Navigation überspringen
Foto der Stadt Merseburg - Standort unserer FAW Akademie

faw.de   Merseburg  Projekte  BRAFO

BRAFO

Logo BRAFOBRAFO ist ein gemeinsames Programm zur Berufsorientierung des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt, der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen der Bundesagentur für Arbeit und des Bildungsministeriums Sachsen-Anhalt.

Das Programm wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt sowie Mitteln der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen der vertieften Berufsorientierung nach Paragraph 48 Sozialgesetzbuch III gefördert.

Interessierte können das Angebot in unserer Außenstelle in Halle (Saale) nutzen.

Strukturelement I: Kompetenz- und Interessenerkundung

Das Element startet in der Klasse 7 mit einer 1-tägige Kompetenzerkundung an der Schule, die unter dem Motto „Das bin ich – das kann ich – das will ich!“ steht. Während der anschließenden 5-tägigen Interessenerkundung haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in 4 von 12 Tätigkeitsfeldern in den Praxisräumen der FAW gGmbH auszutesten:

I.    Lebenswelt: Mensch und Natur / Technik
1.    fertigen, verarbeiten, reparieren und Maschinen steuern
2.    Pflanzen anbauen / Tiere züchten
3.    Recycling, Rohstoffe gewinnen, entsorgen und reinigen
 
II.    Lebenswelt: Mensch und Mitmenschen
4.    gesundheitlich / sozial helfen, pflegen; medizinisch / kosmetisch behandeln
5.    erziehen, ausbilden und lehren
6.    sichern, schützen / Straßenverkehr regeln
 
III.    Lebenswelt: Mensch und Kultur
7.    werben, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
8.    bewirten, beherbergen und Speisen bereiten
9.    künstlerisch, journalistisch und unterhaltend tätig sein
 
IV.    Lebenswelt: Mensch und Information / Wissen
10.    elektronische Datenverarbeitung / erstellen von Zeichnungen, beraten und informieren
11.    einkaufen / verkaufen, kassieren und sortieren, packen, beladen
12.    messen, prüfen, erproben und kontrollieren
 

Strukturelement II: „Betriebserkundung“ oder „Werkstatttage“ :  

Schüler*innen der achten Klasse, die eine konkrete Vorstellung von möglichen Ausbildungsberufen entwickelt haben, realisieren eine Betriebserkundung. Sie sollen über die Betriebserkundung dabei unterstützt werden, frühzeitig Einblicke in die reale Arbeitswelt zu erhalten.

Die anderen Schüler*innen dieser Klassenstufe können ihre ersten Erkenntnisse der beruflichen Orientierung aus Strukturelement I bei den Werkstatttagen weiter vertiefen und ihre Berufswünsche konkretisieren. Die Durchführung der Werkstatttage erfolgt bei der SBH Nordost Halle.


Strukturelement IV: „Kompetenzfeststellung und Selbsterkundungstool“

Im Mittelpunkt der Arbeit in der Klasse 9 steht ein interaktiver Interessen- und Kompetenztest mit dem Erkundungstool „Check-U“ der Bundesagentur für Arbeit mit dem Ziel, Interessen, Stärken und Potenziale in einem interaktiven Prozess sichtbar zu machen. Als Ergebnis erhalten die Schüler*innen ein Kompetenzprofil, welches es ihnen ermöglicht, wesentlich klarer ihre Stärken und Schwächen zu erkennen und einen konkreten Bezug zu Berufen herzustellen. 

Ihre Ansprechpartnerin

Akademie Merseburg

Grit Milewski

Koordination Jugend

E-Mail: merseburg@faw.de

Förderung

Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo Bildungsketten Logo Bundesagentur für Arbeit Logo Wappen Sachsen-Anhalt Logo Kofinanziert Europäische Union

Das Landesberufsorientierungsprogramm „Berufswahl Richtig Angehen Frühzeitig Orientieren - BRAFO“ wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union des Landes Sachsen-Anhalt, aus Mitteln der Bundesagentur für Arbeit sowie durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.