zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Aachen

Ansprechpartnerin:
Akademieleiterin
Petra Klees

FAW gGmbH
Akademie Aachen

Sittarder Straße 31b
52078 Aachen

Telefon: 0241 44593-0
Telefax: 0241 44593-53

Mail: aachen@faw.de

Hauptstandort Sittarder Straße

Seit über 30 Jahren fördert die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH die berufliche und soziale Entwicklung junger und erwachsener Menschen.

Unsere Ziele sind eine realistische berufliche Orientierung sowie die Entfaltung Ihrer beruflichen Potentiale durch ein breitgefächertes Angebot an Weiterbildung und Qualifizierung. Auch sind uns die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit regionaler Unternehmen und Vermittlung qualifizierter Fachkräfte sehr wichtig.

Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH Akademie Aachen ist mit ihren Standorten in Aachen, Asldorf, Düren, Jülich und Geilenkirchen seit 26 Jahren in der Region tätig.

Die Schwerpunkte der FAW gGmbH Akademie Aachen liegen in der Integration und Rehabilitation sowie in der Ausbildung und Qualifikation verschiedenster Zielgruppen, wie z.B. Langzeitarbeitslose, Rehabilitand*innen, Jugendliche, Migrant*innen, ältere Arbeitslose und Akademiker*innen.

Auch verfügt die Akademie Aachen über langjährige Kenntnisse in der Beratung, Begleitung, Vermittlung und Unterstützung zur Entwicklung beruflicher Perspektiven. In enger Zusammenarbeit mit den Bedarfsträgern und unseren Netzwerkpartnern erarbeiten wir mit unseren Kunden zielorientierte Lösungswege und individuelle Perspektiven.

Die langjährige erfolgreiche Arbeit mit den unterschiedlichen Zielgruppen beruht unter anderem auf einer engen Netzwerkarbeit mit den Akteuren des Arbeits- und Ausbildungsmarktes der Region. Geprüfte Qualität nach DIN EN ISO 9001 & zugelassener Bildungsträger nach AZAV.

Wir stehen für Professionalität, Zukunftsorientierung und soziale Verantwortung – als Dienstleister und als Arbeitgeber … besuchen Sie auch unser Stellenportal!

Seit Dezember 2019 sind alle Niederlassungen im Stadtgebiet Aachen zusammengezogen und befinden sich nun an einem gemeinsamen Standort in der Sittarder Straße in Aachen.

Einer der Schwerpunkte ist die Integration und die Verbesserung der Startposition auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Als erster Standort der FAW Akademie Aachen wird hier in der Stadt seit 2019 das innovative Blended Learning Angebot bereitgestellt, welches neben Teilqualifizierungen (TQ) auch Zusatzqualifikation im virtuellen Klassenzimmer ermöglicht.

Am Standort Sittarder Straße finden unter anderem die folgenden Angebote statt:

Berufliche Rehabilitation

Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene

  • Die BaE (Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen) - kooperatives Modell, hier bekommen Menschen, die durch in ihrer Person liegender Gründe keine betriebliche Ausbildung absolvieren können, die Möglichkeit einer unterstützten Ausbildung.
  • In der BvB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme) werden junge Menschen auf das Berufsleben vorbereitet. Durch die Vermittlung von Basiskompetenzen, die Erprobung vor Ort in verschiedenen Werkbereichen und die Möglichkeit, Praxiserfahrungen in Betrieben der Region zu sammeln, verbessern sie ihre Perspektiven auf einen Ausbildungsplatz.
  • Ziel der Lernferien ist nicht nur die reine Wissensvermittlung in Fächern wie Deutsch, Mathe und Englisch – vielmehr sollen die Schüler*innen wieder Spaß am Lernen entwickeln. In zahlreichen Freizeit- und Kulturangeboten erhalten die Schüler*innen wichtige Impulse, die nötige Motivation und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten mit auf den Weg zu nehmen.

Angebote für Erwachsene

  • Die 2. Chance richtet sich an Menschen, die einen qualifizierten Berufsabschluss im Rahmen einer betrieblichen Einzelumschulung erwerben möchten. Neben Bewerbungstraining, Fachunterricht und Praktika werden sie hierbei von Jobcoach und Sozialpädagogen begleitet.
  • Für Umschüler*innen bietet die FAW gGmbH die ubH (umschulungsbegleitenden Hilfen) mit Lernprozessbegleitung an. Im Stützunterricht werden, ergänzend zu Umschulung und Berufsschule, fachliche und allgemeinbildende Kenntnisse vermittelt. Das Beratungsangebot unterstützt zudem bei persönlichen Problemlagen und umschulungsrelevanten Themen, um die Umschulung erfolgreich zu absolvieren.
  • In den Grundkompetenzen können geringqualifizierte Arbeitssuchende und Arbeitslose durch den Erwerb notweniger Grundkompetenzen in den Bereichen Lesen, Schreiben, Mathematik und EDV ihre Zugangschancen zum Arbeitsmarkt oder zu einer abschlussbezogenen beruflichen Nachqualifizierung maßgeblich verbessern.
  • Bei "EXGrü" geht es um die Beratung von Selbständigen. Zielgruppe sind Existenzgründungswillige, welche arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind sowie Selbständige im Nebenerwerb. Mittels intensiver und individueller Begleitung und Beratung werden Entscheidungshilfen sowie Unterstützung auf dem Weg zum eigenen Unternehmen angeboten.
  • Im Bewerber Café erfolgt ein individuelles Bewerbungstraining sowie Vorbereitung und Training auf Arbeitgeberkontakte. Hierzu werden mit jedem Bewerber individuelle Termine vereinbart.
  • In Gemeinsam & Individuell werden Menschen mit unzureichenden Sprachkenntnissen oder psychischer Beeinträchtigung durch individuelles Training von Grundfertigkeiten und Basiskompetenzen wieder an den Arbeitsmarkt herangeführt
  • Individuelles Coaching – INTENSIV richtet sich an Menschen mit unzureichenden Sprachkenntnissen. Durch gezielte Beratung, individuelle Betreuung und sozialpädagogische Unterstützung werden fachliche und persönliche Hemmnisse auf dem Weg zum Arbeitsmarkt überwunden.
  • Jobcoach ist ein kurzfristiges Angebot besonders für Alleinerziehende und ältere Arbeitssuchende. Die individuellen Coachinginhalte werden am Bedarf des Einzelnen ausgerichtet und der Bewerbungsprozess individuell begleitet.
  • Bei Sozialcoaching 4you mit optionalem Praktikum mit individuellem Eintritt steht die Befähigung zur Bewältigung persönlicher Problemlagen oder von Problemen in der Bedarfsgemeinschaft bzw. des persönlichen sozialen Netzwerkes der Teilnehmenden im Vordergrund, die einer Arbeitsaufnahme im Wege stehen.
  • Das Angebot Vorbereitungslehrgang auf die Externenprüfung zum/ zur Fachlagerist/-in (IHK) richtet sich an ungelernte und geringqualifizierte Personen, die mit dem Besuch des Lehrgangs ihre Externenprüfung zum/r Fachlagerist/-in bestehen möchten, um damit die Beständigkeit ihres Arbeitsplatzes zu sichern oder eine neue Anstellung erzielen wollen, dies aber ohne Vorbereitung und Begleitung nicht bewerkstelligen können.

Blended Learning

Die digitalen Lernangebote bei Blended Learning werden individuell an jeden Teilnehmenden angepasst. Am Standort steht ein Lernprozessbegleiter als Ansprechpartner zur Seite. Vor Ort wird jedem Teilnehmenden ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz bereitgehalten. Im virtuellen Klassenzimmer werden sowohl Module und Kompaktkurse einzelner Anwendungsgebiete als auch mehrjährige berufliche Umschulungen angeboten.

Firmenkunden

Für Firmenkunden bietet die FAW Aachen verschieden Angebote an, diese können Sie unter der Rubrik „Geschäftsfelder-Firmenkunden“ einsehen.