zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles

FAW-Mitarbeiterin lächelt in die Kamera.

12.10.2017

Arbeiten in der FAW – bewerben Sie sich!

Warum Mitarbeitende gern in der FAW arbeiten – Im Video erzählen sie von ihrer persönlichen Motivation und ihren Aufgaben.mehr...

Gruppenfoto mit MdB Ralf Kapschack.

09.10.2017

Best Practice Projekt InkHagEN – Teilnehmerin nach Erprobung in Festeinstellung übernommen

Im Rahmen des Pilotprojektes aus dem Programm der Bundesregierung zur „intensivierten Eingliederung und Beratung von schwerbehinderten Menschen“ fand am 18. September 2017 eine Betriebsbegehung im Blumenhof Lagemann in Witten...mehr...

Porträtbild einer jungen Frau mit BTZ-Logo.

27.09.2017

20 Jahre BTZ Plauen – Erfolgsgeschichte: "Katharina Coufal nutzt ihre Chance"

Multimedia-Reportage zum 20-jährigen Jubiläum des BTZ Plauen – Die 21-jährige Katharina Coufal aus Plauen hat dank der Begleitung durch das Berufliche Trainingszentrum Plauen trotz einer Zwangserkrankung den Weg in ihren...mehr...

Arbeiten in der FAW – bewerben Sie sich!

(Recruiting-Video, Dauer 1:44 min.)

"30 Jahre FAW" – Drei Jahrzehnte lernen

Im Oktober 2016 feiert die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH ihr 30-jähriges Bestehen. 

(Video, Dauer: 1:48 min.)

FAW – Arbeit und Aufgaben der FAW – Video in Gebärdensprache

Nach dem Video in Gebärdensprache zum Integrationsprojekt für Menschen mit Hörbehinderung der FAW folgt nun ein zweites: 
Katja Gertzen, pädagogische Mitarbeiterin der Akademie Dortmund, erklärt, was die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH genau macht….

(Video in Gebärdensprache, untertitelt, Dauer: 3:24 min.)
Zur barrierefreien Textversion

Film in Gebärdensprache zu den Qualifizierungsangeboten der FAW

Für Menschen mit Hörbehinderung bietet die Fortbildungsakademie (FAW) gGmbH an den Akademiestandorten Chemnitz und Dortmund Qualifizierungen in gebärdensprachlichem Unterricht an.

(Video in Gebärdensprache, untertitelt, Dauer: 3:25 min.)
Zur barrierefreien Textversion

"Zurück ins Leben" – ein Film über die berufliche Rehabilitation für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

Der Film "Zurück ins Leben" bildet den dritten Teil der Veranstaltungsreihe "b:hindert", mit der die FAW seit 2004 auf die Situation von Menschen mit Behinderung und die Chancen der beruflichen Rehabilitation aufmerksam macht.  Er greift das Thema "erworbene Hirnschädigung" auf und zeigt eindrucksvoll, wie der Weg zurück ins Arbeitsleben gelingen kann.

Die FAW unterstützt Betroffene in ihren TagesTrainingsZentren (TTZ) in Oschatz und Kamen, in  bundesweiten Kompetenzzentren und vielen ihrer 34 Akademien. Seine Premiere feierte der 43-minütige Film beim Plauener Rehasymposium 2012. Seitdem wurde er 44 mal im Rahmen von Fach- und Info-Veranstaltungen vor über 1300 Zuschauern aufgeführt. Seit Oktober 2015 ist der Film in voller Länge auf Youtube zu sehen. Wir freuen uns weiter über Ihr Feedback!

Video (ohne Untertitel, Dauer: 43:46 min.)

Hier gibt es den Trailer zum Film (2:04 min.)

Aktuelle Bildungsangebote

Plauen

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Start: Auf Anfrage, Ende: Auf Anfrage
Kurzinhalt: - Erarbeitung einer beruflichen Perspektive- Erlangen der Ausbildungsreife Förder und Qualifizierungsmöglichkeiten:- Berufsorientierung/ Berufswahl- Grundlagenqualifizierung- Berufliche ...

mehr ...

Bielefeld

Integration von Rehabilitanden in den Arbeitsmarlt (InRAM)

Start: Auf Anfrage, Ende: Auf Anfrage
Kurzinhalt: Ziel der Leistung ist es, die berufliche Wiedereingliederung zu unterstützen und eine langfristige Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu erreichen. PHASE I: Vorbereitungsphase (max. 3 ...

mehr ...

Dessau-Roßlau

Jobcoach

Start: Auf Anfrage, Ende: Auf Anfrage
Kurzinhalt: Kompetenzcheck - Prüfung der Aktualität oder Anerkennung von Zertifikaten und Qualifikationen- Aktualisierung des persönlichen Profils in der Jobbörse- Erstellung oder Überarbeitung professioneller ...

mehr ...

Die FAW in den Medien

  • 18.10.17 | shz.de | "Sie haben Kompetenz bewiesen" | Kompetenznachweis durch Fachleute der IHK und der FAW Lübeck erleichtert Flüchtlingen und Migranten den Einstieg in den Arbeitsmarkt. | Zum Artikel
     
  • 21.09.17 | mdr.de | "Besondere Instandsetzung des Pulverturms in Geithain" | Junge Projektteilnehmende der FAW Leipzig führen am Pulverturm Verschönerungsarbeiten durch. | Zum Mediathek-Beitrag
  • 14.08.17 | lvz.de | "Junge Arbeitslose bringen Geithains Pulverturm in Schuss" | FAW Leipzig führt mit arbeitssuchenden jungen Menschen ein Projekt zur Verschönerung des Pulverturms durch. | Zum Artikel

  • 12.04.17 | metropolnews.info | "Bingen: FAW öffnete ihre Türen für Osterbasar" | FAW Bingen informiert über die Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) und Förderung beim Berufseinstieg. | Zum Artikel

  • 11.04.17 | bundeswirtschaftsportal.de | "Effektiv Langzeitarbeitslosigkeit bekämpfen / Arbeitsminister Meyer übergibt in Eutin Zuwendungsbescheid an Fortbildungsakademie der Wirtschaft" | | Zum Artikel

mehr ...

  • Erfolgsgeschichte: "Katharina Coufal nutzt ihre Chance"

    Multimedia-Reportage zum 20-jährigen Jubiläum des BTZ Plauen – Die 21-jährige Katharina Coufal aus Plauen hat dank der Begleitung durch das Berufliche Trainingszentrum Plauen trotz einer Zwangserkrankung den Weg in ihren Traumberuf gefunden.

    Zur FAW-Pageflow-Reportage ...

  • Integrationsfachdienste in der FAW

    • Integrationsfachdienst Hanau weiter
    • Integrationsfachdienst Plauen weiter
    • Integrationsfachdienst Wurzen weiter

    Starttermine der Fernlehrgänge

    Leipzig: Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK): 07.10.2017 | Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK: 07.10.2017

    Siegel Certqua als zugelassener Träger nach AZAV.

    Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

    Logo Total E-Quality für eine an Chancengleichheit orientierte Personalpolitik.

    Ausgezeichnet für eine an Chancengleichheit orientierte Personalpolitik.

    Logo Wuppertaler Kreises e. V.

    Wir arbeiten nach den Qualitätsgrundsätzen des Wuppertaler Kreises e. V.

    Logo des Projekts BIK - Prüfzeichen 90plusDie Prüfung der Barrierefreiheit unserer Internetseiten durch das Projekt BIK im Dezember 2014 erbrachte mit 90,5 von 100 möglichen Punkten das Ergebnis "gut zugänglich".

    Illustration Träger freie Jugendhilfe 
    Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe nach §75 SGB VIII.