Navigation überspringen

faw.de   Dresden  Aktuelles  Schüler-Fotoprojekt „Schätze von Leuben“

Schüler-Fotoprojekt „Schätze von Leuben“

Akademie Dresden

Im Rahmen eines Fotoprojektes während der Herbstferien 2019 hatten Schüler*innen die Möglichkeit, ihr näheres Umfeld fotografisch zu erkunden und zu dokumentieren. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Das Kooperationsprojekt zwischen der Schulsozialarbeit der 66. Oberschule in Dresden Leuben und der Mobilen Jugendarbeit Leuben (MOLE, Mobile Jugendarbeit Dresden-Süd e.V.) bot Kindern und Jugendlichen in den Herbstferien 2019 die Möglichkeit, ihr näheres Umfeld fotografisch zu erkunden und zu dokumentieren.

Ziele des Kooperationsprojektes:

  • Jugendliche lernen die Methode Fotografie als Möglichkeit des kreativen und dokumentarischen Umgangs mit ihrer Lebenswelt kennen
  • Jugendliche lernen ihren Stadtteil kennen, können Orte aus ihrer eigenen Perspektive abbilden und bewertenJugendliche und ihre Wahrnehmung des Stadtbezirks werden öffentlich wahrgenommen und beeinflussen damit Planungsprozesse
  • Jugendliche gestalten eine Ausstellung mit den Ergebnissen des Workshops und können Selbstwirksamkeit hinsichtlich öffentlicher Wahrnehmung ihrer Interessen erleben

Dazu trafen sich die Mitarbeiter*innen der beiden Projekte mit Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis dreizehn Jahren in den Räumlichkeiten der Mobilen Jugendarbeit. Nach einer kurzen Einführung in Techniken und Grundlagenwissen der Fotografie durften die Schüler*innen Vorschläge einbringen, wo sie gerne auf Foto-Schatzsuche gehen wollen. Die Favoriten-Orte waren schnell gefunden: im näheren Umkreis in Leuben, am Kiessee und an der Elbe.

Die ausgewählten Orte wurden erkundet und fotografisch dokumentiert. Dabei entschieden die Schüler*innen selbst, welchen „Schatz“ sie wie auf ihren Bildern abbilden wollten. Dabei stellten sie auch fest, wie unterschiedlich der Begriff "Schatz" interpretiert wurde: Für die Eine ist der Hund am Kiessee ein Schatz, für den Anderen die Gans an der Elbe samt den Hinterlassenschaften der morgendlichen Pflege.

 

Fotoprojekt Motiv Herbststillleben
Motiv: Herbststillleben
Fotoprojekt Motiv Leine Los
Motiv: Leine Los

 

 

 

 

 

 

Anschließend wurde gemeinsam entschieden, welche der vielen Bilder in die engere Auswahl für die geplante Ausstellung kommen sollten. Gedruckt und gerahmt in Szene gesetzt, konnten diese „Schätze der besonderen Art“ ihre Wirkung im Rahmen einer kleinen Vernissage am 29. Oktober 2019 voll entfalten. Die Bilder fanden sichtlich Gefallen bei den Gästen – vor allem die Eltern der Nachwuchskünstler waren beeindruckt von den Motiven.

Aus den Schüler*innen ist durch dieses Projekt ein gut funktionierendes Team geworden. Der Wunsch nach zukünftig weiteren Projekten und auch erste Ideen und Pläne wurden bereits ausgesprochen.

Und damit nicht genug: Das Fotomagazin „Soul of Street“ interessierte sich ebenfalls für die Bilder der Schüler*innen und druckte einige ausgewählte Bilder in der Ausgabe Februar 2020 ab. Was für ein Erfolg!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Projektbild Kopfsache

3. „Netzwerktreffen Kopfsache“ in Dresden

Akademie Dresden , Am 14.09.22 fand das 3. Netzwerktreffen „Kopfsache“ in den Räumen der reSource GmbH in Dresden statt. Thematisch stand die Veranstaltung unter dem Motto „Aphasie – Verlust der Sprache, aber nicht sprachlos“.

Teaserbild: Porträt Vahid Asefi

Erfolgsgeschichte von Vahid Asefi aus der AsA flex und abH bei der FAW Dresden

Akademie Dresden , Vahid Asefi ist 25 Jahre jung und hat im Sommer 2022 erfolgreich seine IHK-Ausbildung zum Elektroanlagenmonteur in einem kleinen Betrieb in Dresden absolviert – unterstützt durch die FAW Dresden.

Logo Iden-City

Erfolgreicher Abschluss des Projektes „Iden-City“

Akademie Dresden , In den letzten zweieinhalb Jahren erhielten junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund die Möglichkeit, sich über Kreativworkshops kennenzulernen.

Stab mit Fingern

Erlebnispädagogischer Workshop für die Mitarbeiter*innen

Akademie Dresden , Am 20. Juli haben sich 21 tapfere Kolleg*innen der Akademie Dresden aus verschiedenen Teams für unterschiedliche Zielgruppen in der Dresdner Heide getroffen, um an einem spannenden erlebnispädagogischen Workshop teilzunehmen.

Teaserbild:2 Frauen stehen an einem FAW Messestand

Gesundheitstag Dresden

Akademie Dresden , Dieses Jahr war es endlich wieder soweit und der Gesundheitstag des Jobcenters konnte am 28.06.2022 in Präsenz stattfinden. Gemeinsam mit 19 weiteren Austellern konnten wir als FAW einen informativen und abwechslungsreichen Tag…

Impressionen Personaler-Frühstück am 30.09.20

Nachbericht Personaler-Frühstück am 30.09.2020

Akademie Dresden , Am 30. September 2020 kamen wieder Unternehmensvertreter*innen zum Punkt 9 Personaler-Frühstück zusammen, um sich auszutauschen und Impulse zu setzen.

Impressionen Personaler-Frühstück am 01.07.20

Nachbericht Personaler-Frühstück am 01.07.2020

Akademie Dresden , Am 1. Juli war es endlich so weit: Wir durften wieder unser Punkt 9 Personaler-Frühstück in Präsenz realisieren!

Teaserbild: Ein Junge hilft einem anderen den Berg hinauf

FAW Dresden beginnt ambulante Hilfen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Akademie Dresden , „Bildung sichert Zukunft. Die FAW steht seit über drei Jahrzehnten für praxisnahe Qualifizierung, berufliche Rehabilitation und Integration.“ (Zitat Sandra Stenger, GF der FAW gGmbH)

v.l. Johanna Güssow (FAW), Robert Haack (FAW), Franziska Böhler (Blackpoint Consulting)

Fachkräfteallianz im Landkreis Meißen

Akademie Dresden , Das Unternehmensnetzwerk Landkreis Meißen unter der Schirmherrschaft der Fachkräfteallianz Meißen ist zurück!

Von Astern bis Zwiebeln – Gartenprojekt MC Flex

Akademie Dresden , Die Teilnehmer*innen im Projekt MC Flex in Meißen dürfen sich in diesem Sommer als Hobby-Gärtner versuchen.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles