Navigation überspringen

faw.de   Hanau  Aktuelles  Qualifizierung als Chance

Qualifizierung als Chance

Akademie Hanau

Die FAW Hanau/Offenbach beteiligte sich an einer Online-Weiterbildungsmesse des Kommunalen Jobcenters ProArbeit in Dietzenbach, Landkreis Offenbach.

Frau sitzt am Schreibtisch mit zwei Monitoren vor sich und führt einen Technikcheck durch.

Das kommunale Jobcenter des Kreises Offenbach, ProArbeit (AöR), nahm sich im vergangenen Jahr vor, für ihre Klient*innen ein Messeangebot zu kreieren, in dem diese sich selbständig über Weiterbildungen informieren konnten. Pandemiebedingt entschied man sich für ein Online-Angebot, das mit Hilfe des Anbieters webmessen.de am 28. Januar realisiert wurde.

44 Anbieter öffneten pünktlich um 10.00 Uhr ihre virtuellen Messestände und konnten in Einzel- oder Gruppensettings die Kund*innen der ProArbeit beraten. Die Vorbereitung der Aussteller*innen durch den Messeanbieter war sehr gut. Zunächst bekam man ein leicht nachvollziehbares Handout zur Gestaltung des eigenen digitalen Messestandes und konnte dann mit Hilfe von IT-Spezialist*innen auch einen Probelauf zum Technikcheck nutzen. 

Die Ausstattung eines digitalen Messestandes entsprach den Funktionalitäten anderer bekannter Kommunikationsanbieter (Chatfunktion, Dateien versenden, Bildschirm teilen, mit Icons arbeiten). Der Ton und das Bild wackelten nie, auch wenn sich mehrere Teilnehmende im Messestand miteinander unterhielten. Um Einzelgespräche führen zu können, musste jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer beim Messestandbetreiber „anklopfen“ und konnte direkt oder per Warteliste zu einem späteren Zeitpunkt in den Gesprächsraum eingelassen werden. Die Klient*innen der ProArbeit waren zwei Wochen vor der Veranstaltung im Umgang mit dem System geschult worden, so dass es zu keinerlei Technikproblemen kam.

Blended Learning & Vor-Ort-Weiterbildungsangebote waren gefragt

Für die FAW standen Dr. Martin Schmitt und Ulrich Lilienthal den Interessentinnen und Interessenten für alle Fragen zur Verfügung. Die meisten Anfragen drehten sich um Blended Learning-Kurse und Angebote unserer Online-Akademie. Einige Interessent*innen fragten jedoch auch explizit nach Vor-Ort-Weiterbildungsangeboten. Dr. Schmitt versandte noch während der Messe allen Gesprächspartner*innen aussagekräftiges Informationsmaterial auf dem von ihnen bevorzugten Weg.

Insgesamt war der Vormittag des Messetages lebhafter, nachmittags wurde es erheblich ruhiger. Das bot jedoch Gelegenheit zum Netzwerken der Anbieter untereinander. Die Idee der ProArbeit, eine virtuelle Weiterbildungsmesse zu veranstalten, darf sicherlich als voller Erfolg gewertet werden, der hoffentlich verstetigt werden wird.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Zwei junge Frauen mit Mund-Nasen-Bedeckung stehen neben einem Flipchart der FAW.

Alleinerziehende Mutter erarbeitet sich neue Perspektiven

Akademie Hanau , Seit September 2020 durchläuft die 31-jährige Natalie Müller als zweifache Mutter eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Erfolgreiche Unterstützung hierzu bekam sie von ihrem Jobcenter und der FAW in Offenbach.

Matthias Metzler (li.) und Dr. Rudolf Allmansberger (re.)

Man muss lernen, an sich selbst zu glauben

Akademie Hanau , Mit Unterstützung der Agentur für Arbeit und der FAW in Hanau wird Matthias Metzler mit 50 Jahren zum Bauzeichner umgeschult. Seine ausbildende Firma, die Lotz AG Ingenieure, übernehmen ihren erfolgreichen Umschüler nun in ein…

Zwei Teammitglieder der Unterstützten Beschäftigung

Unterstützte Beschäftigung

Akademie Hanau , Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH in Offenbach arbeitet sehr eng mit der AWO Offenbach in der Qualifizierung von Menschen mit Handicap zusammen.

Armaturenbrett eines Linienbusses

Qualifizierung zum*zur Busfahrer*in in Teilzeit ab Oktober 2020

Akademie Hanau , Die FAW Hanau bildet in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter des Main-Kinzig-Kreises, Kommunales Center für Arbeit (KCA) und der Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) Busfahrer*innen in Teilzeit aus.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles