Navigation überspringen

faw.de   Köln  Aktuelles  Große Hilfsaktion der FAW Köln

Große Hilfsaktion der FAW Köln

Akademie Köln

„Es ist toll zu sehen, was man gemeinsam Gutes erreichen kann!“ So das Fazit von Akademie-Leiter Dennis Schmauder im Rückblick auf die große Hilfsaktion der FAW Köln für Geflüchtete aus der Ukraine.

Zahlreiche Kolleg*innen hatten an beinahe allen 23 Akademie-Standorten Spenden für das private Hilfsprojekt „Sophie“ gesammelt. Nach über vier Stunden war eine stattliche Menge an Spenden zusammengekommen, ein Transporter und ein Auto bis unter die Decke mit Hilfsgütern gefüllt. „Die Spenden reichten von dringend gebrauchten Medikamenten und Konserven, nagelneue Rollatoren und einem Rollstuhl, über Isomatten und Schlafsäcken bis zu selbstgemachter Marmelade“, berichtet stellvertretender Akademie-Leiter Moritz Göddemeier.

Am 30. März machte sich der Hilfskonvoi auf den Weg an die Ukrainische Grenze. Nach über 16 Stunden Fahrt sind auch die Spenden der FAW Köln gut im polnischen Przemyśl angekommen und wurden direkt an Geflüchtete übergeben.

„Zuschauen geht nicht mehr, man muss was tun“

 „Der Wunsch zu helfen war von mehreren Kolleg*innen an die Akademieleitung herangetragen worden. Schnell ist dann die Entscheidung auf die Privat-Initiative von Harald Fischer aus Frechen gefallen“, sagt stellvertretender Akademie-Leiter Peter Dönges. Das Projekt ist nach seiner Enkeltochter Sophie benannt. Nach dem Motto „Zuschauen geht nicht mehr, man muss was tun“ hatte Harald Fischer gemeinsam mit Freunden angefangen Spenden zu sammeln und sie zunächst mit privaten Autos, später auch mit Leihwagen der freiwilligen Feuerwehr Frechen, ins Kriegsgebiet gebracht. Auf dem Rückweg bringt er mit seinen Helfern immer wieder Geflüchtete mit nach Deutschland – bis jetzt 51 Menschen.

„Einfach Wahnsinn – ich bin immer noch emotional berührt von Eurer Aktion. Ich finde es einfach klasse, dieser Zusammenhalt der Gemeinschaft in Krisenzeiten!“ So bedankte sich der Initiator bei seinen Unterstützer*innen.

Dennis Schmauder: „Die Geschichte, die Energie und die Tatsache, dass unsere Spenden aus unseren Händen von Herrn Fischer direkt an die Opfer des Krieges übergeben werden, haben uns überzeugt – und deshalb sind wir seinem Spendenaufruf gefolgt. Ich sage noch einmal Danke an alle, die mitgemacht haben!“

Bildergalerie

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Gruppenfoto im Haus der Geschichte

Deutsche Geschichte erleben

Akademie Köln , „Aktiv in die Zukunft II“-Projekt der Akademie Köln, Standort Neuwied, besucht Haus der Geschichte in Bonn. Der Besuch im Museum ermöglicht einen neuen Blick auf die deutsche Geschichte – auch zu Coronazeiten.

Bildcollage zum Weltfrauentag

Familienspiel zur Rolle der Frau vor dem Gesetz

Akademie Köln , „Women on Work“ (WoW), ein ESF-Projekt, das am Standort Neuwied für Frauen mit Vermittlungshemmnissen durchgeführt wird, nutzt anlässlich des Internationalen Frauentages 2021 die Zeit des Lockdowns, um sich spielerisch dem Thema…

Zu sehen sind mehrere liegende und drei stehende Bücher.

Welttag des Tagebuchs

Akademie Köln , Am 12.06.2021 ist Welttag des Tagebuchs. Aber was ist am Tagebuchschreiben so besonders? Und was sind die Ursprünge des Tagebuchschreibens?

Zu sehen ist der Bus des Projekts Next Step vor einer mobilen Impfstation.

Bundesweite Aktionswoche „Corona Schutzimpfung“

Akademie Köln , Das Projekt „Next Step“ nimmt mit seinen Teilnehmer*innen an der bundesweiten Aktionswoche „Corona Schutzimpfung“ teil.

Ein geschmückter Weihnachtsbaum

„Ein Lichtblick in schwierigen Zeiten“

Akademie Köln , Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 16h-Maßnahme „Next Step“ in Bergheim (Akademie Köln) initiierten einen Bildungsausflug im Freien, bei dem die Teilnehmenden die Möglichkeit hatten, einen Tannenbaum selbst zu schlagen.…

Projektteam mit Plakaten #schweigenbrechen

Free living without violence – das Recht auf ein freies Leben

Akademie Köln , „Women On Work“ nimmt an bundesweiter Fahnenaktion teil. Gemeinsam machte sich das Team des ESF-Projekts der Fortbildungsakademie Köln/Standort Neuwied (FAW) stark für ein freies Leben ohne Gewalt.

Ein Text in Schönschrift auf einem Übungsblatt

Kalligraphie-​Ausstellung in Köln zum Projekt „Atelier – jetzt wird geschrieben“

Akademie Köln , Am Donnerstag, den 03. März 2022 können in der Akademie Köln (Außenstelle Bonner Straße) die Kunstwerke der Kalligraphiekurs-Teilnehmer*innen besichtigt werden.

Zwei Personen im Gespräch über Certified Disability Management Professional.

Ausbildung zum Certified Disability Management Professional (CDMP)

Akademie Köln , Am 8. März startet unser nächster Präsenzkurs für BEM-Beauftragte in Köln.

Ein Bild des Covid-19-Viruses in Weiß auf grünem Hintergrund mit der Beschreibung Covid-19.

+++ COVID19-UPDATE: Unsere Angebote gehen auf Distanz weiter +++

Akademie Köln , Neue Corona-​Landesverordnung NRW und RLP: Umstellung von Präsenz-​ auf Distanzunterricht

Teaser: Man sieht den Schriftzug Akademie Köln mit vier Unterpunkten zur Navigation auf der Standortwebsite

Neuer Internetauftritt

Akademie Köln , Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) startet mit einer neuen Website und einem neuen frischen Design, die unsere Angebote und Leistungen übersichtlicher, moderner und informativer für jede*n gestaltet.

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles