Navigation überspringen

faw.de   Paderborn  Aktuelles  Mia „Stark im Beruf“ endet mit Erfolgsgeschichten

Mia „Stark im Beruf“ endet mit Erfolgsgeschichten

Akademie Paderborn

Beim Abschlusstreffen des ESF-Projektes Mia „Stark im Beruf“ in der FAW Akademie Paderborn tauschten sich Teilnehmerinnen und Coaches über Erfolge, Pläne und berufliche Perspektiven aus.

Teaserbild: Teilnehmerinnen und Coaches im Seminarraum

„Das kann doch nicht schon vorbei sein“ sagte eine Teilnehmerin, als ihr bewusst wurde, dass das Projekt im Juni 2022 endgültig endet. Deshalb wurde der Vorschlag gemacht, ein Abschlusstreffen in den Räumlichkeiten der FAW zu veranstalten und dazu alle Frauen einzuladen, die in den vergangenen dreieinhalb Jahren an dem Projekt teilgenommen haben.

Gesagt, getan. Am 20. Juni wurde bei einem gemütlichen Zusammensein gemeinsam zurückgeschaut und Perspektiven für die Zukunft diskutiert. Gerne unterhielten sich die Teilnehmerinnen auch mit Nicole Jucks (BCA Jobcenter Kreis Paderborn) über ihre Erfolge und Pläne.

Projekt begleitet Frauen in die Berufstätigkeit

Das ESF-Bundesprogramm „Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und den Europäischen Sozialfonds (ESF). Durch ihre Teilnahme am Projekt werden die Frauen auf dem Weg in eine Berufstätigkeit begleitet.

Die FAW Akademie Paderborn führte das Projekt mit Unterstützung des Jobcenters Kreis Paderborn von März 2019 bis Ende Juni 2022 durch. Viele erfolgreiche Schritte auf dem Weg ins Erwerbsleben kamen dabei zum Vorschein – vom Schulbesuch über den Besuch eines Sprachkurses, bis hin zum Absolvieren einer Teilqualifizierung oder sogar Abschluss einer Ausbildung.

Wenn man etwas wirklich will, dann schafft man das auch

Als Mutmacherinnen waren zwei Teilnehmerinnen gekommen, die ausführlich über ihre Erfolgsgeschichten berichteten. Da war die Lettin, die mit einem Berufsabschluss als Fachwirtin der Betriebswirtschaft nach Deutschland gekommen ist und nach der Anerkennung ihrer Papiere durch eine erfolgreich abgeschlossene Teilqualifizierung Arbeit gefunden hat.

Und die Teilnehmerin aus Bosnien-Herzegowina, die es nicht bereut hat, eine Ausbildung als Altenpflegerin begonnen und jetzt fast beendet zu haben. Als alleinerziehende Mutter stand sie manchmal vor dem Gedanken, die Ausbildung abzubrechen und war verzweifelt, hat jedoch immer wieder neuen Mut gefasst und weitergemacht. „Wenn man etwas wirklich will, dann schafft man das auch“ gab sie den Frauen zum Abschied mit. Hoffentlich klingen diese Worte noch lange in ihnen nach.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Starke Freundinnen FAW Löwenteam

Gemeinschaftsprojekt mit „ohne Gemeinschaft“

Akademie Paderborn , „Wir können zusammen lachen und wirklich schöne Dinge machen“, sind die Worte einer Teilnehmerin des ESF-Projektes „Stark im Beruf“. Zusammen mit sieben weiteren Teilnehmerinnen aus Syrien, Irak, Libanon, Afghanistan und Sri Lanka…

Junge Frau mit roten Haaren schaut in die Kamera.

Jugendcafé 180 Grad

Akademie Paderborn , „Wo scheinbar gar nichts mehr geht, da fangen wir an“ – Das Jugendcafé „180 Grad“ in Paderborn ist eine weitere Anlaufstelle der FAW für junge Menschen in schwierigen Lebenslagen.

Mann mit Bart lächelt freundlich in die Kamera.

Fachberater*in für Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz (FPG)

Akademie Paderborn , Am 3. Mai 2022 startet erneut die Qualifizierung zum*zur Fachberater*in für Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz (FPG) an der FAW Paderborn. Den Teilnehmer*innen werden im Rahmen dieser Ausbildung sowohl umfassendes Wissen als…

Teaserbild: Drei Personen im Beratungsgespräch

Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz in Ihrem Unternehmen

Akademie Paderborn , Sie planen schon seit längerem die Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Gesundheit, auch um der gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen?

Teaserbild: Ein zerrissenes rotes Seil hängt an einem dünnen Faden

Ausbildung Betriebliche*r Mediator*in

Akademie Paderborn , Offene und verdeckte Konflikte haben stets Auswirkungen auf Mitarbeitende im Betrieb. Wenn das Betriebsklima leidet und die Prozesse nicht mehr reibungslos laufen, besteht Handlungsbedarf! Am 23. August startet der nächste…

Illustration Berufsbegleitende Lehrgänge

Berufsbegleitende Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Akademie Paderborn , Um im Betrieb als Ausbilder*in tätig sein zu können, muss gem. § 30 Berufsbildungsgesetz (BBiG) die fachliche Eignung nachgewiesen werden. Diese umfasst zum einen die für den jeweiligen Beruf erforderlichen Fertigkeiten,…

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles