zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Berlin

Ansprechpartner:
Akademieleiter Thorsten Voss

FAW gGmbH
Akademie Berlin

Bundesallee 39-40a
10717 Berlin

Telefon: 030 536376-0
Telefax: 030 536376-13

Mail: berlin@faw.de

 

 

Integrationsfachdienst Nord (IFD Nord)

Logo IFD_LAGeSo_Berlin

Integrationsfachdienst Nord
mit Spezialisierung "Arbeitnehmer mit Sehbehinderung" und "Beratung zum Budget für Arbeit" im Auftrag der Träger der Eingliederungshilfe

Der Integrationsfachdienst Nord
Der Integrationsfachdienst Nord (IFD Nord) begleitet, berät und unterstützt schwerbehinderte Menschen sowie deren Arbeitgeber, betriebliche Vertreter und Arbeitskollegen.

Der Fachdienst arbeitet im Auftrag des Integrationsamtes Berlin gemäß §§ 192ff. SGB IX sowie durch Beauftragung der Rehabilitationsträger. Zur Zuständigkeit des IFD Nord gehören schwerbehinderte Arbeitnehmer und deren Arbeitgeber mit Arbeitsplätzen im Bezirk der Agentur für Arbeit Nord, d.h. in den Stadtteilen Charlottenburg-Wilmersdorf, Pankow, Reinickendorf und Spandau. Im Integrationsfachdienst erfolgt die Vermittlung im Auftrag Ihres Rehabilitationsträgers.

Inhalte der beruflichen Sicherung

Durch die Arbeit des IFD Nord werden schwerbehinderte Menschen gefördert und unterstützt. Dadurch wird ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben und damit an gesellschaftlicher Inklusion ermöglicht.

Positive Aspekte zeigen sich dementsprechend durch:

  • die Schaffung, Anpassung und den Erhalt von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderungen
  • die Unterstützung bei der Lösung von Konflikten und Problemen am Arbeitsplatz
  • die Unterstützung der Kommunikation mit Arbeitgebern und Kollegen
  • die Möglichkeit einer gleichberechtigten Teilhabe, in der Fähigkeiten und Kenntnisse voll eingebracht und weiterentwickelt werden können

Begleitung auf Seiten der Arbeitnehmer

Der IFD Nord ...

  • bietet konkrete persönliche Begleitung am Arbeitsplatz
  • unterstützt individuell bei Problemen und Konflikten am Arbeitsplatz, z.B. mit Arbeitskollegen
  • begleitet und berät den Arbeitnehmer beim Wiedereinstieg in den Beruf und während des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
  • gibt Unterstützung bei Einzelgesprächen und im Kündigungsschutzverfahren
  • kann bei der Koordinierung und Zusammenarbeit mit anderen Beratungsdiensten agieren
  • unterstützt und begleitet beim Umgang mit Ämtern und Behörden

Begleitung auf Seiten der Arbeitgeber

Der IFD Nord ...

  • berät zur Beschäftigung von schwerbehinderten Arbeitnehmern und deren Inklusionsmöglichkeiten
  • berät den Betrieb bei einer Wiedereingliederung von Beschäftigten nach einer länger andauernden Krankheitsphase
  • berät den Betrieb zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) sowie angrenzender Themenfelder
  • unterstützt bei der Anfertigung von Anforderungsprofilen und der damit zusammenhängenden Umgestaltung/Anpassung des Arbeitsplatzes und entwickelt zusammen mit dem Betrieb nötige Anpassungsprozesse
  • unterstützt in Konfliktsituationen
  • stellt Informationen über finanzielle Leistungen des Integrationsamtes und der Rehabilitationsträger zur Verfügung

Der IFD Nord bietet eine unkomplizierte und direkte Kontaktaufnahme zu folgenden Zeiten:
Montag - Mittwoch 9-17 Uhr
Donnerstag 15-18 Uhr (offene Sprechstunde)
Freitag 9-13 Uhr

Der Standort des IFD Nord ist barrierefrei.

Die Adresse lautet:
IFD Nord
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin

Unsere Mitarbeiter sind für Ihre Fragen unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:
Telefon: 030 536376-35 / -36
Telefax: 030 536376-13
E-Mail: ifdnord-berlin@faw.de