Navigation überspringen

faw.de    Mit KOMMIT die Integration in Arbeit und Ausbildung zu flankieren und begleitend unterstützen

Mit KOMMIT die Integration in Arbeit und Ausbildung zu flankieren und begleitend unterstützen

Sie wünschen sich, Ihre beruflichen Kenntnisse in einem Betrieb auszuprobieren? Sind sie unsicher, ob Ihre Kenntnisse noch zeitgemäß oder bereits veraltet sind? Dann kommen Sie gern auf uns zu.

Wir führen eine umfassende berufliche Kenntnisüberprüfung durch und stellen mit Ihnen Kontakte zu geeigneten Arbeitgebern her, um dort eine betriebliche Erprobung durchzuführen. Auf Wunsch stehen wir Ihnen und dem Arbeitgeber auch nach der Vermittlung für Fragen und in schwierigen Situationen in der Einarbeitung zur Seite. Unser Ziel ist es, den passenden Job zu finden.

verschiedene Lernmethoden
Teilnahmebescheinigung
Jobcenter/Optionskommune
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Migranten/Asylbewerber*innen
  • Ältere Menschen
  • Akademiker*innen
  • Alleinerziehende

Voraussetzungen

Sie können an der Kommit teilnehmen, wenn Sie

  • beim Jobcenter gemeldet sind
  • von Ihrem persönlichen Ansprechpartner direkt für die Maßnahme vorgeschlagen werden
  • Unterstützung bei der Ermittlung Ihrer beruflichen Kompetenzen und Fähigkeiten wünschen

 

Förderungsmöglichkeiten

  • Jobcenter/Optionskommune

Maßnahmeinhalte

Inhalte

Kommit gliedert sich in die Eingangsphase (2-4 Wochen) und in die betriebliche Erprobung (bis zu 12 Wochen) direkt beim zukünftigen Arbeitgeber.

 

In der Kommit bieten wir folgendes Leistungsspektrum an:

  • Ausführliches Eingangsgespräch zum Kennenlernen
  • Informationen über den deutschen Arbeitsmarkt
  • Informationen über die Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse
  • individuelle Bewerbungsunterstützung
  • Umgang mit der Jobbörse der BA
  • intensive Begleitung während der betrieblichen Erprobung & Begleitung der Kompetenzfeststellung im Betrieb

 

Über die betrieblichen Erprobungen stellen wir Kontakte zu einstellungswilligen Unternehmen her, bei denen eine anschließende Weiterbildung ermöglicht werden kann.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Ziel ist es, dass die Teilnehmenden im Anschluss an den betrieblichen Maßnahmeteil eine versicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen, in der ein Einstieg in abschlussorientierte Weiterbildung über eine berufsanschlussfähige Teilqualifikation ermöglicht wird.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)