Navigation überspringen

faw.de    re.START – beruflich neu durchstarten

re.START – beruflich neu durchstarten

Sie möchten (wieder) beruflich neu durchstarten? Dann finden Sie mit der re.START Ihren praxisnahen Wiedereinstieg ins Berufsleben. Mit dieser Weiterbildung können Sie Ihre berufsfachlichen Erfahrungen und Fertigkeiten auffrischen, ergänzen oder Neues lernen.

Die Kombination aus berufspraktischer Qualifizierung und betrieblicher Lernphasen (betriebliches Praktikum) steigert Ihre beruflichen Chancen.

Vor Ort
Vollzeit
Teilnahmebescheinigung
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Alleinerziehende
  • Ältere Menschen
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Arbeitssuchende
  • Rehabilitand*innen
  • Menschen mit Behinderung
  • Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Voraussetzungen

In einem individuellem Beratungsgespräch klären wir Ihre individuellen Voraussetzungen für eine Teilnahme ab:

  • Sie sind arbeitslos gemeldet.
  • Sie haben das 25. Lebensjahr vollendet.
  • Sie verfügen über einen gültigen Bildungsgutschein, den Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter beantragen können. 

 

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsgenossenschaften
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter
  • Rehabilitationsträger
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Transfergesellschaften

Kursinhalte

Die Besonderheit von re.START liegt in dem Wechsel zwischen theoretischer Qualifizierung und praktischen Arbeitserprobungen (betriebliches Praktikum) mit einer Verweildauer von rund 8 Monaten (inklusive 15 unterweisungsfreien Tagen). Folgende Inhalte erwarten Sie u.a. in dieser Weiterbildung:

berufsübergreifende Inhalte

  • Erarbeitung eines realistischen Eignungsprofils
  • Entwicklung einer passenden beruflichen Perspektive
  • Bewerbungscoaching
  • Persönlichkeitstraining
  • EDV im beruflichen Alltag

fachbezogene Inhalte aus den Berufsfeldern

  • Verkauf/Vertrieb/Kommunikation
  • Büroorganisation/Büroverwaltung
  • Logistik/Lagerhaltung/Bestellwesen/Disposition
  • Soziales/Pflege und Medizin
  • Hausmeistertätigkeiten/Facilitymanagement
  • Grafik
  • Sprache

betriebliche Lern- und Erprobungsphasen in regionalen Unternehmen

  • gemeinsame Akquise geeigneter Unternehmen mit Einstellabsicht, max. 625 Zeitstunden

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Mit einer Teilnahme in der re.START überprüfen Sie Ihre beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ihre persönlichen Chancen am Arbeitsmarkt zu steigern. Gemeinsam erstellen wir eine Berufswegeplanung und schaffen mittels beruflicher Basisqualifizierung in ausgewählten Tätigkeitsbereichen sowie intensiven betrieblichen Erprobungsphasen die Voraussetzungen für die Aufnahme eines nachhaltigen Arbeitsverhältnisses.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort finden Kurse und Seminare in unseren gut ausgestatteten Unterrichts- und Praxisräumen statt. Dabei setzen wir auf vielfältige Unterrichts- und Trainingsmethoden, die einen hohen Lerneffekt, persönlichen Austausch und interaktives Lernen versprechen. Während der Teilnahme stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (2)
  • Annaberg-Buchholz
    12.09.202223.06.2023 vormittags

    Akademie Chemnitz
    Alte Poststraße 5
    09456 Annaberg-Buchholz

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Peggy Nobis
    Telefon +49 371 335143-37
    E-Mail peggy.nobis@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montags - Freitags: 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

     

    • Vor Ort
    • 1.225 Unterrichtseinheiten, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme
  • Mittweida
    03.04.202317.01.2024 vormittags

    Akademie Chemnitz
    Markt 18
    09648 Mittweida

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Peggy Nobis
    Telefon +49 371 335143-37
    E-Mail peggy.nobis@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montags - Freitags: 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

     

    • Vor Ort
    • 1.225 Unterrichtseinheiten, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme