Navigation überspringen

faw.de   Dresden  Aktuelles  Praxisbegleitung – der Weg in den Wunschberuf!

Praxisbegleitung – der Weg in den Wunschberuf!

Akademie Dresden

Anja Zech ist eine von mehreren leidenschaftlichen Praxisbegleiter*innen der FAW Dresden und arbeitet am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) in Großenhain.

Gruppenbild

Anja Zech unterstützt 30 Jugendliche auf ihrem Weg in ihre berufliche Zukunft. Dabei bildet sie die Schnittstelle zwischen den Jugendlichen, der Schule und den Betrieben, um gemeinsam die beste Unterstützung zu bieten.

In unserem Videobeitrag gewähren wir einen Einblick in die tägliche Arbeit einer Praxisbegleiterin, ebenso in die von Jimmy Hirsch, einem Schüler des BSZ, der im Praktikum die Firma Gerüstbau Lindemann in Großenhain von sich überzeugen konnte und einen Ausbildungsvertrag erhalten hat. Jimmy hat somit seinen Traumberuf gefunden und der Betrieb einen engagierten Azubi und eine zukünftige Fachkraft. 

Wenn Sie als Betrieb ebenfalls einem jungen Menschen die Möglichkeit geben möchten bei Ihnen hineinzuschnuppern, melden Sie sich bei der FAW oder dem BSZ in ihrer Nähe!

Link zum VideoZwei Frauen mit Blumenstrauß im Hof der Gerüstbaufirma

Förderung

Logo Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion SachsenLogo Staatsministerium für Kultus, Freistaat Sachsen

Die Maßnahme "Praxisbegleitung für Berufliche Schulzentren Sachsen“  wird finanziert durch das Landesamt für Schule und Bildung mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Sven Bayer links mit Flipchart rechts

Zukunft stärken

Akademie Dresden , Unser 1. Treffen zum Dresdner Visionsentwicklungsteam

Duale Studentin an der FAW

Akademie Dresden , Maria macht ihren praktischen Studienanteil bei der FAW Dresden. Ihr duales Bachelor Studium Soziale Arbeit absolviert sie an der SRH Dresden.

Projektbild Kopfsache

3. „Netzwerktreffen Kopfsache“ in Dresden

Akademie Dresden , Das 3. „Netzwerktreffen Kopfsache“ stand unter dem Motto „Aphasie – Verlust der Sprache, aber nicht sprachlos“ und fand am 14.09.2022 in den Räumen der reSource GmbH in Dresden statt.

Teaserbild: Porträt Vahid Asefi

Erfolgsgeschichte von Vahid Asefi aus der AsA flex und abH bei der FAW Dresden

Akademie Dresden , Vahid Asefi ist 25 Jahre jung und hat im Sommer 2022 erfolgreich seine IHK-Ausbildung zum Elektroanlagenmonteur in einem kleinen Betrieb in Dresden absolviert – unterstützt durch die FAW Dresden.

Logo Iden-City

Erfolgreicher Abschluss des Projektes „Iden-City“

Akademie Dresden , In den letzten zweieinhalb Jahren erhielten junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund die Möglichkeit, sich über Kreativworkshops kennenzulernen.

Stab mit Fingern

Erlebnispädagogischer Workshop für die Mitarbeiter*innen

Akademie Dresden , Am 20. Juli haben sich 21 tapfere Kolleg*innen der Akademie Dresden aus verschiedenen Teams für unterschiedliche Zielgruppen in der Dresdner Heide getroffen, um an einem spannenden erlebnispädagogischen Workshop teilzunehmen.

Teaserbild:2 Frauen stehen an einem FAW Messestand

Gesundheitstag Dresden

Akademie Dresden , Dieses Jahr war es endlich wieder soweit und der Gesundheitstag des Jobcenters konnte am 28.06.2022 in Präsenz stattfinden. Gemeinsam mit 19 weiteren Austellern konnten wir als FAW einen informativen und abwechslungsreichen Tag…

Impressionen Personaler-Frühstück am 30.09.20

Nachbericht Personaler-Frühstück am 30.09.2020

Akademie Dresden , Am 30. September 2020 kamen wieder Unternehmensvertreter*innen zum Punkt 9 Personaler-Frühstück zusammen, um sich auszutauschen und Impulse zu setzen.

Impressionen Personaler-Frühstück am 01.07.20

Nachbericht Personaler-Frühstück am 01.07.2020

Akademie Dresden , Am 1. Juli war es endlich so weit: Wir durften wieder unser Punkt 9 Personaler-Frühstück in Präsenz realisieren!

Teaserbild: Ein Junge hilft einem anderen den Berg hinauf

FAW Dresden beginnt ambulante Hilfen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Akademie Dresden , „Bildung sichert Zukunft. Die FAW steht seit über drei Jahrzehnten für praxisnahe Qualifizierung, berufliche Rehabilitation und Integration.“ (Zitat Sandra Stenger, GF der FAW gGmbH)

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles