Navigation überspringen

faw.de    Betreute betriebliche Umschulung (bbU Reha)

Betreute betriebliche Umschulung (bbU Reha)

Können Sie Ihre bisherige Tätigkeit aufgrund einer gesundheitlichen oder behinderungsbedingten Einschränkung nicht mehr ausüben? Im Rahmen der betreuten betrieblichen Umschulung erlernen Sie einen passenden neuen Beruf in einem Betrieb. Alle notwendigen Unterstützungsleistungen, wie rehaspezifische Begleitung, Stütz- und Förderunterricht erhalten Sie von uns. Wir begleiten Sie umfassend auf dem Weg.
Die Durchführung der Umschulung in Betrieben des ersten Arbeitsmarktes ermöglicht eine weitestgehend freie Berufswahl in den dualen Ausbildungsberufen

Vor Ort
Vollzeit
Prüfung vor der zuständigen Kammer
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Rehabilitand*innen
  • Menschen mit Behinderung
  • Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Voraussetzungen

Teilnahmemöglichkeit als Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben über die Agentur für Arbeit als Rehabilitationsträger

Förderungsmöglichkeiten

  • Rehabilitationsträger
  • Agentur für Arbeit

Kursinhalte

Inhalte

  • Reha Vorbereitungslehrgang mit Fächern aus der Erstausbildung und Schule und mit neuen,  berufsrelevanten Fächern
  • Akquisition der Umschulungsplätze
  • Beratung der Arbeitgeber
  • Kooperation mit Betrieben, Berufsschulen, Kammern
  • Individuelle, rehabilitationsspezifische, berufliche Beratung und Betreuung
  • Stützunterricht und Prüfungsvorbereitung berufsbegleitend

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Anerkannter Berufsabschluss

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichts- und Praxisräumen oder auch in Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben klassischen Unterrichtsmethoden auch Online-Lernmethoden ein. Während der Teilnahme an einem Kurs stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (2)