Navigation überspringen
Headerbild: Frau mit Fernglas

faw.de   Lübeck  Projekte  FRAU & BERUF

FRAU & BERUF

Dabei arbeitet FRAU & BERUF regional und landesweit vernetzt mit anderen Institutionen, Beratungsstellen und Projekten zusammen.

In Lübeck, Herzogtum Lauenburg und Ostholstein bieten wir kostenfreie persönliche, telefonische Beratungen oder Beratungen per Videocall an.

Kostenfreie Beratung, Coaching, Seminare

Wir beraten u. a. zu folgenden Themen: 

FRAU & BERUF wendet sich an Frauen, die in geringfügiger oder Teilzeitbeschäftigung sind und Rat benötigen, wie sie ihre Arbeitssituation verbessern können sowie an Frauen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Eine weitere Zielgruppe sind junge Frauen, die sich gerne über eine Ausbildung in Teilzeit informieren möchten und Frauen, die bei der Agentur oder dem Jobcenter gemeldet sind, aber Kinder unter 3 Jahren haben. 

Hier finden Sie mehr Informationen über den Europäischen Sozialfonds und das Land SH.

Aktuelle Veranstaltungen

Inhaltsbild: Illustration zum Seminar MinijobEin kostenloser interaktiver Online-Workshop für Frauen mit aktuellen Informationen zum Thema „Minijob“.

Wir wägen Vor- und Nachteile ab, geben Beispiele und beantworten Ihre Fragen zum Thema. Wir beleuchten Chancen und Risiken und zeigen Karrierepfade auf, die aus einem Minijob entstehen können.

Anmeldung unter: 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Frau & Beruf

Karen Ingber

Projektleitung Frau & Beruf

Telefon: 0451 296212-14
E-Mail: karen.ingber@faw.de

Frau & Beruf

Julia Vohl

Frau & Beruf Beraterin Lübeck

Telefon: 0173 7736912
E-Mail: julia.vohl@faw.de

Frau & Beruf

Sabine Axt

Frau & Beruf Beraterin Ostholstein

Telefon: 0175 8930035
E-Mail: sabine.axt@faw.de

Förderung

Logo SH EU kofinanziert Logo Frau und Beruf

Die Beratungsstelle ist Teil eines landesweiten Netzwerks in Schleswig-Holstein und wird gefördert aus dem Landesprogramm Arbeit und Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes Schleswig-Holstein sowie aus Eigenmitteln der FAW gGmbH.