Navigation überspringen
Foto der Stadt Kaiserslautern - Standort unserer FAW Akademie

faw.de   Kaiserslautern  Projekte  Differenzierte Wiedereingliederung ins Arbeitsleben

Differenzierte Wiedereingliederung ins Arbeitsleben für Menschen mit psychischen Einschränkungen

DIWA richtet sich an Menschen, die eine psychische Beeinträchtigung haben und deshalb kurz- oder langfristig nicht auf dem Arbeitsmarkt integriert werden konnten. In der Leistung entwickeln wir unter Einbezug der individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden gemeinsam eine geeignete berufliche Perspektive. Die Betreuung erfolgt durch ein Team aus Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen, Rehafachkräften und Fachlehrkräften.

In einem individuellen Informationsgespräch werden die Maßnahmeinhalte gemeinsam erarbeitet und besprochen sowie die Wünsche und Ziele der Teilnehmenden abgesteckt. Während der Einführungsphase werden Faktoren wie Stabilität und Interessen sowie die gesundheitliche und berufliche Eignung geprüft. Das Ziel dieser Phase ist es, ein konkretes Eingliederungs- und Bildungsziel auszuarbeiten.

Die darauffolgende Trainings- und Integrationsphase soll nach Möglichkeit schwerpunktmäßig im betrieblichen Umfeld stattfinden. Falls in den Praxisphasen Probleme auftreten sollten, werden gemeinsam mit der FAW Lösungsstrategien entwickelt, da die Teilnehmenden weiterhin von uns begleitet werden und die gewohnten Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Dadurch werden die Sozial- und Handlungskompetenzen der Teilnehmenden kontinuierlich gesteigert, was die Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt erleichtert.

Ein Eintritt in die Leistung kann nach der Zuweisung durch den Kostenträger in Vollzeit (nach Rücksprache ggf. auch in Teilzeit) stattfinden. Die Leistungsdauer beträgt in der Regel 9 Monate, wobei eine Verlängerung möglich ist.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Hofstadt.

Ihr Ansprechpartner

Fortbildungsakademie
der Wirtschaft (FAW) gGmbH
Akademie Kaiserslautern

Christian Hofstadt

Koordinator Reha

Telefon: 0631 36674-11
Fax: 0631 36674-16
E-Mail: christian.hofstadt@faw.de

Förderung

Logo Deutsche Rentenversicherung Bund