Navigation überspringen

faw.de   Mainz  Aktuelles  Bogenschießende Pädagogen, Psychologen, Lehrkräfte und Ausbilder

Bogenschießende Pädagogen, Psychologen, Lehrkräfte und Ausbilder

Akademie Mainz

Auch vor dem Sommerfest der Akademie Mainz hatten die coronabedingten Ausfälle keinen Halt gemacht. So konnten die fünf Standorte der FAW Mainz nicht zu einem gemeinsamen Sommerfest zusammenkommen.

Mitarbeiter*innen üben das Bogenschießen.

Davon ließ sich die Außenstelle Bad Kreuznach nicht entmutigen. Deren Mitarbeitende erprobten anlässlich des alternativen Sommerfests ihre Fertigkeiten auf dem Kuhberg. Sie waren bei ihrem ehemaligen Kollegen Thomas Hille zu Gast. Er bot seinen Kolleg*innen einen Einführungskurs im Bogenschießen an.

Der Trainer für Intuitives Bogenschießen und Fortbilder für therapeutisches Bogenschießen bot ihnen damit einen Einblick in seinen Erfahrungsschatz. Seit 17 Jahren ist er Kursleiter und Trainer für Intuitives - Traditionelles Bogenschießen und seit 10 Jahren Leiter und Fortbilder im therapeutischen Bogenschießen. Einerseits bedauert das Team der FAW seinen Weggang und seine Entscheidung, andererseits freuen sie sich für ihn, dass er auch in diesen besonderen Zeiten diesen Schritt gewagt hat.

Intuitives Bogenschießen: Auf die innere Haltung kommt es an

„Zielgerichtet haben wir uns der Herausforderung gestellt. Das Ziel klar vor Augen haben wir uns gut anleiten lassen“, äußert sich Ute Casper begeistert. Die stellvertretende Leiterin der Akademie Mainz war sehr gern zum Sommerfest des Standort Bad Kreuznach gekommen. Dessen Mitarbeitenden sehen sich im Arbeitsalltag nicht immer regelmäßig. Ihre Büros und Unterrichtsräume sind auf vier Standorte in der Kreuznacher Innenstadt verteilt.  Dort kümmern sie sich um Jugendliche auf dem Weg in Ausbildung und Arbeit, begleiten und fördern Jugendliche während ihrer Ausbildung und unterstützen Erwachsene in der beruflichen Rehabilitation und der persönlichen Qualifizierung. „Wir wurden immer treffsicherer und hatten immer mehr Spaß“, beschreibt Dorothee Eich, Standortleiterin Bad Kreuznach den Workshop am Sommerfest.

Für ihre Teilnehmer*innen und Auftraggeber*innen freuen sich die Mitarbeitenden auf Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit ihrem ehemaligen Kollegen Thomas Hille. Sei es, um Jugendliche in der beruflichen Orientierung in ihrer Intuition und Zielfindung zu unterstützen oder bei gemeinsamen Angeboten für Kinder und Jugendliche in der Ferienzeit. Aber auch die Zielgruppe der Erwachsenen haben sie im Blick. Gerade Menschen in einer Umbruchsphase, vor einem Neustart oder zur Stärkung ihres Führungsverhaltens können auf die gute Zusammenarbeit bauen.

Aktuell freut sich Hille über vielfältige Anfragen für die Gestaltung der Ferienzeit. Sowohl Einzelpersonen, Familien oder Gruppen können entsprechend der aktuellen Corona-Vorschriften Stunden oder einen ganzen Tag auf seinem Gelände buchen und dabei Schwenkgrill, Tipi und Rückzugsmöglichkeiten nutzen.

Weitere Informationen zu seinem Angebot auf:  https://www.erlebnisraeume.info/

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Drei Personen stehen auf dem Balkon der Außenstelle Simmern.

Mit großem Engagement für die Zukunft junger Menschen

Akademie Mainz , Seit 10 Jahren unterstützen Alexa Reissig und Klaus Schnorr bei der FAW gGmbH junge Menschen bei der Berufsvorbereitung und während der Ausbildung.

Zwei Frauen gratulieren der neuen Reha-Fachkraft.

Fachlich eine Stufe weiter

Akademie Mainz , Neue Beauftragte für Reha-Management und Absolventin der Reha-Fachkraft-Qualifizierung

Jugendliche im Ausbildungsberuf Fachkraft im Gastgewerbe  

Qualifizierung im ländlichen Raum

Akademie Mainz , Gerade für die Gastronomie im ländlichen Raum bietet diese Weiterbildung eine besondere Möglichkeit, die eigenen Mitarbeitenden zu qualifizieren.

Symbolbild Maschinen- und Anlagenführer*in

Vorbereitung auf einen Berufsabschluss mit Zukunft in der FAW Mainz

Akademie Mainz , Maschinen-Lehrgang ohne Maschinen: Ein Bericht über das Kursangebot Vorbereitung auf die Externenprüfung im Beruf Maschinen- und Anlagenführer*in.

Symbolbild Maschinen- und Anlagenführer*in

Neue Teilnehmer im Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung in Mainz

Akademie Mainz , Mit dem Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung zum Maschinen- und Anlagenführer erfolgreich zum Berufsabschluss.

Covid 19

Wir sind weiterhin für sie da!

Akademie Mainz , Umstellung von Präsenz- auf Distanzunterricht Mit der neuen Landesverordnung in Rheinland-Pfalz haben wir unsere Angebote für Sie wieder umgestellt. Unsere Leistungen stehen nur in anderer Form aber in gleicher Qualität zur…

Neue digitale Teilqualifizierung im Gastro-​Bereich

Akademie Mainz , Qualifizieren Sie sich für Ihre Zukunft in der Gastronomie

Vier Personen mit Mund-Nasen-Schutzmaske bei der Zertifikatsübergabe

Ausbildung der Ausbilder gelingt auch auf Distanz

Akademie Mainz , Engagiert für den eigenen Nachwuchs lernten sie alles Notwendige, um in Zukunft gut ausbilden zu können.

Im Crash-Kurs fit für die Prüfung

Akademie Mainz , Damit auch in Corona-Zeiten die Prüfungen rundlaufen, bietet die FAW virtuelle Unterstützung für Jugendliche, die z.B. kurz vor der Zwischen- oder Abschlussprüfung stehen.

Klaus Tonkel übergibt Ute Casper FFP2 einen Karton mit FFP2-Masken

Masken for you

Akademie Mainz , Gern unterstützte das Team der FAW ein ehrenamtliches Projekt im Hunsrück. Dabei spielte der Bedarf an Masken in diesen Corona-Zeiten eine entscheidende Rolle.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles