Navigation überspringen

faw.de   Aktuelles  Prävention psychischer Erkrankungen

Prävention psychischer Erkrankungen

FAW Aktuell

Der Schutz der psychischen Gesundheit von Mitarbeiter*innen wird immer wichtiger. Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GPB) schafft dafür die Grundlage – effektiv nutzbar auch im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements.

Kleine Gruppe von Seminarteilnehmenden diskutieren

Seit 2013 sieht der § 5 des Arbeitsschutzgesetzes ausdrücklich auch die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GPB) vor. Die GPB ist weit mehr als Pflichterfüllung, denn sie gibt wertvolle Informationen über psychische Belastungen und daraus resultierende Gefährdungen, die über kurz oder lang in Arbeitsunfähigkeit enden können.

Trotz ihres Nutzens wird die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GPB) bisher nur selten in das Betriebliche Eingliederungsmanagement integriert. Dabei können umgekehrt die Erkenntnisse aus dem BEM auch die Prävention psychischer Gefährdungen verbessern.

Online-Veranstaltungen 

Wir informieren in verschiedenen Veranstaltungen über die unterschiedlichen Aspekte der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GPB) und über ihre wirkungsvolle Integration in das BEM.

  • Ab 9.11.21: Neustart der Online-Qualifizierung „Fachberater für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz“ in sechs Modulen. Weitere Informationen
  • 8.11.21, 14:00 -16:00 Uhr: „Gesundheit in Zeiten von Corona – Wie können Unternehmen ihre Mitarbeitenden stärken“ - Online-Netzwerktreffen im Hamburger Demographie-Netzwerk ddn. Weitere Informationen
  • 2.3.22, 13:00 - 16:30 Uhr, Online-Seminar „Wenig genutzt: Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen im BEM“. Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Fleur Glaner

Leiterin Betriebliche Gesundheit und Prävention (BGP)

Telefon: 040 2388049-25
E-Mail: fleur.glaner@faw.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Absolventen im Beruf Fachlagerist/in der Firma Schnellecke Logistics Sachsen GmbH

Erfolg auf ganzer Linie! 100 Prozent IHK-Facharbeiterabschlüsse!

Ausbildungszentrum Zwickau , Die ersten zwölf Mitarbeiter*innen des Unternehmens Schnellecke haben das Qualifizierungsprojekt „Beschäftigungspakt Logistik“ mit dem Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW gGmbH und der Agentur für Arbeit äußerst erfolgreich…

Ausbilder und Auszubildende am Kompakttrainer Industrie 4.0

35 Jungfacharbeiter*innen für die Region Südwestsachsen

Ausbildungszentrum Zwickau , Im Januar und Februar 2021 absolvierten 35 Auszubildende des Ausbildungsverbundes im Ausbildungszentrum Zwickau der FAW gGmbH ihre IHK-Facharbeiterprüfung Teil 2 in den gewerblich-technischen Berufen. Auf Grund von…

FAW-Logo in Regenbogenfarben

Signal zum Pride Month

FAW Aktuell , Die FAW steht für Vielfalt und Toleranz. Anlässlich des Pride Month erstrahlt deshalb auch das FAW-Logo im LinkedIn-Auftritt in Regenbogen-Farben.

Drei Personen auf der Bühne

300 Gäste bei Tagung „Smarte Inklusion“

FAW Aktuell , Wie kann Digitalisierung Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die FAW seit drei Jahren als Teil des Projekts „Smarte Inklusion“. Die Tagung „SmarteInklusion –…

Illustration zum Jubiläum des 9. Buch des Sozialgesetzbuches

Herzlichen Glückwunsch SGB IX!

FAW Aktuell , Das 9. Buch des Sozialgesetzbuches wurde vor 20 Jahren verabschiedet. Damit wurden wichtige Weichen gestellt für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Anlässlich des Jubiläums haben wir in einer kleinen Reihe auf LinkedIn…

Junger Mann mit Blumenstrauß und drei Männer stehen neben einem AZZ-Aufsteller

Gelungene Integration

Ausbildungszentrum Zwickau , Masoud Mansoori floh mit 16 Jahren 2016 ganz allein und zu Fuß aus Afghanistan. Der Weg führte ihn über Griechenland nach Deutschland. Mit großer Willensstärke absolvierte er die Betriebliche Berufsausbildung im Ausbildungsverbund…

Junge Frau mit roten Haaren schaut in die Kamera.

Westfalen-Blatt berichtet über Café 180 Grad

FAW Aktuell , Das Westfalen-Blatt berichtet über das „Café 180 Grad“ der FAW Paderborn – seit 2019 ein Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene, die von Obdachlosigkeit bedroht sind.

Auszubildender zum Elektroniker

Schulabschluss und nun? – Berufsausbildung bringt Praxis!

Ausbildungszentrum Zwickau , Die Zukunft nach dem Schulabschluss ist in diesem Jahr noch für viele Jugendliche offen. Die Wirtschaft ist durch Corona ins Wanken gekommen. Aber viele Unternehmen schauen nach vorn.

CNC Drehmaschine von EMCO im CNC-Fachlabor

Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) schließt BIBB-Investitionsprogramm ab

Ausbildungszentrum Zwickau , Mit der Lieferung der CNC-Drehmaschine EMCOTURN E45 SMY des Herstellers EMCO schließt das AZZ die Investitionen aus dem Programm „Ausstattung DIGITALISIERUNG von überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS)" des Bundesinstitut…

Facharbeiter im Betrieb

Großes Interesse an Teilqualifizierung

FAW Aktuell , Die Chancen von Teilqualifizierungen und geförderter Weiterbildung bei Unternehmen bekannt zu machen, das haben sich FAW und Bildungswerk der nordrhein-westfälischen Wirtschaft (BWNRW) mit dem gemeinsamen Projekt…

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles