Navigation überspringen

faw.de    2. Chance - Ihr Weg zum Berufsabschluss

2. Chance - Ihr Weg zum Berufsabschluss

Sie möchten beruflich vorankommen. Sie möchten über eine betriebliche Umschulung einen Berufsabschluss erwerben, damit sich Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen. Dann haben wir das passende Angebot für Sie. Wir bieten in der 2.Chance die Möglichkeit, dass Ihre Suche nach einer betrieblichen Umschulung erfolgreich ist. Mit Begleitung und Unterstützung finden Sie ihren Wunschberuf.

Live-Online-Unterricht
Vollzeit
Teilnahmebescheinigung
Jobcenter/Optionskommune
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Migranten/Asylbewerber*innen
  • Ausbildungssuchende
  • Ältere Menschen
  • Alleinerziehende
  • Menschen ohne Berufsabschluss

Voraussetzungen

Sie können an der 2.Chance teilnehmen, wenn Sie

  • beim Jobcenter arbeitslos gemeldet sind,
  • von Ihrem persönlichen Ansprechpartner direkt für die Leistung vorgeschlagen werden
  • den (Wieder-) Einstieg in das Berufsleben in Form einer betrieblichen Umschulung suchen

Förderungsmöglichkeiten

  • Jobcenter/Optionskommune

Maßnahmeinhalte

Inhalte

Die 2. Chance bietet Ihnen die Möglichkeit, einen qualifizierten Berufsabschluss im Rahmen einer betrieblichen Einzelumschulung zu erwerben. Wir unterstützen Sie in diesem Prozess. Alle ausbildungsberechtigten Betriebe können auch umschulen.

Die 2. Chance bietet Ihnen:

  • Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Beruf und Betrieb
  • Vorbereitung auf den Berufsschulalltag
  • Begleitung während betrieblicher Praktika

 

Was heißt Umschulung?

Eine Umschulung ist eine verkürzte Ausbildung. Sie bereitet auf einen anerkannten Berufsabschluss vor. Die Umschulungsinhalte richten sich nach den bundeseinheitlichen Ausbildungsordnungen des jeweiligen Berufsbildes, sehen ein Betriebspraktikum vor und enden mit einer Prüfung vor der zuständigen Kammer. Die Umschulungsdauer ist aufgrund der bereits vorhandenen beruflichen Fähigkeiten bzw. der im Rahmen einer Erstausbildung erworbenen Kenntnisse um rund ein Drittel verkürzt.

Die betrieblichen Umschüler*innen nehmen am Berufsschulunterricht der Berufsschule teil. Die Anmeldung an der Berufsschule erfolgt durch den Betrieb.

Wie unterstützen wir Sie?

In den ersten sechs Monaten nach Beginn Ihrer betrieblichen Einzelumschulung bleibt die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH Ansprechpartner für Umschülerinnen und Umschüler, sowie für den Betrieb.

Ebenso können Sie Umschulungsbegleitende Hilfen „ubH“ mit Lernprozessbegleitung für Ihre betriebliche Umschulung in Anspruch nehmen. Gern beraten wir Sie dahingehend. 

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie finden Ihren Umschulungsberuf.
  • Sie finden Ihren Umschulungsbetrieb.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)