Navigation überspringen

faw.de    Gut zu wissen: Wie funktioniert die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen?

Gut zu wissen: Wie funktioniert die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen?

Wer sich mit der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GPB) auseinandersetzt, lernt sehr viel Grundlegendes über die psychische Gesundheit und Fehlbelastungen am Arbeitsplatz. Es ist sowohl für Führungskräfte als Gestalter von Arbeitsbedingungen, als auch für BEM-Beauftragte ein wertvolles Wissen, welche Belastungen am Arbeitsplatz auf Mitarbeiter*innen einwirken und welche Gefährdungen sich daraus ergeben. Insbesondere auch deshalb, weil immer mehr Menschen mit psychischen Erkrankungen leben und arbeiten müssen. Diese Beschäftigten benötigen dieselben gesundheitsförderlichen Arbeitsbedingungen wie gesunde Mitarbeiter*innen auch, nur eben viel dringender.

 

 Für diese Veranstaltung werden Ihnen 4 CDMP-Weiterbildungsstunden anerkannt.

Online
Teilzeit
Teilnahmebescheinigung
keine Förderung
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • BEM-/BGM-Beauftragte
  • Betriebs- und Werksärzt*innen
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Führungskräfte
  • Personalverantwortliche
  • Unternehmen
  • Interessenvertreter*innen
  • zertifizierte Disability Manager

Kursinhalte

Das Online-Seminar vermittelt wichtige Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung, klärt Begrifflichkeiten und theoretischen Hintergrund. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über verschiedene Verfahren und diskutieren die Anwendbarkeit im BEM.

Kurzgefasst:

  • Begriffe und theoretische Hintergrundkonzepte
  • Ablauf und Methoden
  • Maßnahmen

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Einschätzen der Belastungen am Arbeitsplatz und Wissen um Analysemöglichkeiten im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Online

Unsere Onlinekurse bieten Ihnen die Flexibilität, ortsunabhängig und von verschiedenen Geräten teilzunehmen und auf bereitgestellte Unterlagen zuzugreifen. In einem zeitgemäßen Lernsetting, in dem wir auf Medienvielfalt und Interaktivität setzen, schöpfen Sie die Vorteile der Digitalisierung auch beim Lernen aus. Die von uns genutzten Online-Seminarräume und Online-Plattformen (z.B. Adobe Connect, WebEx oder Microsoft Teams) fördern Lernfreude, Praxistransfer und motivieren zur intensiven Vernetzung über den Kurs hinaus.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • Online-Seminar
    07.09.202207.09.2022
    Icon PDF

    Virtuelle Teilnahme
    (am Arbeitsplatz/von zuhause)
    am Online-Seminar

    Ansprechpartner*in
    Patricia Streun
    Telefon 06021 444789-3
    E-Mail patricia.streun@faw.de

    Unterrichtszeiten

    9:00 - 12:30 Uhr

    Teilnahmegebühr:

    Euro 150,00 pro Person (10% Rabatt für Bestandskunden)

    • Online
    • 3.5 Stunden, Teilzeit
    • Gruppenmaßnahme