zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Kaiserslautern

Ansprechpartnerin:
Akademieleiterin
Marion Michel

FAW gGmbH
Akademie Kaiserslautern

Flickerstal 5
67657 Kaiserslautern

Telefon: 0631 36674-0
Telefax: 0631 36674-16

Mail: kaiserslautern@faw.de

Unsere Reha-Leistungen im Überblick

Das Reha-Management (RM) ...

… ist eine Leistung, die in Modulen aufgebaut ist und Sie Schritt für Schritt auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereitet. Die unterschiedlichen Einheiten lassen sich ganz nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen. Das Reha-Management bieten wir Ihnen am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen.

Das Reha-Management für Menschen mit erworbenenen Hirnschädigungen ...

… ist ebenfalls in Modulen aufgebaut. Diese Einheiten richten sich ganz nach den Bedürfnissen von Jugendlichen und Erwachsenen, die an den Folgen einer erworbenen Hirnschädigung leiden und ihr Leben neu gestalten müssen. Diese Leistung bieten wir Ihnen am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen.

Das Reha-Management für Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) / Anpassungsstörung ...

… ist ebenfalls in Modulen aufgebaut. Diese Einheiten richten sich ganz nach den Bedürfnissen von Jugendlichen und Erwachsenen, die an den Folgen einer Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) / Anpassungsstörung leiden und ihr Leben neu gestalten müssen. Diese Leistung bieten wir Ihnen am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen.

Die Leistung KOMBI - Individuelles modulares Integrationsmodell Reha-Management für Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) ...

… ist ebenfalls in Modulen aufgebaut und ergänzt das „Reha-Management für Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) / Anpassungsstörung“ durch eine enge Kooperation mit der Psychologischen Ambulanz der Universität Mannheim, Dr. A. Dyer & Prof. G. Alpers. Diese Leistung bieten wir Ihnen am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen.

Individuelles Integrationsmanagement (IIM)

Coaching für Rehabilitanden und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen. Das Angebot unterstützt Menschen, deren berufliche Laufbahn durch Krankheit oder Behinderung unterbrochen wurde dabei, eine neue berufliche Perspektive zu finden. Im Fokus steht dabei der individuelle Bedarf, die Begleitung findet in Einzel-Beratungsgesprächen statt.
Das Individuelle Integrationsmanagement ist ein Angebot am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen.

Differenzierte Wiedereingliederung ins Arbeitsleben für Menschen mit psychischen Einschränkungen (DiWA)

Unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedingungen und Ihres Qualifizierungsbedarfs entwickeln wir gemeinsam eine neue berufliche Perspektive für Sie. Ein persönlicher Integrationsplan führt Sie Schritt für Schritt zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt. Ihre neuen beruflichen Qualifikationen erproben Sie gleich praktisch bei Unternehmen der Region. Diese Leistung bieten wir Ihnen am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen.

Innerbetriebliche Rehabilitation durch Umschulung (IRU)

Mit unserer Unterstützung absolvieren Sie eine betriebliche Umschulung. Unsere individuelle berufliche Beratung und der Stützunterricht führen Sie hin zur Kammerabschlussprüfung (z. B. IHK, HWK). Die „Innerbetriebliche Rehabilitation durch Umschulung“ im Betrieb bieten wir Ihnen am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen.

Umschulung für Rehabilitanden mit individuellem Qualifizierungs- und Förderbedarf (URI)

… ist ebenfalls eine Leistung, die Sie im Rahmen einer betrieblichen Umschulung zur Kammerabschlussprüfung (z. B. IHK, HWK) hinführt.  Die „Umschulung für Rehabilitanden mit individuellem Qualifizierungs- und Förderbedarf“ richtet sich speziell an Rehabilitanden mit psychischen Beeinträchtigungen und wird am Standort Kaiserslautern und allen Außenstellen angeboten.

Reha-Vorbereitungslehrgang für eine betriebliche Umschulung (RVL)

Dieser Kurs bereitet Sie als Rehabilitand auf eine betriebliche Umschulung vor. Nach einem ausführlichen Profiling werden wir gemeinsam nach einem geeigneten Umschulungsbetrieb für Sie suchen. Währenddessen können Sie sich bereits mit dem Lehrstoff der Berufsschule vertraut machen. Der Reha-Vorbereitungslehrgang für eine betriebliche Umschulung ist ein Angebot am Standort Kaiserslautern und kann bedarfsweise an unserer Außenstelle Ludwigshafen durchgeführt werden.

Berufsausbildung für Menschen mit besonderem Förderbedarf (§ 102 SGB III)

Während Ihrer wohnortnahen Ausbildung in einem Kooperationsbetrieb der FAW, bekommen Sie von uns umfangreiche Unterstützung. Dazu gehören fachspezifischer Förderunterricht, sozialpädagogische Betreuung und die Nachbereitung der Berufsschulinhalte. Außerdem werden Sie gezielt auf die Prüfung vor der Kammer vorbereitet.

Unterstützte Beschäftigung (UB)

Die Unterstützte Beschäftigung soll Menschen mit Behinderung die Möglichkeit geben, ihren Lebensunterhalt auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu erarbeiten. Ziel ist, sie nach ihrer Begabung und Leistungsfähigkeit so zu unterstützen, dass sie den Einstieg in das Berufsleben erfolgreich bewältigen. Die Unterstützte Beschäftigung wurde bis 2015 an unserem Standort in Kaiserslautern durchgeführt und wird ab dem 01.08.2016 an unserer Außenstelle Ludwigshafen durchgeführt.

Sollten Sie noch Fragen haben oder Beratungsbedarf, sprechen Sie uns gern an.