Navigation überspringen
Foto der Stadt Zwickau - Standort unseres FAW Ausbildungszentrums

Ausbildungszentrum Zwickau

ÜBER UNS: Akademie Ausbildungszentrum Zwickau

+++ Aktuelle Corona-Informationen – AZZ weitgehend für Aus- und Weiterbildung in Präsenz geöffnet - Testpflicht entfällt +++

Das Team um Jens Geigner setzt sich aktuell aus 25 Mitarbeiter*innen zusammen und ist seit dem 1. Dezember 2009  fester Bestandteil der FAW gGmbH. Mit dem 1. Juli 2019 ist der Standort AZZ zu einer Akademie in der FAW gewachsen.

Logo AZZ

Auf einer Fläche von ca. 5.000 m² arbeitet das AZZ in 7 Werkstätten, 12 Fachlaboren und einem Virtuellen LernZentrum. Dabei werden die Bereiche Metall, Elektronik, Mechatronik, Schweißen (DVS-Kursstätte), kaufmännische Verwaltung sowie Lager/Logistik bearbeitet.

Schwerpunkte sind:

Bereits 2015 hat sich das Ausbildungszentrum Zwickau intensiv mit Digitalisierung in der Bildung auseinandergesetzt. 2016 stellte das AZZ einen Investitionsantrag Digitalisierung beim Bundesinstitut für Berufsbildung und setzte außerdem das BiBB Jobstarter-Projekt „ZQ.net“ um.  Seit 2018 erfolgt die Vermittlung digitaler Kompetenzen in diversen Maßnahmen, u.a. in den 11 industriellen Metall-/Elektro-Berufen. In Jahr 2018 erfolgte die Eröffnung des Virtuellen LernZentrums im AZZ. Seit 2019 erfolgt die Umsetzung von Zusatzqualifikationen Digitalisierung, wie z.B. Additive Fertigungsverfahren, Programmierung, IT-Sicherheit, Digitale Vernetzung, Robotik. 2019 wurde im AZZ in eine neue CNC-Fünf-Achs-Fräsmaschine investiert. 2020 ist das AZZ Pilotstandort der FAW zu digitalen Lernmedien im Lehr- und Lernprozess.

 

Impressionen aus dem Ausbildungszentrum Zwickau

ANGEBOTE & LEISTUNGEN

Betriebliche Verbundausbildung im Ausbildungszentrum Zwickau

Die Berufsausbildung ist zentraler Bestandteil der Fachkräftesicherung jedes Unternehmens. Viele Unternehmen können aber nicht alle Ausbildungsinhalte vermitteln, die in den Ausbildungsordnungen gesetzlich vorgeschrieben sind.

Das Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW unterstützt daher seit über 30 Jahren Unternehmen der Region Südwestsachsen als verlässlicher Partner der Verbundausbildung. Gemeinsam mit den Betrieben stimmen wir einen individuellen Ausbildungsplan ab. Das AZZ ist Prüfbetrieb der IHK Chemnitz.

Ausbildungsbeginn ist der 16. August 2021

Metallberufe

  • Werkzeugmechaniker*in
  • Industriemechaniker*in
  • Zerspanungsmechaniker*in
  • Konstruktionsmechaniker*in
  • Anlagenmechaniker*in
  • Maschinen- und Anlagenführer*in
  • Fachkraft für Metalltechnik

Elektroberufe

  • Elektroniker*in für Automatisierungstechnik
  • Elektroniker*in für Betriebstechnik
  • Elektroniker*in für Gebäude & Infrastruktursysteme
  • Elektroniker*in für Geräte & Systeme
  • Industrieelektriker*in
  • Mechatroniker*in

Berufe Kaufmännisch / Lager

  • Industriekaufmann*frau
  • Kaufmann*frau für Büromanagement
  • Kaufmann*frau E-Commerce
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist*in

sonstige Berufe

  • Verfahrensmechaniker*in
  • Technischer Modellbauer*in
  • Werkstoffprüfer*in
  • Fertigungsmechaniker*in

Betriebliche Auszubildende können im AZZ während ihrer Ausbildungszeit auch zusätzliche berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse erwerben, die keine obligatorischen Bestandteile des Berufsbildes sind. Diese Zusatzqualifikationen sind Ausbildungsabschnitte, die genau auf ihr künftiges Tätigkeitsfeld abgestimmt sind.

Mit den Zusatzqualifikationen bereiten wir Auszubildende gezielt auf ihre zukünftigen Aufgaben vor und fördern sie individuell. Die Teilnahme an den Zusatzqualifizierungen bescheinigen wir mit einem Zertifikat.

  • CNC-Drehen Sinumerik
  • CNC-Fräsen Sinumerik
  • CNC-Fräsen Heidenhain
  • AutoCAD
  • Robotik
  • Additive Fertigungsverfahren
  • Digitale Vernetzung
  • IT-Sicherheit
  • Programmierung
  • Wirtschaftsenglisch
  • Technisches Englisch
  • Schweißen (siehe DVS Kursstätte) mit Prüfungen DVS oder TÜV
  • Gabelstaplerausbildung

Das AZZ ist langjähriger Weiterbildungspartner vieler Unternehmen der Region Südwestsachsen, darunter auch namhafte und international aufgestellte Firmen. Gemeinsam mit ihnen erarbeiten wir genau die Lösungen, die zu ihren personellen Bedarfen passen. Damit tragen wir dazu bei, den Fachkräftebedarf von morgen zu sichern, die Innovationskraft von Unternehmen zu stärken und ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern. Seit 2019 kann im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes (QCG) staatliche Hilfe für die Weiterbildung von Mitarbeiter*innen in Anspruch genommen werden. Wir unterstützen dabei und erstellen gern weitere Module im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung!

  • Pneumatik / Elektropneumatik
  • Hydraulik / Elektrohydraulik
  • Speicherprogr. Steuerung LOGO / S7 / TIA-Portal
  • Automatisierungstechnik
  • Mechatronische Systeme
  • Robotik
  • CAD
  • CNC-Drehen Sinumerik
  • CNC-Fräsen Sinumerik
  • CNC-Fräsen Heidenhain
  • Schweißen (siehe DVS Kursstätte) mit Prüfungen DVS oder TÜV
  • Englisch (Wirtschaft/Technik)
  • Spanisch
  • Französisch
  • Industriemeister*in Metall
  • Ausbilder*in nach AEVO
  • Führungskräfteschulungen

Die schweißtechnische Kursstätte des AZZ der FAW ist seit 1992 vom Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. (DVS) zertifiziert und berechtigt, entsprechende Qualifizierungen durchzuführen.
Die Abnahme der Schweißprüfungen erfolgt durch DVS oder TÜV. Unser Kursangebot umfasst ein breites Spektrum und steht sowohl Auszubildenden der Verbundausbildung als auch Teilnehmer*innen der Erwachsenenbildung offen.

  • Schweißen G
  • Schweißen E-St
  • Schweißen E-CrNi
  • Schweißen WIG-St
  • Schweißen WIG-CrNi
  • Schweißen WIG-Al
  • Schweißen MAG-St
  • Schweißen MAG-CrNi
  • Schweißen MIG-Al
  • Schweißen MAG-Feinkornbaustahl
  • Sonderlehrgänge
  • Hartlöten
  • Brennschneiden
  • Prüfungen und Wiederholungsprüfungen DVS oder TÜV

Manchmal können Menschen ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben, z.B. wegen gesundheitlicher Einschränkungen oder weil ihr erlernter Beruf nicht mehr den Anforderungen des Arbeitsmarktes entspricht.
Für sie bietet eine Umschulung eine gute Möglichkeit, neue Wege einzuschlagen. Eine Umschulung ist auch eine Chance für Menschen, die schon berufliche Erfahrungen besitzen, aber nie eine reguläre Berufsausbildung abschließen konnten. Im AZZ der FAW können sie zwischen Angeboten in Voll- oder Teilzeit, digital oder in Präsenz wählen – passend zu ihrer beruflichen und privaten Situation.

  • Werkzeugmechaniker*in
  • Industriemechaniker*in
  • Zerspanungsmechaniker*in
  • Konstruktionsmechaniker*in
  • Mechatroniker*in
  • Elektroniker*in Betriebstechnik
  • Industrieelektriker*in
  • Industriekaufmann*frau
  • Kaufmann*frau Büromanagement
  • Fachlagerist*in
  • Fachkraft Lagerlogistik

Teilqualifizierungen bieten eine Chance für Arbeitssuchende und Berufstätige auf den (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben. Ihre großen Vorteile: Sie führen zeitlich unabhängig und schrittweise zum Berufsabschluss. Der Unterricht findet entweder in Präsenz oder im Blended Learning statt. Grundlagen einer Teilqualifizierung sind staatlich anerkannte Ausbildungsberufe. Ihre Inhalte werden auf Bausteine (sogenannte TQ-Module) verteilt. Zum Ende jedes Moduls werden die erworbenen Kompetenzen der Teilnehmenden in einer Kompetenzfeststellung erhoben und in einem Zertifikat dokumentiert.

  • Werkzeugmechaniker*in
  • Industriemechaniker*in
  • Maschinen- und Anlagenführer*in
  • Mechatroniker*in
  • Elektroniker*in Betriebstechnik
  • Industrieelektriker*in
  • Kaufmann*frau Büromanagement
  • Kaufmann*frau E-Commerce
  • Fachlagerist*in
  • Fachkraft Lagerlogistik
  • Fachinformatiker*in

Eine weitere Möglichkeit, wieder erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen, ist eine modulare berufliche Qualifizierung. Sie bietet die Chance, das erlernte Berufsbild zu erweitern bzw. an neue Anforderungen anzupassen. Damit verbessern sich auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das AZZ der FAW bietet innovative, moderne und digitale Qualifizierungen zu vielen Branchen und Themen an. Gemeinsam mit Ihnen finden wir passende Weiterbildungsangebote – für Ihren zukunftssicheren Platz in der Arbeitswelt von morgen.

  • Pneumatik
  • Elektropneumatik
  • Hydraulik
  • Elektrohydraulik
  • Speicherprogr. Steuerung LOGO / S7 / TIA-Portal
  • Automatisierungstechnik
  • Mechatronische Systeme
  • Robotik
  • CAD
  • CNC-Drehen Sinumerik
  • CNC-Fräsen Sinumerik
  • CNC-Fräsen Heidenhain
  • Schweißen (siehe DVS Kursstätte) mit Prüfungen DVS oder TÜV
  • weitere Module VLZ

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und bietet zugleich viele Chancen für die berufliche Zukunft. Mit unseren vielseitigen Angeboten, z.B.im Bereich eLearning oder Blended Learning, bringen sich unsere Teilnehmenden auf den aktuellen Stand und bauen ihre technischen und digitalen Kompetenzen aus. Im virtuellen Raum begleiten sie unsere qualifizierten Lehrkräfte mit zeitgemäßen digitalen Lernmethoden. Vor Ort sind unsere Lernprozessbegleiter immer für sie da. So werden sie fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft.

BiBB Jobstarter Projekt ZQ.net

Das Projekt ZQ.net widmet sich der Entwicklung und Erprobung branchen- und berufsfeldspezifischer sowie tätigkeitsorientierter Zusatzqualifikationen im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0.

Zielgruppe sind Auszubildende und Beschäftigte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der Metall- und Elektroindustrie in der Region Zwickau. Gemeinsam werden nach einer Bedarfserhebung Inhalte strukturiert und in moderne Lernformen für vier aufeinander aufbauende Module aufbereitet.

Das AZZ der FAW ist langjähriger Partner und Unterstützer internationaler Aus- und Weiterbildungsprojekte, gemeinsam mit Partnern vor Ort und in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen der bbw-Gruppe.
Auch hierbei unterstützt uns ein in über 30 Jahren gewachsenes Netzwerk aus Unternehmen, Institutionen und Verbänden. Mit unseren internationalen Projekten möchten wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung im Bereich der Ausbildung leisten und am internationalen Wissenstransfer teilhaben.

AKTUELLES AUS DEM AZ ZWICKAU

DEN PASSENDEN KURS FINDEN

UNSERE STANDORTE IN DER REGION – KONTAKT & ANFAHRT

Ausbildungszentrum Zwickau
Audistraße 9
08058 Zwickau

Öffnungszeiten:

zu allen Standorten in der Region

IHRE ANSPRECHPARTNER*INNEN

Jens Geigner

Leiter der Akademie

Telefon: 0375 390942-20
Fax: 0375 390942-27
E-Mail: jens.geigner@faw.de

Marcel Schwarz

stv. Leiter der Akademie

Telefon: 0375 390942-17
Fax: 0375 390942-27
E-Mail: marcel.schwarz@faw.de

Dana Stiller

Teamleitung Wekstatt

Raimo Hösel

Teamleitung DVS-Kursstätte

Ramona Strohm

Kundenbetreuung

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Sie interessieren sich für die Arbeit im Ausbildungszentrum Zwickau der FAW? Wir sind stets auf der Suche nach Ausbilder*innen in den Bereichen Metall, Elektro, Mechatronik, Lager und kaufmännischen Berufen sowie Trainer*innen und Coaches, die uns unterstützen wollen. Hier finden Sie alle Stellenausschreibungen in der Region.

Zum Karriereportal