zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Chemnitz

Ansprechpartner:
Akademieleiter Dr. Martin Lange

FAW gGmbH
Akademie Chemnitz

Ludwigstraße 21
09113 Chemnitz

Telefon: 0371 335143-0
Telefax: 0371 335143-40

Mail: chemnitz@faw.de

     Logo Bundesagentur für Arbeit         

Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.

Logo EU_ESF_Sachsen

Aktuelles

Im Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) tagte der Arbeitskreis von bbw, bfz und FAW für gewerblich-technische Angebote.

08.08.2018 / FAW Chemnitz / AZZ
Computerkenntnisse statt Muskelkraft

Der Schraubenschlüssel hat ausgedient. Zukünftige Facharbeiter müssen digitale Fertigungssysteme steuern können und sich mit Programmierung befassen. Ein Arbeitskreis von bbw, bfz und FAW entwickelt neue Schulungen für die digitale Arbeitswelt. mehr ...

Projekt „Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit“

An unseren Standorten Annaberg-Buchholz, Freiberg und Ausbildungszentrum Zwickau. mehr erfahren ...

Start ab 16. April: „IT Grundkompetenzen“

Als „Pilotstandort“ für die gesamte FAW gGmbH geht die Akademie Chemnitz mit der Maßnahme „IT Grundkompetenzen“ ab 16.04.2018 an den Start.
Die gewonnene Ausschreibung ermöglicht, etwas ganz „Neues“ umsetzen zu können. Die Vorbereitungen laufen und ergänzend zu modernen Inhalten, wird auch der Umgang mit moderner Technik – wie mit einem interaktiven Whiteboard und mit Tablets ausgestatteten Lerninseln – Bestandteil dieser Maßnahme sein. Blended Learning ist in diesem Projekt ein zentrales Thema. Themen werden im Virtuellen Klassenzimmer bearbeitet und durch traditionelle Lehrmethoden ergänzt.

V.l.: Bürgermeister von Glauchau Dr. Peter Dresler, Astrid Modrack, Franziska Schork und Dr. Martin Lange.

17.04.2018 / FAW Chemnitz
„Schlossgespräch: Digitalisierung – Den Wandel gestalten“

Am 11.04.2018 referierte Akademieleiter Dr. Martin Lange in Glauchau zum „Schlossgespräch: Digitalisierung - Den Wandel gestalten“ über Qualifizierungsmodule für sich verändernde Berufsbilder. Auf anschauliche Weise gab er dabei einen Überblick zu den aus der Digitalisierung resultierenden Veränderungen in Handwerks- und Industrieberufen. mehr ...

Dr. Martin Lange, Akademieleiter der FAW gGmbH Akademie Chemnitz, begrüßt die Gäste.

16.04.2018 / FAW Chemnitz / AZZ
Rückblick: Fachtagung „Zwangsjacke Digitalisierung“

Am 13. März 2018 stand das Ausbildungszentrum Zwickau der FAW gGmbH Chemnitz ganz unter dem Thema „Zwangsjacke Digitalisierung – Stolperfalle oder Zugpferd?“.
Hier trafen sich Vertreter unterschiedlichster Branchen und Unternehmen, um gemeinsam einen kritischen Blickauf das Thema zu werfen. mehr ...

Die FAW Akademie Chemnitz in den Medien:

10.03.2018 | freiepresse.de | "Statt jammern anders denken" | Im Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW Chemnitz werden zum Ausbildungsbeginn im August rund 80 neue Azubis erwartet – junge Menschen mit und ohne Behinderung. | Zum Artikel ...

10.03.2018 | freiepresse.de | "Eine 20-Jährige mit festem Willen" | Gehörlose Werkzeugmechanikerin schloss ihre Ausbildung als Jahrgangbeste ab. | Zum Artikel ...

23.01.2018 | freiepresse.de | "Mit der Olsenbande zum neuen Job" | FAW in Mitweida unterstützt Jobcenter-Theaterprojekt für Alleinerziehende mit Bewerbungstraining. | Zum Artikel ...

Übergabedes IHK-Facharbeiterbriefes an die Jahrgangsbeste.

07.03.2018 / FAW Chemnitz / AZZ

39 Jungfacharbeiter/innen für 18 Industrieunternehmen der Region Südwestsachsen

Am 16.02.2018 wurde der Großteil der 39 Facharbeiter/-innen im Ausbildungszentrum Zwickau (AZZ) der FAW gGmbH, Akademie Chemnitz, feierlich in das Berufsleben verabschiedet. Zwei von Ihnen schlossen mit besonders guten Noten ab. mehr ...

Geschäftsfelder

Rehabilitand mit Dozentin vor dem Computer.

Berufliche Rehabilitation

Ein Unfall oder eine schwere Erkrankung verändern oft das ganze Leben. Um so wichtiger ist es, danach wieder beruflich Fuß zu fassen. Aber was, wenn das am alten Arbeitsplatz nicht mehr möglich ist?
In diesem Fall bietet Ihnen die FAW Chemnitz verschiedene Maßnahmen, damit der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben möglichst schnell klappt.

mehr...

Illustration BGM, Äpfel aneinandergereiht.

Unternehmensservice

Mehr (Nähr-) Wert für Ihr Unternehmen
Ähnlich wie Nährstoffe für den Organismus, sind gut ausgebildete, gesunde, motivierte und zufriedene Mitarbeiter lebensnotwendig für den Erfolg jedes Unternehmens.

Wir sind Ihr Ansprechpartner in allen Fragen rund um die betriebliche Gesundheit und persönliche (Weiter-) Entwicklung. mehr ...

Illustration zum Geschäftsfeld Lehrgänge der FAW

Berufsbegleitende Lehrgänge mit IHK-Abschluss

Wir bieten Unternehmen und deren MitarbeiterInnen, die sich beruflich weiterqualifizieren wollen, Aufstiegsfortbildungen mit IHK-Abschluss an.

Unsere Lehrgänge finden berufsbegleitend statt und sind eine moderne Kombination aus online-gestützten Selbstlernphasen mit Nutzung einer Lernplattform und ergänzender Aufarbeitung und Vertiefung des Erlernten im Präsenzunterricht. mehr ...

Logistikmitarbeiter fährt mit Gabelstapler in die Halle.

Qualifizierung und Vermittlung

Wissen anpassen, erneuern, erweitern – durch Individualität und Praxisnähe für Ihren Erfolg.

Die eigene berufliche (Weiter-)entwicklung spielt eine immer wichtigere Rolle für die Entwicklung persönlicher Berufsperspektiven – gerade in Zeiten beschleunigten technischen Fortschritts, der Internationalisierung der Märkte und des existierenden Fachkräftemangels.

mehr ...

Jugendliche in einer Schreinerwerkstatt bearbeiten ihre Werkstücke.

Jugendliche und junge Erwachsene

Damit es mit der Berufswahl und dem Ausbildungsplatz klappt, halten wir für Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren folgende Angebote bereit

mehr...

Teilnehmerin studiert ein Fachbuch.

Berufliche Fortbildung

In der FAW Akademie Chemnitz, Außenstelle Annaberg-Buchholz, können Sie Wirtschaftsenglisch-Schulungen buchen, die ganz auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnitten sind. Sie legen den Rahmen fest und wir stellen dazu einen "Lehrplan" für Sie auf.

mehr...