Navigation überspringen

faw.de    In Etappen zum Berufsabschluss mit Teilqualifikationen im Beruf Fachinformatiker*in

In Etappen zum Berufsabschluss mit Teilqualifikationen im Beruf Fachinformatiker*in

Sie besitzen keinen, oder einen fachfremden Berufsabschluss, möchten aber als Fachinformatiker*in in der Fachrichtung Digitale Vernetzung arbeiten? Fachinformatiker*innen der Fachrichtung digitale Vernetzung arbeiten an der digitalen Verbindung von Maschinen, Anlagen, Produkten, Logistik und Menschen mit, damit diese miteinander kommunizieren und optimal zusammenarbeiten können. Sie schaffen somit schnellere, bessere aber auch sichere Arbeitsabläufe in Unternehmen. Nicht nur in der Industrie, sondern auch im E-Commerce, im Groß- und Einzelhandel, in der Medizin, im Gesundheitswesen oder in der öffentlichen Verwaltung kann Ihr zukünftiger Arbeitsplatz sein.

Mit den 6 Teilqualifizierungen im Beruf Fachinformatiker*in erarbeiten Sie sich Schritt für Schritt das theoretische und fachpraktische Wissen, bis hin zum anerkannten Berufsabschluss. Die Module der Teilqualifizierung sind eigenständig und können einzeln, aber auch nacheinander belegt werden.

Live-Online-Unterricht
Vollzeit
diverse Abschlussarten
verschiedene Fördermöglichkeiten
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Akademiker*innen
  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Menschen ohne Berufsabschluss

Voraussetzungen

In einem persönlichen Beratungsgespräch werden die Zugangsvoraussetzungen thematisiert und Ihre individuellen Voraussetzungen geprüft.

  • Sprachniveau B2
  • hohe Lernmotivation und Konzentrationsfähigkeit,
  • IT-Grundlagen / ausgeprägte IT-Affinität
  • Schulabschluss und mehrjährige Berufserfahrung
  • Englisch Grundlagen

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Berufsgenossenschaften
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Rehabilitationsträger
  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
  • Sonstige - wir beraten Sie gern
  • Transfergesellschaften

Abschlussart

  • berufsanschlussfähige Teilqualifikation
  • FAW-Zertifikat

Kursinhalte

Teilqualifizierungen bieten Ihnen die Möglichkeit, in einzelnen Abschnitten Fachkenntnisse zu erwerben und sich diese Leistungen zertifizieren zu lassen. Wenn alle Module eines Berufs erfolgreich absolviert werden, ist eine Externenprüfung vor der zuständigen Kammer möglich.

Inhalte

Die Teilqualifizierung zum/r Fachinformatiker*in beinhaltet einen Wechsel zwischen Theorieeinheiten und einer betrieblichen Phase.

Die Theorieeinheiten beinhalten 440 Unterrichtseinheiten und befassen sich mit folgenden Inhalten:

  • Grundlagen des Cloudmanagements
  • Datenschutz und Sicherheit in virtuellen Umgebungen
  • Test und Wartung von Cloudsystemen
  • Monitoring und Performanceoptimierung
  • Angriffe und Verteidigung von Cloudsystemen

Die betriebliche Phase umfasst 160 Stunden. Hier werden die theoretischen Kenntnisse praktisch umgesetzt.

 

Blended Learning

Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen.

Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter*in vor Ort in der FAW.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

  • Sie erweitern Ihre fachtheoretischen und fachpraktischen Kenntnisse im Beruf des/der Fachinformatikers*in.
  • Sie sind zielgerichtet qualifiziert - damit können Sie mit Ihrer Bewerbung dem Fachkräftebedarf der jeweiligen Branche entgegenwirken.
  • Sie beherrschen den Bereich digitale Vernetzung der Teilqualifizierung "Fachinformatiker*in" - nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Modul.

 

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Live-Online-Unterricht

Der Unterricht findet ausschließlich online statt – mit einem*r Dozent*in im virtuellen Klassenzimmer (Adobe Connect, Vitero o. Ä.).

Unsere Lernprozessbegleiter*innen unterstützen Sie im kompletten Schulungszeitraum.

Sie wollen die Qualifizierung von zu Hause aus machen? Hierzu benötigen Sie die Zustimmung des Kostenträgers. Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (6)
  • Bad Kreuznach
    27.02.202323.06.2023

    Akademie Mainz
    Mathildenstraße 3-7
    55543 Bad Kreuznach

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Franziska Reintgen
    Telefon 0671 298439-37
    E-Mail franziska.reintgen@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag und Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag: 08:00 bis 15:15 Uhr
    Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr
    zwei Theorie- und drei Praxistage pro Woche im Wechsel mit Theorieblöcken (Dauer je Block i. d. R. vier Wochen)
     

    Lernmethode

    Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen. Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort.

    • Live-Online-Unterricht
    • 15 Wochen, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme
  • Bingen
    27.02.202323.06.2023

    Akademie Mainz
    Stefan-George-Straße 20
    55411 Bingen

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Marion Rühl-Gauff
    Telefon 06721 30857-17
    E-Mail marion.ruehl-gauff@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag und Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag: 08:00 bis 15:15 Uhr
    Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr
    zwei Theorie- und drei Praxistage pro Woche im Wechsel mit Theorieblöcken (Dauer je Block i. d. R. vier Wochen)
     

    Lernmethode

    Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen. Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort.

    • Live-Online-Unterricht
    • 15 Wochen, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme
  • Boppard
    27.02.202323.06.2023

    Akademie Mainz
    Säuerlingstraße 35
    56154 Boppard

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Angelika Löhlein
    Telefon 06761 90166-20
    E-Mail angelika.loehlein@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag und Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag: 08:00 bis 15:15 Uhr
    Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr
    zwei Theorie- und drei Praxistage pro Woche im Wechsel mit Theorieblöcken (Dauer je Block i. d. R. vier Wochen)
     

    Lernmethode

    Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen. Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort.

    • Live-Online-Unterricht
    • 15 Wochen, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme
  • Idar-Oberstein
    27.02.202323.06.2023

    Akademie Mainz
    Auf der Idar 10
    55743 Idar-Oberstein

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Julia Graf
    Telefon 06781 56389-18
    E-Mail julia.graf@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag und Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag: 08:00 bis 15:15 Uhr
    Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr
    zwei Theorie- und drei Praxistage pro Woche im Wechsel mit Theorieblöcken (Dauer je Block i. d. R. vier Wochen)
     

    Lernmethode

    Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen. Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort.

    • Live-Online-Unterricht
    • 15 Wochen, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme
  • Mainz
    27.02.202323.06.2023

    Akademie Mainz
    Lise-Meitner-Straße 9
    55129 Mainz

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Anastasia Eppinger
    Telefon 06131 62209-30
    E-Mail anastasia.eppinger@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag und Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag: 08:00 bis 15:15 Uhr
    Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr
    zwei Theorie- und drei Praxistage pro Woche im Wechsel mit Theorieblöcken (Dauer je Block i. d. R. vier Wochen)
     

    Lernmethode

    Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen. Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort.

    • Live-Online-Unterricht
    • 15 Wochen, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme
  • Simmern
    27.02.202323.06.2023

    Akademie Mainz
    Koblenzer Straße 21
    55469 Simmern

    Anfahrtsskizze

    Ansprechpartner*in
    Angelika Löhlein
    Telefon 06761 90166-20
    E-Mail angelika.loehlein@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag und Dienstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
    Mittwoch und Donnerstag: 08:00 bis 15:15 Uhr
    Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr
    zwei Theorie- und drei Praxistage pro Woche im Wechsel mit Theorieblöcken (Dauer je Block i. d. R. vier Wochen)
     

    Lernmethode

    Dabei wenden wir die „Blended-Learning“-Methode an: Über eine Konferenzschaltung via Internet arbeiten Sie live mit einem Online-Dozenten und den anderen Teilnehmer*innen an den theoretischen Inhalten. Hinzu kommen Selbstlernphasen, für die Sie praxisnahe Aufgaben erhalten. Kurztests dienen dazu, Ihr Wissen zu prüfen. Während der Qualifizierung unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort.

    • Live-Online-Unterricht
    • 15 Wochen, Vollzeit
    • Gruppenmaßnahme