Navigation überspringen

faw.de   Chemnitz  Aktuelles  Alles neu im September? Die abH wird abgelöst von AsAflex

Alles neu im September? Die abH wird abgelöst von AsAflex

Akademie Chemnitz

abH? AsAflex? Damit sind Möglichkeiten, junge Erwachsene während ihrer Ausbildung zu unterstützen, gemeint.

Lern, was du willst - die FAW unterstützt dich dabei.

Mit den ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) war es möglich, Azubis je nach individuellem Bedarf fachspezifisch zu unterrichten und/oder zusätzlich sozialpädagogisch zu begleiten. Die Assistierte Ausbildung (AsA)richtete sich vor allem an junge Menschen mit Lernbeeinträchtigungen oder in sozial schwierigen Lagen. Beide Förderprogramme der Bundesagentur für Arbeit werden nun in AsAflex kombiniert.

Was AsAflex leistet

Die Akademie Chemnitz begleitet seit 20 Jahren junge Erwachsene auf ihrem Weg in Arbeit. Diese langjährigen Erfahrungen und Kompetenzen nutzt die FAW Chemnitz auch im neuen Programm AsAflex. Seit dem 3. September stehen Ausbildungsbegleitung, Lehrkräfte und bei Bedarf Sozialpädagog*innen Jugendlichen in Annaberg-Buchholz, Aue und Marienberg auf ihrem Weg in Arbeit zur Seite.


Lern, was du willst - die FAW unterstützt dich dabei!Dies umfasst in der sogenannten begleitenden Phase:

  • Schritte hin zum stabilen Ausbildungsverhältnis, also Sicherheit im Ausbildungsbetrieb und Förderung bezogen auf die vermittelten Kenntnisse in der Berufsschule sowie u.a. Krisenintervention und Alltagshilfen
  • Hilfe bei der Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung in enger Abstimmung mit Ausbilder*innen und Berufsschullehrer*innen
  • Unterstützung beim Berufseinstieg im Anschluss an die Ausbildung, d.h. wenn Azubi und Ausbildungsbetrieb nach der Ausbildung keinen Einstellungsvertrag schließen wollen, erhalten die Jugendlichen ein Bewerbungstraining und Hilfe bei der Jobsuche
  • Festigung des Arbeitsverhältnisses, wenn es notwendig ist.

Erfolgreich ins Berufsleben dank individueller Angebote

Mit AsAflex sollen Jugendliche einen berufsqualifizierenden Abschluss und ein sicheres Arbeitsverhältnis erreichen. Hierfür erhält jeder ein individuelles Zeit- und Stundenkontingent, so dass es möglich ist, besonders umfangreich oder ganz spezifisch Angebote zu unterbreiten.

Damit schließlich die Ausbildung zum Menschen passt und der Verlauf möglichst reibungslos gelingt, nutzen die Kolleg*innen der Akademie Chemnitz ihr Netzwerk aus Ausbildungsbetrieben, Stützlehrer*innen und Ausbilder*innen. Außerdem sind die Standorte mit modernen Computerarbeitsplätzen und WLAN für zeitgemäßes Lernen ausgestattet.

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Warmuth

Koordinatorin Jugend

Telefon: 0371 335143-35
Fax: 0371 335143-40
E-Mail: elisabeth.warmuth@faw.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Aktuelles zu Veranstaltungen während des Corona-Lockdowns

Zweiter Lockdown: Wir sind auf Distanz für Sie da

Akademie Chemnitz , Der zweite harte Lockdown betrifft auch die Präsenzveranstaltungen der beruflichen Bildung. Bis auf Weiteres finden daher in Sachsen per Landesverordnung keine Präsenzveranstaltungen mehr statt. Das gilt auch für die Angebote der…

Das Bild zeigt eine Mund-Nasen-Bedeckung, auf der in sächsisch steht: Lieber nicht drücken!

koalpha: Mit Neugier und Tatendrang durch die Krise

Akademie Chemnitz , Die vielen Absagen von Tagungen, Messen und Festen können die Mitarbeiterinnen von koalpha nicht bremsen. In Chemnitz, Leipzig, Dresden und Plauen wird tatkräftig weiter gearbeitet.

Im Bild zu sehen sind von links nach rechts Dagmar Kämpfer, Stephanie Kirste und Karin Klemm.

Tagung: Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten Sachsen e.V.

Akademie Chemnitz , Präsident des Deutschen Schwerhörigenbundes e.V. (DSB) Dr. Matthias Müller lädt die FAW Chemnitz ein, Angebote für Menschen mit Behinderung zu präsentieren.

Eine Collgae zeigt den Prozess und die Ergebnisse des Ferienangebots der BerEBs in Annaberg-Buchholz: Aus Bastelfilz, Garnen und etwas Geschick wurden Eulen, eine Kuh, ein Hase und sogar eine Giraffe genäht.

Verfilzt und zugenäht

Akademie Chemnitz , Ferienangebot am Standort Annaberg erschafft wilde und witzige Kreaturen oder: Wie die FAW Akademie Chemnitz feinmotorische Fähigkeiten trainiert.

Im Gehörlosenzentrum Chemnitz finden Beratungen von Betroffenen und ihren Angehörigen statt.

Mit Praxis in Arbeit

Akademie Chemnitz , Die FAW gGmbH Akademie Chemnitz und der Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten Sachsen e. V. erklären im MDR-Interview, wie Inklusion gelingen kann.

Ein Stück Papier ist mit Thesen und Fakten beschriftet. Neben diesen Sätzen können Passanten jeweils mit einem Klebepunkt markieren, ob sie zustimmen oder nicht. Hier ist das Meinungsbild äußerst divers.

Weltalphatag 2020: ALFA-Mobil in Grimma und Schnitzeljagd in Chemnitz

Akademie Chemnitz , Am 8. September war Weltalphabetisierungstag (WAT): Der Tag, an dem auf die Menschen aufmerksam gemacht wird, die nicht (gut) lesen und schreiben können. In Deutschland betrifft das laut einer Studie von 2018 ca. 6,2 Mio.…

Abschiedsgrüße für erfolgreiche re.Starter

Beruflich neu durchstarten

Akademie Chemnitz , Dank re.START konnten Menschen ohne Arbeit aus dem Erzgebirgskreis ihre persönlichen Herausforderungen meistern und sich erfolgreich ins Arbeitsleben integrieren.

Jetzt alles rund ums Gastgewerbe lernen

Neue digitale Teilqualifizierung im Gastro-​Bereich

Akademie Chemnitz , Im Februar 2021 startet in der FAW ein neues digitales Weiterbildungsangebot im gastronomischen Bereich: mit uns erfolgreich in Teilqualifizierung.

Hände einer ältere Person auf Computertastatur.

Ambulante berufliche Rehabilitation – Nähe in Zeiten von Distanz

Akademie Chemnitz , Kann in Zeiten von sozialem Abstand zum Schutz vor Corona-Infektionen Integration gelingen, psychologische Betreuung erfolgen und trotz allem Nähe aufgebaut werden? Die Kolleginnen des Reha-Teams der Akademie Chemnitz sind…

Laptop mit Buch und Kaffeetasse

Kurzarbeit & Weiterbildungsförderung – Online-​Seminar

Akademie Chemnitz , Qualifizierung während Kurzarbeit? Praxistipps zur Nutzung von Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes von Expert*innen der Bundesagentur für Arbeit.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles