Navigation überspringen
Mann mittleren Alters mit Bart und blauem Pullover lächelt in die Kamera.

faw.de   BGM – Ausbildungen & Seminare  Betriebliche*r Suchtberater*in

AUSBILDUNG ZUM*ZUR BETRIEBLICHEN SUCHTBERATER*IN

Arbeitsüberlastung, Zeitdruck und Stress fordern jede*n von uns tagtäglich heraus. Zur vermeintlichen Entlastung und Entspannung greifen immer mehr Menschen zu Suchtmitteln wie Alkohol oder Medikamenten oder entwickeln eine nicht-stoffgebundene Abhängigkeit (Medien, Spielsucht, Kaufsucht o.ä.). 

Inhalte der Qualifizierung

Um gefährdete oder betroffene Personen zu unterstützen, ist eine frühzeitige Intervention und professionelle Beratung erforderlich. Als Betriebliche*r Suchtberater*in sind Sie sowohl Ratgeber*in für Führungskräfte, Kolleg*innen oder Arbeitnehmervertretungen als auch vertrauensvolle*r Ansprechpartner*in für gefährdete oder erkrankte Mitarbeiter*innen. 

10 Ausbildungsmodule in vier Blöcken qualifizieren Sie in folgenden Themenbereichen: 

Für weiterführende Informationen nutzen Sie gern unsere BSU-Broschüre (pdf, 517 KB).

Termine, Orte und Kontakt

Derzeit bieten wir die BSU-Ausbildung an unserem Standort Essen an. Außerdem ist es möglich, sie als Inhouse-Seminarreihe in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Gern erstellen wir Ihnen hierzu ein individuelles Angebot.

Ihre Ansprechpartnerin

Elke Finke

Telefon: 0521 787156-18
E-Mail: elke.finke@faw.de

Kurse (1)

Ausbildung zum Betrieblichen Suchtberater (BSU)

Arbeitsüberlastung, Zeitdruck und Stress fordern jeden von uns tagtäglich heraus. Zur vermeintlichen Entlastung und Entspannung greifen immer mehr Menschen zu Suchtmitteln wie Alkohol oder Medikamenten oder entwickeln eine nicht-stoffgebundene Abhängigkeit (Medien, Spielsucht, Kaufsucht o.ä.).

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

10 Tage, Vollzeit

keine Förderung

Zurück zur BGM Startseite