Navigation überspringen

faw.de   Merseburg  Aktuelles  Geocaching hoch zwei

Geocaching hoch zwei

Akademie Merseburg

Einmal ist keinmal dachten sich die Teilnehmenden der Unterstützten Beschäftigung (UB) 2019 und 2020 in Halle (Saale). Deshalb standen die Projekttage am 23.09.2020 und 30.09.2020 ganz im Zeichen des Geocaching.

Es ist ein männlicher Teilnehmer der UB Halle mit grüner Jacke und GPS Empfänger zum Aufspüren der Caches zu sehen.
Geocaching Galgenberg

 

Teilnehmer der UB Halle im Grünen auf der Suche nach Caches.
Geocaching auf der Rabeninsel

 

 

Dank der Unterstützung und Materialien des Landesverwaltungsamtes (LvwA) ging es mit GPS-Geräten und Klemmbrett samt Rätselfragen hinaus in die Natur. Die erste Runde ging in die Galgenbergschlucht. Hier waren Orientierungsfähigkeit, Geschicklichkeit und Zielstrebigkeit der zwei gebildeten Teams gefragt, um alle Caches zu finden und die Fragen richtig zu beantworten.

Bei schönstem Herbstwetter führte die Tour bergauf und bergab. Am Ende wartete die Schatzkiste mit Zahlenschloss, welches erst einmal geknackt werden musste. Dies gelang den beiden Teams, die im Inneren Schlüsselbänder, Ladekabel, Taschenlampen und Süßes fanden. Die Teilnehmenden hatten jetzt „Blut geleckt” und konnten den nächsten Projekttag kaum abwarten.

Orientierungsfähigkeit und soziale Kompetenzen

Eine Woche später wurde die Rabeninsel erkundet. Erneut traten die Teams mit GPS-Geräten in der Hand in Wettstreit. Dieses Mal waren die Caches entlang des Weges versteckt. In regelmäßigen Abständen verschwanden die Teams im Unterholz, um kleine Dosen mitten im Grünen zu finden. So kam es vor, dass sie ab und zu im wahrsten Sinne des Wortes im Wald standen. Doch auch bei dieser Tour wurde die letzte Station erreicht und die Schatzkiste geöffnet.

Teamarbeit, Zusammenhalt, gemeinsames Kommunizieren und auch die ein oder andere Diskussion waren für die UB Teilnehmer*innen eine Herausforderung und oft eine neue Erfahrung im Umgang miteinander. In Summe sind alle Beiteiligten mit einem positiven und gestärkten Gefühl nach Hause gegangen.

Die Teilnehmenden der UB haben sich bereits vorgenommen, die noch ausstehenden Geocachingtouren des LVWA, z.B. durch die Altstadt, im nächsten Jahr anzugehen.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

COVID-19 grafische Darstellung

+++ COVID19-​UPDATE: Präsenzmaßnahmen untersagt +++

Akademie Merseburg , Neue Corona-Landesverordnung Sachsen-Anhalt: Umstellung von Präsenz- auf Distanzunterricht Vom 16. Dezember 2020 bis voraussichtlich 10. Januar 2021 dürfen in der Akademie Merseburg keine Präsenzmaßnahmen der Berufsausbildung,…

Karte im Pop Art Style zeigt eine Frau mit blonden, langen Haaren. Sie hat den Daumen nach oben und in einer Sprechblase stehen die Worte "Trau dich - Werde Ausbilder.

Trau Dich! Werde Ausbilder!

Akademie Merseburg , Wir fördern Fachkräfte! Hier gehts lang - in Deine neue Zukunft: Werde Ausbilder*in!

Zu sehen sind die Flyer der Jugendhäfen mit Gummibärchen bestückt und die Flyer von Streetwork mit Erdnüssen.

Sandwiches am Entenplan

Akademie Merseburg , Das Team der „Jugendhäfen“ legt das „Kontaktcafé“ nach draußen. Nach „Mocktail auf der Kliaplatte“ folgt „Sandwiches am Entenplan“, also dem zentralen Platz der Stadt.