zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Lübeck

Ansprechpartnerin:
Akademieleiterin
Gudrun Zubke-Höpel

FAW gGmbH
Akademie Lübeck

Elisabeth-Haseloff-Straße 3
23564 Lübeck

Telefon: 0451 3844487-21
Telefax: 0451 3844487-38

Mail: luebeck@faw.de

Projekt "GeZu 4.0" – Gemeinsam Zukunft gestalten

Digitaler Wandel im Unternehmen. Was nun? – Mit Hilfe von gemeinsamen „Lern- und Experimentierräumen“ Lösungen für die Arbeit von morgen finden.

GeZu 4.0 steht für unternehmensübergreifende Lern- und Experimentierräume. Gemeinsam soll die Zukunft gemeistert und innovative Kooperationsformen für kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen der 4.0 Transformation geschaffen werden.

Das Projekt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt kleine und mittlere Unternehmen, die vielschichtigen Herausforderungen des digitalen Wandels anzugehen und erste Lösungsansätze zu entwickeln. Ausgehend von der grundlegenden Frage: „Was hat die Digitalisierung mit meinem Unternehmen und unserem Geschäftsmodell zu tun?“ wird das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Mit Hilfe von gemeinsamen "Lern- und Experimentierräumen" sollen Lösungen für die Arbeit von morgen und die digitale Umstellung gefunden werden.

Das Projekt ist ein Verbundprojekt unter der Leitung der Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH Lübeck und dem Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.

Wie funktioniert der Experimentierraum?

Grafik Schnellübersicht Experimentierräume

PDF-Download:
Grafik Schnellübersicht Experimentierraum vergrößern

Zusammen Strategien entwickeln

Der Experimentierraum besteht aus einer Workshop-Reihe (mindestens 4 Termine), in deren Rahmen sich mehrere Unternehmenslenker*innen aus verschiedenen Branchen treffen, um gemeinsam das Thema Digitalisierung anzugehen.

Die Hauptziele bestehen in der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie und in einem interdisziplinären, informellen Austausch über konkrete Best-Practice-Beispiele (Geschäftsmodelle/Tools/Praktiken/Software etc.).

Fehler vermeiden - Vorteile nutzen

Fernab vom stressigen Tagesgeschäft können Sie im „geschützten“ Experimentierraum Ideen und Modelle entwickeln, weiterverfolgen oder wieder verwerfen.

Durch den branchenübergreifenden und interdisziplinären Austausch können Sie von anderen Unternehmern*innen lernen und profitieren. Dadurch können (teure) Fehler vermieden werden.

Darüber hinaus stehen Ihnen bei Bedarf externe Referenten mit ihrer Expertise zur Seite.

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos (Förderung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales).

Kontakt:

FAW gGmbH Akademie Lübeck
Volker Jödicke, Projektleitung GeZu 4.0

E-Mail: volker.joedicke@faw.de

Weiterführende Links:

Projektlaufzeit: 01.11.2018 - 30.10.2021

Projektlogo GeZu