Navigation überspringen

faw.de   Dessau  Aktuelles  Digitalisierte Berufsorientierung geht weiter

Digitalisierte Berufsorientierung geht weiter

Akademie Dessau

Mit GPS- und Bus-Touren zur Berufsorientierung für Schüler*innen ab Klasse 7 hat sich das Projekt „Meine Koordinaten zum Beruf“ im Landkreis Wittenberg etabliert. Jetzt wurde es verlängert.

Eine Frau hält ein Tablet in der Hand, auf dem eine Karte und ein rot markiertes Ziel angezeigt werden.

Seit 15. Oktober 2018 wird das Projekt „Meine Koordinaten zum Beruf“ an der Akademie Dessau, Außenstelle Wittenberg, umgesetzt. Kern des Projekts sind GPS- und Bus-Touren zur Berufsorientierung im Landkreis Wittenberg. In den vergangenen zweieinhalb Jahren nahmen daran, trotz Corona-bedingter Einschränkungen, über 500 Schüler*innen an den Förderschulen, Sekundarschulen und Gymnasien des Landkreises teil. Nun geht das Projekt in die zweite Runde: Es wurde bis 30. Juni 2022 verlängert – erweiterte Angebote inklusive.

Erweiterung der GPS-Touren

Bislang wurden im Projekt, teils gemeinsam mit Acht- und Neuntklässler*innen, 19 GPS-Touren für Lutherstadt Wittenberg entwickelt. Sie werden im Rahmen von Projekttagen mit Schüler*innen absolviert, können aber auch privat auf der Seite der Jugendberufsagentur Wittenberg genutzt werden.

Mit der Fortschreibung können gleich zwei Wünsche seitens der Teilnehmenden und Schulen erfüllt werden: Zum einen werden die GPS-Touren auf die Orte Jessen (Elster) und Gräfenhainichen ausgedehnt. Zum anderen dürfen nun weitere Branchen vorgestellt werden. Nach dem Handwerk, dem Hotel- und Gastgewerbe und dem sozialen Bereich werden in den  kommenden Monaten Touren zur Lebensmittelbranche, der Landwirtschaft, Lager/ Logistik und IT hinzukommen.

Fortsetzung der Bus-Touren

Auch die Bus-Touren erfahren eine Erweiterung. Bislang konzentrierten sie sich auf die Branchen Landwirtschaft, Metall und Lebensmitteltechnik. Nun dürfen mit dem Bus auch Unternehmen in den Bereichen Handwerk, IT, Medien und Soziales angefahren werden. Damit greift das Projekt auch hier die Wünsche der Teilnehmenden auf, die sich z.B. Erkundungen im Pflegebereich und auf dem Bau gewünscht haben.

Insgesamt sind bis Juni 2022 zehn Bus-Touren geplant.

Digitales Bewerbungstraining

Neu im Portfolio des Projekts ist ein digitales Bewerbungstraining. Mittels Videokonferenz erhalten teilnehmende Schüler*innen ab Klasse 8 alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsprozess: Wie schreibt man eine Bewerbung? Sollte man Zocken oder Shoppen im Lebenslauf als Hobbys nennen? Welche Fragen werden im Vorstellungsgespräch gestellt und wie läuft eigentlich ein Vorstellungsgespräch per Telefon oder Videokonferenz ab? Insgesamt stehen acht Themenschwerpunkte zur Verfügung, aus denen die Schulen wählen können, was für ihre Schüler*innen am relevantesten ist.

Mit dem digitalen Bewerbungstraining schafft das Projekt ein zusätzliches Angebot, das Schulen auch in der unsicheren Pandemiesituation nutzen können – auch im Rahmen des Homeschoolings.

Das Projekt „Meine Koordinaten zum Beruf“ ist das Ergebnis eines Ideenwettbewerbs des Landkreises Wittenberg im Rahmen des Landesprogramms „Regionales Übergangsmanagement Sachsen-Anhalt“ (RÜMSA) und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt finanziert. Als weitere Akteure sind unter anderem die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und der Landkreis mit der Koordinierungsstelle RÜMSA involviert, die im Fachdienst Jugend und Bildung integriert ist.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Dargestellt ist ein Beitrag auf LinkedIn, in dem die FAW für ihre Teilnahme am Messe-Taxi in Dessau-Roßlau wirbt. Er wird auf einem Smartphone angezeigt.

Zwei Fahrten mit dem virtuellen „Messe-Taxi“

Akademie Dessau , In den vergangenen Wochen nahm die Akademie Dessau an zwei virtuellen Bildungsmessen teil.

Karte mit fünf farbigen Pin-Nadeln

Ab August wieder auf Tour – Berufsorientierung per Bus & GPS

Akademie Dessau , Nach einer langen Corona-bedingten Pause gehen die Bus- und GPS-Touren zur Berufsorientierung im Landkreis Wittenberg weiter.

Werbetafel mit dem Slogan "Seit 25 Jahren Ihr Partner in der Region - für eine starke berufliche Zukunft".

Digitale Werbung in Dessau und Bitterfeld-Wolfen

Akademie Dessau , Seit Anfang Juni geht die Akademie Dessau neue Wege im Bereich Marketing. Auf digitalen Werbetafeln machen wir auf unsere Bildungsangebote aufmerksam.

Dargestellt ist ein aufgeschlagener Buchkalender mit dem Stempel "Save the Date".

Neustarts im Juli, August und September

Akademie Dessau , Unsere aktuellen Kurse und Termine

Alle acht Teilnehmende haben ihren Hauptschulabschluss in der Tasche (2 TN nicht im Bild).

Erfolgserlebnis in der Akademie Dessau

Akademie Dessau , Im September 2017 startete die „Berufliche Orientierung und Qualifizierung mit Erwerb des Hauptschulabschlusses (BOQ)“. Alle acht Teilnehmende waren erfolgreich und haben ihren Hauptschulabschluss erreicht.

Stefan Kunze (BBRZ e.V., Projektassistenz) und Caroline Grabbel (FAW, Projektleitung).

„YOUthPoints – Come In!“ – Innovatives Projekt der FAW Dessau

Akademie Dessau , Seit dem 1. Mai gibt es im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt das Projekt „YOUthPoints – Come In!“.

Alex blickt wieder positiv nach vorne!

Wie sich mein Leben durch „Station mit Ziel“ veränderte – eine Erfolgsgeschichte

Akademie Dessau , Alex, ein Teilnehmer von „Station mit Ziel“, berichtet, wie sein Leben durch die konkreten Hilfsangebote des Projektes wieder Sinn und Struktur bekam.

Die Plakate von „YOUthPoints-Come In!“ und „JASS“ sind nebeneinander dargestellt.

Beratung und Unterstützung aus einer Hand

Akademie Dessau , Ab Oktober 2020 kooperiert das Projekt „YOUthPoints-Come In!“ der Akademie Dessau mit der rechtskreisübergreifende Beratung von „JASS“ (Jugendcenter für Ausbildung und Studium im Salzlandkreis).

Dargestellt ist ein kleiner Hund im Tierheim, der auf einer Decke liegt.

Tierische Weihnachten 2020

Akademie Dessau , Damit auch besitzerlose Tiere ein schönes Weihnachten verbringen können, wurde mit den Teilnehmer*innen der „Aktiven Eingliederung“ innerhalb der Akademie Dessau eine Spendenaktion für das Tierheim Dessau ins Leben gerufen.

Dargestellt ist der selbstgebaute Kuppelofen für den Außenbereich des Köthener Jugendclubs „Popcorn“, in dem ein Feuer brennt.

„Ein Kuppelofen entsteht“ – Neues Mikroprojekt in Köthen

Akademie Dessau , Im Rahmen des Modellprogramms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ haben jugendliche Teilnehmer*innen der FAW Dessau in Köthen einen Kuppelofen für den Jugendclub „Popcorn“ geplant und gebaut.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles