Navigation überspringen

faw.de    DigiKompakt - Schlüsselkompetenzen in der Digitalisierung im IT-Bereich

DigiKompakt - Schlüsselkompetenzen in der Digitalisierung im IT-Bereich

Nicht nur im Büro und Klassenzimmer, sondern auch in Industrie und Handwerk wird die digitale Arbeit zum Standard. Sind Sie schon darauf gerüstet? Der Einsatz computerisierter, vernetzter Maschinen hat das Zeitalter von Industrie 4.0 eingeleitet. „E-Kompetenz“ wird zur Standardvoraussetzung für jeden modernen Arbeitsplatz. Wir helfen Ihnen im Prozess der Stärkung Ihrer digitalen Kompetenzen. Neugierig geworden? Dann sprechen Sie uns gern an, damit auch Sie im Zeitalter von 4.0 erfolgreich durchstarten können.

verschiedene Lernmethoden
Teilnahmebescheinigung
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Menschen mit Schwerbehinderung
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Rehabilitand*innen
  • Studienabbrecher*innen
  • Menschen mit psychischer Beeinträchtigung
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Menschen mit Behinderung
  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Führungskräfte
  • Frauen
  • Fachkräfte
  • Beschäftigte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Ausbildungssuchende
  • Arbeitssuchende
  • Ältere Menschen
  • Alleinerziehende
  • Akademiker*innen

Voraussetzungen

Unser Angebot umfasst die digitalen Kompetenzen, die an einem neuen Arbeitsplatz oder wegen einer geänderten Arbeitssituation benötigt werden.

  • In einem Vorgespräch prüfen wir die individuellen Voraussetzungen der Teilnehmenden und schätzen ein, ob sie das Bildungsziel erreichen.
  • Grundlegende EDV-Kenntnisse (Grundkenntnisse in Windows, MS Office) sowie
  • ein gutes Sprachniveau (mindestens B2) werden vorausgesetzt

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter/Optionskommune

Kursinhalte

Inhalte

Diese Weiterbildung zielt insbesondere auf die Stärkung digitaler Kompetenzen ab.

Daher werden nahezu alle Inhalte webbasiert bearbeitet. Jedem Themenblock wird ein Gruppenunterricht als Einführung vorangestellt. Durch das Arbeiten in einem virtuellen Klassenzimmer und dessen verschiedenen Methoden, werden Sie auf die Anforderungen moderner Kommunikationsmedien am Arbeitsplatz optimal vorbereitet.

 

Falls Ihnen die Erfahrung mit modernen Lernmedien fehlt, erhalten Sie Unterstützung im Umgang mit der Software und Tipps zur Gestaltung Ihres persönlichen Lernsettings sowie durch unseren Lernprozessbegleiter.

 

Die Inhalte dieser Qualifizierung knüpfen direkt an Ihre vorhandenen Grundkenntnisse an. Ihre digitalen Kompetenzen werden im Unterricht berufsübergreifend weiter auf- und ausgebaut:

  • Organisatorisches (Einführung und Abschluss in die Maßnahme)
  • Informations- und Datenkompetenz
  • Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalen Kontext
  • Erstellen digitaler Inhalte
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Digitale Problemlösungskompetenz
  • Digitales Bewerbungskonzept und Bewerbungscoaching
  • Partizipation und Kollaboration
  • Medienkompetenzaufbau

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie werden befähigt, sich in einer Arbeitswelt, die im digitalen Wandel begriffen ist, zurechtzufinden, sich selbständig neue Zugänge zu Arbeitsangeboten und Stellenausschreibungen zu verschaffen.
  • Sie erarbeiten sich nachhaltig das digitale Bewerbungsverfahren (von der online Stellensuche bis hin zum digitalen Vorstellungsgespräch).
  • Sie erweitern Ihre Kompetenzen im digitalen Bereich, um sich passgenau am Bedarf des regionalen Arbeitsmarktes zu bewerben.
  • Eine rasche, passgenaue und dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt ist vorrangiges Ziel dieser Weiterbildung.

Termine und Kontakt

Es konnte keine passende Veranstaltung für die gewählten Filterwerte gefunden werden.