Navigation überspringen

faw.de   Dessau  Projekte  Safe the Place

Safe the Place

Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Logo ESF EhAP Plus

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „EhAP Plus - Eingliederung hilft gegen Ausgrenzung der am stärksten benachteiligten Personen“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

Wir stehen für …

Individualität, Ganzheitlichkeit und Orientierung an der individuellen Lebenswirklichkeit

Unser Projekt richtet sich an:

Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Personen sowie deren Kinder unter 18 Jahren

Dabei können wir unterstützen:Safe the Place

Bei der Einzelfallberatung berücksichtigen wir grundsätzlich die persönlichen Ressourcen der Menschen und achten auf eine größtmögliche Beteiligung.

Unsere Grundlage ist dabei immer die individuelle Bedürfnislage sowie die freiwillige Annahme der Angebote.

Das Projekt „Safe the Place“ sieht sich als Vermittler im Netzwerk und bezieht vorhandene Hilfestrukturen aktiv ein – Miteinander im Interesse der Hilfesuchenden.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Nora Trotzka

Kühnauer Straße 164 b
06846 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340 216917-22
E-Mail: safe-the-place-dessau@faw.de

Juliane Wotzka

Kühnauer Straße 164 b
06846 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340 216917-20
E-Mail: safe-the-place-dessau@faw.de

Das Projekt wird unterstützt durch die Stadt Dessau-Roßlau:

Logo Dessau-Roßlau Verwaltung