Navigation überspringen
Mann mittleren Alters mit Bart und blauem Pullover lächelt in die Kamera.

faw.de   BGM – Ausbildungen & Seminare  Betriebliche*r Suchtberater*in

AUSBILDUNG ZUM*ZUR BETRIEBLICHEN SUCHTBERATER*IN

Arbeitsüberlastung, Zeitdruck und Stress fordern jede*n von uns tagtäglich heraus. Zur vermeintlichen Entlastung und Entspannung greifen immer mehr Menschen zu Suchtmitteln wie Alkohol oder Medikamenten oder entwickeln eine nicht-stoffgebundene Abhängigkeit (Medien, Spielsucht, Kaufsucht o.ä.). 

Inhalte der Qualifizierung

Um gefährdete oder betroffene Personen zu unterstützen, ist eine frühzeitige Intervention und professionelle Beratung erforderlich. Als Betriebliche*r Suchtberater*in sind Sie sowohl Ratgeber*in für Führungskräfte, Kolleg*innen oder Arbeitnehmervertretungen als auch vertrauensvolle*r Ansprechpartner*in für gefährdete oder erkrankte Mitarbeiter*innen. 

10 Ausbildungsmodule in vier Blöcken qualifizieren Sie in folgenden Themenbereichen: 

Für weiterführende Informationen nutzen Sie gern unsere BSU-Broschüre (pdf, 517 KB).

Termine, Orte und Kontakt

Derzeit bieten wir die BSU-Ausbildung an unserem Standort Essen an. Außerdem ist es möglich, sie als Inhouse-Seminarreihe in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Gern erstellen wir Ihnen hierzu ein individuelles Angebot.

Ihre Ansprechpartnerin

Elke Finke

Telefon: 0521 787156-18
E-Mail: elke.finke@faw.de

Kurse (1)

Ausbildung zum*zur Betrieblichen Suchtberater*in (BSU)

Arbeitsüberlastung, Zeitdruck und Stress fordern jeden von uns tagtäglich heraus. Zur vermeintlichen Entlastung und Entspannung greifen immer mehr Menschen zu Suchtmitteln wie Alkohol oder Medikamenten oder entwickeln eine nicht-stoffgebundene Abhängigkeit (Medien, Spielsucht, Kaufsucht o.ä.).

Mehr erfahren

Auf Anfrage

Auf Anfrage

10 Tage, Vollzeit

keine Förderung

Zurück zur BGM Startseite