Navigation überspringen
Foto der Stadt Düsseldorf - Standort unserer FAW Akademie

faw.de   Düsseldorf  Projekte  Mittendrin

Lebens- und berufspraktisches Integrationsprojekt Mittendrin

Menschen mit psychischen Erkrankungen benötigen trotz ausreichender medizinisch-therapeutischer Versorgung meist eine besonders intensive Unterstützung für eine erfolgreiche Rückkehr in das Arbeitsleben. Neue und veränderte Anforderungen im Beruf führen nicht selten zu einer hohen Belastung, durch konkrete psychische Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz, aber auch durch Unsicherheit, Ängste und eine nicht ausgeprägte Handlungskompetenz der Betroffenen für die Bewältigung dieser Anforderungen.

Hinzu kommt, dass sowohl Betroffene als auch Arbeitgeber psychische Beeinträchtigungen häufig tabuisieren. Deshalb ist eine sensible und spezifische Beratung notwendig, um ein auf Dauer tragfähiges und gesundheitsadäquates Belastungsprofil am Arbeitsplatz zu gestalten.

Individuelle und ganzheitliche Förderung

Hier setzt das Projekt „Mittendrin“ in einem individualzentrierten und ressourcenorientierten Vorgehen an, um dem Einzelnen, neben dem hilfreichen Netzwerk, eine Stabilisierung, Bewältigung vorhandener Vermittlungshemmnisse sowie eine Integration in Arbeit zu ermöglichen. In innovativer Herangehensweise bindet „Mittendrin“ kommunal vorhandene Hilfsangebote und regionale Netzwerkpartner ein, um das Individuum in den Mittelpunkt einer ganzheitlichen Förderung zu stellen.

Das Integrationsprojekt richtet sich an junge und erwachsene Menschen im Alter zwischen 18 und 50 Jahren mit multiplen Vermittlungshemmnissen, die langzeitarbeitslos sind und die psychische Einschränkungen / Erkrankungen aufweisen.

Flyer zum Download (pdf, 371 KB)

Ihre Ansprechpartnerinnen

Maureen Kleinschmidt

Pädagogische Mitarbeiterin

Telefon: 0231 9205-35
Fax: 0231 9205-99
E-Mail: maureen.kleinschmidt@faw.de

Irina Eck

Psychologische Mitarbeiterin

Telefon: 0231 9205-36
Fax: 0231 9205-99
E-Mail: irina.eck@faw.de