Navigation überspringen

faw.de   AZ Zwickau  Aktuelles  Erfolg auf ganzer Linie! 100 Prozent IHK-Facharbeiterabschlüsse!

Erfolg auf ganzer Linie! 100 Prozent IHK-Facharbeiterabschlüsse!

Ausbildungszentrum Zwickau

Die ersten zwölf Mitarbeiter*innen des Unternehmens Schnellecke haben das Qualifizierungsprojekt „Beschäftigungspakt Logistik“ mit dem Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW gGmbH und der Agentur für Arbeit äußerst erfolgreich abgeschlossen.

Im I. Quartal 2019 wurde eines der ersten Projekte im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes (QCG) gemeinsam zwischen den Partnern Schnellecke Logistics Sachsen GmbH, dem Ausbildungszentrum Zwickau der FAW gGmbH und der Agentur für Arbeit Zwickau entwickelt. Ziel ist es Arbeitsplätze zu sichern, Beschäftigte beruflich fit für die Zukunft zu machen und für alle Beteiligten neue Perspektiven zu schaffen. Schwerpunkt war die berufliche Umschulung von Beschäftigten aus dem Bereich der Achsmontage hin zum/zur Fachlagerist*in mit IHK Abschluss. 

Absolventen im Beruf Fachlagerist/in der Firma Schnellecke Logistics Sachsen GmbH
Absolvent*innen im Beruf Fachlagerist/in der Firma Schnellecke Logistics Sachsen GmbH

Start der Teilqualifikation ab April 2019

Der Startschuss erfolgte ab 1. April 2019 mit insgesamt 59 Beschäftigten der Firma Schnellecke Logistics Sachsen GmbH. Diese absolvierten dabei in einem Gesamtzeitraum von rund 24 Monaten fünf aufeinander aufbauende Fachmodule im Rahmen einer berufsanschlussfähigen Teilqualifikation (TQ):

  • TQ1 – Güterbewegung und Arbeitsschutz
  • TQ2 – Wareneingang
  • TQ3 – Lagerhaltung und Warenpflege
  • TQ4 – Kommissionierung und Verpackung
  • TQ5 – Güterverladung und Versand

Jede dieser Teilqualifikationen beinhaltete die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten. Anschließend erfolgte ein betrieblicher Anwendungseinsatz und danach endete jedes Modul mit einer Kompetenzfeststellung in Theorie und Praxis. Schon hier wurden immer wieder überdurchschnittliche Ergebnisse in beiden Teilen erzielt.

Zu Beginn war jedoch die größte Herausforderung eine Umstellung auf den Lernprozess, da die meisten Beschäftigten schon sehr lange im Arbeitsleben stehen. Dies gelang recht schnell, da das Ausbildungszentrum Zwickau der FAW gGmbH auf die Erwachsenenbildung professionalisiert ist und zudem die Motivation sowie der Wille zum Erfolg jedes Einzelnen und in der Gruppe über den gesamten Zeitraum sehr hoch waren. Auch die Corona-Pandemie forderte die Teilnehmenden im virtuellen Lernraum zusätzlich. Am Ende stand die Vorbereitung und Durchführung der IHK-Facharbeiter-Prüfung im Focus.

Absolventen im Beruf Fachlagerist/in der Firma Schnellecke Logistics Sachsen GmbH

Herausragendes Prüfungsergebnis

Die Ergebnisse der Facharbeiterprüfung IHK können sich sehen lassen! Insgesamt erreichte die erste Gruppe mit 12 Prüflingen ein durchschnittliches Ergebnis von 88 Prozent. Mit der Note 1 (sehr gut) schlossen vier von zwölf Absolvent*innen ab. Mit einem solch hervorragenden Ergebnis hatte keiner gerechnet.

Die Zeichen stehen gut, denn die nächste Gruppe zur IHK-Prüfung im Beruf Fachlagerist*in mit 13 Prüflingen folgt im Juni 2021.

 

Ansprechpartner

Jens Geigner

Leiter der Akademie

Telefon: 0375 390942-20
Fax: 0375 390942-27
E-Mail: jens.geigner@faw.de

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Minister und Akademieleiter beim Rundgang durch das Ausbildungszentrum.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier besuchte das AZZ der FAW

Ausbildungszentrum Zwickau , Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat das Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) besucht. Er attestierte dem AZZ eine wichtige Rolle in der Aus- und Weiterbildung junger Menschen in der…

Ausbilder und Auszubildende am Kompakttrainer Industrie 4.0

35 Jungfacharbeiter*innen für die Region Südwestsachsen

Ausbildungszentrum Zwickau , Im Januar und Februar 2021 absolvierten 35 Auszubildende des Ausbildungsverbundes im Ausbildungszentrum Zwickau der FAW gGmbH ihre IHK-Facharbeiterprüfung Teil 2 in den gewerblich-technischen Berufen. Auf Grund von…

Jugendliche mit Vortragendem im Veranstaltungsraum.

Auszubildende starten ihre betriebliche Berufsausbildung

Ausbildungszentrum Zwickau , Das neue Ausbildungsjahr 2020/2021 im Ausbildungsverbund startete mit der feierlichen Eröffnung im Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW gGmbH. Jens Geigner, Akademieleiter des AZZ, und sein Team begrüßten 66 betriebliche…

Azubi Jonas Pahlisch erläutert den Gästen den Kompakttrainer 4.0

Delegation aus Polen im AZZ

Ausbildungszentrum Zwickau , Im Rahmen einer Kooperation mit dem polnischen Bildungsunternehmen eturia besuchte eine Delegation aus Polen vom 07.07.2021 – 09.07.2021 das Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW gGmbH. Gegenstand der Kooperation im Projekt…

Junger Mann mit Blumenstrauß und drei Männer stehen neben einem AZZ-Aufsteller

Gelungene Integration

Ausbildungszentrum Zwickau , Masoud Mansoori floh mit 16 Jahren 2016 ganz allein und zu Fuß aus Afghanistan. Der Weg führte ihn über Griechenland nach Deutschland. Mit großer Willensstärke absolvierte er die Betriebliche Berufsausbildung im Ausbildungsverbund…

Zwei Personen im Kart-Fahrzeug kurz vor dem Start

Netzwerken mal anders!

Ausbildungszentrum Zwickau , Aktives Netzwerken in der E-ARENA Zwickau (Mülsen) mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten – Jens Geigner, Leiter der Akademie Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW gGmbH nutzte die Chance, sich mit Michael Kretschmer zur…

Symbolbild Robotik

Mit passgenauer Weiterbildung im AZZ in den Job von morgen

Ausbildungszentrum Zwickau , Die Zeitschrift Autoland Sachsen berichtet in ihrer Ausgabe 2/2019 über die Robotik-Zusatzqualifikationen in der Lehre und weitere passgenaue Weiterbildungen im Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ).

Teilnehmende im AZ Zwickau

Erfolgreiche Qualifizierungsstarts im AZZ im 1. Halbjahr 2020

Ausbildungszentrum Zwickau , Im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes (QCG) konnte das AZZ in Zwickau dieses Jahr bereits 82 Teilnehmende beschulen.

Auszubildender zum Elektroniker

Schulabschluss und nun? – Berufsausbildung bringt Praxis!

Ausbildungszentrum Zwickau , Die Zukunft nach dem Schulabschluss ist in diesem Jahr noch für viele Jugendliche offen. Die Wirtschaft ist durch Corona ins Wanken gekommen. Aber viele Unternehmen schauen nach vorn.

CNC Drehmaschine von EMCO im CNC-Fachlabor

Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) schließt BIBB-Investitionsprogramm ab

Ausbildungszentrum Zwickau , Mit der Lieferung der CNC-Drehmaschine EMCOTURN E45 SMY des Herstellers EMCO schließt das AZZ die Investitionen aus dem Programm „Ausstattung DIGITALISIERUNG von überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS)" des Bundesinstitut…

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles