Navigation überspringen

faw.de   Plauen  Aktuelles  Willkommen im Sozialladen!

Willkommen im Sozialladen!

Akademie Plauen

Die Mitarbeitenden und Teilnehmenden des Sozialladen „Lebensbrücke" in Altenburg freuen sich stets über Spenden und Besucher*innen!

Ein Laden mit Kleidung ist zu sehen.

Am 17. November 2023 haben wir gemeinsam mit einer Vertretung des Jobcenters, der Hausverwaltung, verschiedenen Netzwerkpartner*innen und unseren großzügigen Spender*innen die Eröffnung des Sozialmarktes gefeiert.

Dafür hatten die Teilnehmer*innen bereits Wochen zuvor T-Shirts mit ihren Namen und dem „Lebensbrücke“ Logo gestaltet und den Räumlichkeiten den letzten Schliff gegeben. Sie erhielten von allen Anwesenden viel Lob und Anerkennung für das bisher Geleistete und die besten Wünsche für die Zukunft. In den Gesichtern unserer Jugendlichen war Stolz und Begeisterung zu lesen, was uns, als ihre Betreuer, natürlich sehr freute.

Zur Markteröffnung am darauffolgenden Montag waren alle sehr aufgeregt und hatten zahlreiche Fragen im Kopf:  Wie viele Kund*innen werden den Weg zu uns finden? Kommt überhaupt jemand? Wie geht es mit den Spenden weiter? Haben wir alles, was unsere Kund*innen benötigen in ausreichender Menge vorrätig? …

Gleich am ersten Tag konnten unsere Teilnehmenden des Ladenbereiches zehn Kund*innen begrüßen und zahlreiche Menschen zum Erwerb des Sozialpasses beraten. Auch das Sortiment scheint zu passen. Inzwischen finden bis zu 190 Teile pro Tag eine/einen neue/n Besitzer*in. Das Ladenteam arbeitet hier eng mit dem Marketingteam und der Kreativwerkstatt zusammen. Die Teilnehmer*innen des Marketings erstellen Statistiken, werten diese aus, entwerfen Printmittel, Hinweisschilder, gestalten die Außenwerbung und posten regelmäßig kleine Beiträge bei Facebook. Die Werkstatt fertigt benötigte Ladenausstattung, näht und repariert Spenden. Natürlich können wir nicht alles, was gespendet wird, verwerten. Hier muss regelmäßig das Beschaffung- und Entsorgungsteam handeln und die Sachen dem Recycling zuführen.

In den Gesprächen mit unseren Spender*innen steht der Aspekt der Nachhaltigkeit immer wieder im Vordergrund. Sätze wie „Bevor ich es wegschmeiße.“, „Da weiß ich, dass es ankommt.“ oder „Ich freue mich, wenn ich helfen kann…“ sind immer wieder zu hören.

Aktuell werden 230 Kund*innen in unserer Datenbank geführt und der Zuspruch wächst stetig.

In Bezug auf unsere Teilnehmer*innen konnte ebenfalls viel erreicht werden. Die Teams arbeiten übergreifend miteinander und unterstützen sich gegenseitig. Sehr verschlossene Teilnehmer*innen entdecken ihre Talente und arbeiten jetzt in Bereichen, die vorher für sie nicht vorstellbar gewesen wären. Die tägliche Arbeit hat im hohen Maß dazu beigetragen, konkrete berufliche Vorstellungen zu entwickeln und die eigenen personalen und sozialen Kompetenzen zu verbessern. Die ersten Teilnehmer*innen haben sich bereits um einen Ausbildungsplatz beworben und warten gespannt auf eine Rückmeldung seitens der Unternehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch hier in Altenburg!

Sie finden uns in der Fabrikstraße 31 in Altenburg neben der Apotheke!

Manuela Köhler

Telefon: 03447 49930721
E-Mail: manuela.koehler@faw.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Auf dem Bild sind selbstgenähte Mund-Nasen-Schutze zu sehen.

Mit Liebe genäht

Akademie Plauen , Mitarbeiterin fertigt Mund-Nasen-Schutz für Teilnehmer*innen

Auf dem Bild sieht man eine junge Frau, die mit einer Brille, durch die sie nur schlecht sehen kann, einen Parcours abläuft.

Die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme lädt ein!

Akademie Plauen , Aufklären mit der „Suchtrallye“

Ein Büro mit Tischen ist zu sehen.

Umzug in die Dürerstraße in Plauen

Akademie Plauen , Die Maßnahme der „Unterstützten Beschäftigung“ finden Sie seit Mitte November in der Dürerstraße 17 in Plauen.

Eine junge Frau sitzt mit Headset vor einem Laptop.

Hybrid-Unterricht als Alternative

Akademie Plauen , Keine Präsenzveranstaltungen möglich ... Wie sieht unsere Arbeit in der FAW dann aktuell aus? Wir berichten am Beispiel einer Jugendmaßnahme.

Eine Postkarte auf welcher die Geschichte erzählt wird, dass ein Fisch statt Fischfutter Rohreiniger zum Fressen bekommt, da der Besitzer des Fisches nicht lesen kann.

„Lars hat laufen gelernt“

Akademie Plauen , koalpha, die Koordinierungsstelle Alphabetisierung im Freistaat Sachsen wird in diesem Jahr verschiedene neue Wege bei der Öffentlichkeitsarbeit beschreiten. Dazu gehört auch ein Video – entstanden aus einer der bunten Citycards,…

Mann mit Tablet, daneben eine Auflistung der digitalen Lernangebot der FAW Plauen

Bildungsgutschein erhalten – und jetzt?

Akademie Plauen , Wir beraten Sie gern zu unseren Bildungsangeboten und Fördermöglichkeiten!

Gebäude der FAW Außenstelle Auerbach

BvB Auerbach trotzt der Pandemie

Akademie Plauen , Die Pandemie hat auch gute Seiten! Das Team der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) der Akademie Plauen in Auerbach erkennt positive Trends – in Wirtschaft und Ausbildungsmarkt als auch bei der Motivation der…

Luftaufnahme der Hauptstelle in Plauen

FAW Plauen jetzt auch auf Facebook

Akademie Plauen , Einblicke in unsere Arbeit finden Sie ab sofort auch auf Facebook!

Ein Bild mit den Namen Oskar und Emma, sowie dem FAW Logo ist abgebildet.

„Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe“

Akademie Plauen , Wir sind Teil der bundesweiten Aktionswoche! Vom 7. bis 13. Juni 2021 findet die bundesweite Aktionswoche „Take care! Zur Attraktivität sozialer Berufe“ statt.

Der Titel der Fachtagung ist auf einem grün illustrierten Hintergrund abgebildet.

koalpha lädt zur Fachtagung

Akademie Plauen , Fortsetzung folgt: Literalitätsforschung, Grundbildungsbedarfe und Unterstützungsangebote

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles