Navigation überspringen
Foto des Kieler Hafens - Kiel ist Standort unserer FAW Akademie

faw.de   Kiel  Projekte  Sign Up

Sign up

Die FAW Kiel Kiel hat sich mit dem Projekt Sign Up Beratungsstelle für EU Bürger*innen erfolgreich für den Aufruf unter dem EhAP Plus Förderprogramm Eingliederung hilft gegen Ausgrenzung der am stärksten benachteiligten Personen beworben.

Mit dem EhAP Plus Programm soll die Lebenssituation und die soziale Eingliederung von besonders benachteiligten neuzugewanderten Unionsbürger*innen und deren Kindern unter 18 Jahren verbessert werden. Dieses Ziel soll durch Ansprache, Beratung und Begleitung an lokal oder regional vorhandene Hilfsangebote erreicht werden. Dabei kann eine Begleitung auch längerfristig (in der Regel zwölf Monate) angelegt sein.

Die Maßnahmen sind niedrigschwellig und sollen bestehende Strukturen flankieren sowie in ihrer Wirkung verstärken. Dabei werden auch arbeitsmarktbezogene Inhalte aufgegriffen und zu diesen beraten.

Individuelle Unterstützung

Insbesondere sollen Menschen, die i.d.R. nicht durch Jobcenter und Agentur für Arbeit erreicht werden aktiviert werden. Unsere Aktivitäten hierzu setzen auf drei Ebenen an: direkte Beratung,  intensiv begleitendes Coaching (auch in Muttersprache) von Personen oder Familien, Ergänzung und Verbesserung der Strukturen durch Kooperation mit öffentlichen Einrichtungen und Beratungsstellen.

Im Zentrum unserer Arbeit als Clearingstelle steht ein niedrigschwellig aufsuchendes Informations-, Beratungs- und Begleitungsangebot direkt im Sozialraum. In der Beratung legen wir insbesondere ein Augenmerk auf die Situation der Kinder und unterstützen bei schulischen Problemen, regelmäßigem Schulbesuch und der Anmeldung in Kita oder Schule.

 

Förderung

Jobcenter Kiel Logo EhAP Plus Logo Landeshauptstadt Kiel

Kontakt

Savas Sari

Teamleitung Sign Up

Teamleitung Sign Up
Preetzer Straße 2
24143 Kiel

Telefon: 0173 3908139
Fax: 0431 80096 56
E-Mail: savas.sari@faw.de