zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Paderborn

Außenstelle Höxter

FAW gGmbH
Akademie Paderborn
Außenstelle Höxter

Ludwig-Eichholz-Straße 17
37671 Höxter

Telefon: 05271 69949 - 0
Telefax: 05271 14287129

Mail: paderborn@faw.de

Außenstelle Höxter

Logo-Kombi ESF-Projekt Mia

Das ESF-Bundesprogramm „Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und den Europäischen Sozialfonds (ESF).

Zum Projekt "Mia"

Außenansicht Gebäude Außenstelle Höxter.

In der Kreisstadt Höxter entstand im Jahr 1997 eine Außenstelle der FAW, die 1999 der Akademie Paderborn zugeordnet wurde. Höxter liegt rund 60 Kilometer östlich von Paderborn und ist heute eine kleine Mittelstadt mit etwa 30.000 Einwohnern. Benachbart sind die Städte Brakel (20 Kilometer) und Holzminden (10 Kilometer).

Der Haltepunkt Höxter Rathaus liegt an der Bahnstrecke Altenbeken – Kreiensen; von hier aus ist die Außenstelle in der Ludwig-Eichholz-Str. 14 fußläufig in 15 Minuten zu erreichen. Auf der Straße erreicht man Höxter über die B64 (aus Paderborn oder aus Holzminden). Die B83 verbindet Höxter mit Hameln, die B239 mit Detmold. 

In Höxter bietet Ihnen die FAW Paderborn zurzeit: 

Sie haben Interesse an unseren Angeboten oder weitere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gern.

Aktuelles

13.08.19 | westfalen-blatt.de | "Weil Arbeit Integration ist" | Die FAW in Höxter bereitet mit dem Projekt 'Mia – Stark im Beruf' Mütter mit Migrationshintergrund auf einen Einstieg ins Berufsleben vor. | Zum Artikel