Navigation überspringen

faw.de   Dresden  Aktuelles  Erfolgsgeschichte von Vahid Asefi aus der AsA flex und abH bei der FAW Dresden

Erfolgsgeschichte von Vahid Asefi aus der AsA flex und abH bei der FAW Dresden

Akademie Dresden

Vahid Asefi ist 25 Jahre jung und hat im Sommer 2022 erfolgreich seine IHK-Ausbildung zum Elektroanlagenmonteur in einem kleinen Betrieb in Dresden absolviert – unterstützt durch die FAW Dresden.

Teaserbild: Porträt Vahid Asefi

„Mich hat der Elektrobereich immer interessiert, ich wollte die Technik hinter den alltäglichen Elektronikgeräten wie Wasserkocher oder Mikrowelle verstehen. Daher besuchte ich die einjährige Berufsorientierung für geflüchtete Menschen bei der HWK Dresden. Der Elektrobereich war sehr interessant und ich konnte dadurch mehrere Praktika in einem Betrieb machen. Elektroanlagenmonteur, das war das richtige für mich! Ich war motiviert und suchte mir einen Ausbildungsbetrieb und war überglücklich als ich einen fand. Leider musste ich verspätet anfangen, da noch einiges mit der Ausländerbehörde geklärt werden musste. Mit der Ausbildungsgenehmigung konnte ich im September 2019 mit meiner Ausbildung beginnen.

Ich bin seit sieben Jahren in Deutschland und habe anfangs Integrationskurse besucht, als Bundesfreiwilliger gearbeitet und habe das Deutsch-Niveau B2 erreicht. Die deutsche Kultur kennenzulernen hat mir schon immer gefallen, auch das System und alles was dazu gehört. Es waren viele neue Informationen und Menschen und ich bin froh, diese Erfahrungen gemacht zu haben.

Ich habe mich sehr über die Chance gefreut und war sehr motiviert die Ausbildung zu machen. Die Praxis fiel mir leicht, ich hatte jedoch einige Probleme bei der Theorie. Deswegen habe ich während der Ausbildung Nachhilfe und Unterstützung erhalten. Ein Jahr AsA flex (Anm. d. Red. Assistierte Ausbildung flexibel) und zwei Jahre abH (Anm. d. Red. Ausbildungsbegleitende Hilfen) beides bei der FAW Dresden. Einmal die Woche je drei Unterrichtsstunden, was mir sehr geholfen hat. Es waren ausbildungsspezifische Themen, aber auch allgemeinbildende Fächer, die unterstützt wurden. Ich konnte mich mit allen Themen und Fragen an die verschiedenen Dozenten wenden. Ich habe nun gute bis sehr gute Noten, ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung und dem Abschluss. Ohne die Nachhilfe hätte ich es vielleicht nicht geschafft.

Daher danke ich den Dozenten und Mitarbeitern für die jahrelange Hilfe und freue mich, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat und ich nun als Fachkraft bei Infineon anfangen kann.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Projektbild Kopfsache

3. „Netzwerktreffen Kopfsache“ in Dresden

Akademie Dresden , Am 14.09.22 fand das 3. Netzwerktreffen „Kopfsache“ in den Räumen der reSource GmbH in Dresden statt. Thematisch stand die Veranstaltung unter dem Motto „Aphasie – Verlust der Sprache, aber nicht sprachlos“.

Logo Iden-City

Erfolgreicher Abschluss des Projektes „Iden-City“

Akademie Dresden , In den letzten zweieinhalb Jahren erhielten junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund die Möglichkeit, sich über Kreativworkshops kennenzulernen.

Stab mit Fingern

Erlebnispädagogischer Workshop für die Mitarbeiter*innen

Akademie Dresden , Am 20. Juli haben sich 21 tapfere Kolleg*innen der Akademie Dresden aus verschiedenen Teams für unterschiedliche Zielgruppen in der Dresdner Heide getroffen, um an einem spannenden erlebnispädagogischen Workshop teilzunehmen.

Teaserbild:2 Frauen stehen an einem FAW Messestand

Gesundheitstag Dresden

Akademie Dresden , Dieses Jahr war es endlich wieder soweit und der Gesundheitstag des Jobcenters konnte am 28.06.2022 in Präsenz stattfinden. Gemeinsam mit 19 weiteren Austellern konnten wir als FAW einen informativen und abwechslungsreichen Tag…

Impressionen Personaler-Frühstück am 30.09.20

Nachbericht Personaler-Frühstück am 30.09.2020

Akademie Dresden , Am 30. September 2020 kamen wieder Unternehmensvertreter*innen zum Punkt 9 Personaler-Frühstück zusammen, um sich auszutauschen und Impulse zu setzen.

Impressionen Personaler-Frühstück am 01.07.20

Nachbericht Personaler-Frühstück am 01.07.2020

Akademie Dresden , Am 1. Juli war es endlich so weit: Wir durften wieder unser Punkt 9 Personaler-Frühstück in Präsenz realisieren!

Teaserbild: Ein Junge hilft einem anderen den Berg hinauf

FAW Dresden beginnt ambulante Hilfen im Bereich Kinder- und Jugendhilfe

Akademie Dresden , „Bildung sichert Zukunft. Die FAW steht seit über drei Jahrzehnten für praxisnahe Qualifizierung, berufliche Rehabilitation und Integration.“ (Zitat Sandra Stenger, GF der FAW gGmbH)

v.l. Johanna Güssow (FAW), Robert Haack (FAW), Franziska Böhler (Blackpoint Consulting)

Fachkräfteallianz im Landkreis Meißen

Akademie Dresden , Das Unternehmensnetzwerk Landkreis Meißen unter der Schirmherrschaft der Fachkräfteallianz Meißen ist zurück!

Von Astern bis Zwiebeln – Gartenprojekt MC Flex

Akademie Dresden , Die Teilnehmer*innen im Projekt MC Flex in Meißen dürfen sich in diesem Sommer als Hobby-Gärtner versuchen.

Frau Welsch am Konferenztisch

Jubiläumsjahr 2021

Akademie Dresden , 30 Jahre FAW Akademie Dresden, eine lange Zeit, in der sich eine Menge entwickelt hat.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles