zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Termine

Die nächsten Termine Punkt 9:

Auch im neuen Jahr wollen wir uns wieder mit Ihnen zu aktuellen Themen austauschen, Impulse setzen und unsere Erkenntnisse gemeinsam in die Umsetzung bringen. Reservieren Sie sich 2019 einen Platz im Kalender für folgende spannende Themen.

Wir freuen uns auf Sie!       Anmelden (Link zum Kontaktformular)

25. September 2019      „New Work – Herausforderungen und Chancen für Unternehmen“

Ort: Haus der Presse; Dachcafé (SZ)
Uhrzeit: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Ihre Frühstücksinvestition: 25,- €

„Höher! Schneller! Weiter!“ kann man als Motto der heutigen Zeit deklarieren. Wir Leben im ständigen Wandel: Digitalisierung, Unternehmen 4.0, technische Veränderungen und agile Anforderungen an Unternehmen und Personen um nur einige Schlagworte zu nennen.
Wir wollen uns in dieser Veranstaltung damit befassen, ob man als Unternehmen wirklich jeden Trend mitmachen sollte. Wie kann man sich und seine Mitarbeiter auf Neuerungen und Veränderungen einstellen, um als Unternehmen am Markt zu bestehen?
Unterstützung erhalten wir bei dieser Veranstaltung zum Thema „New Work“ von Nick Fleischer von der Kienbaum Consultants International GmbH aus Dresden. Er bringt seine Erfahrungen aus dem eigenen Unternehmen und aus seiner Tätigkeit als Berater für uns zur Diskussion mit.
Den Abschluss der Septemberveranstaltung, die wir auch in diesem Jahr gemeinsam mit der SZ-Jobs organisieren, bildet ein Rundgang durch den neu gestalteten Redaktionsbereich. Gelebtes New Work!

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Logo SZ Jobs         Logo DDV     Logo Kienbaum

Mehr Informationen:
https://www.sz-jobs.de/
https://www.kienbaum.com/de

9. Oktober 2019      „Ausbildung inklusiv(e) – Azubis finden, binden und verstehen“

Ort: Alte Sattlerei Dippoldiswalde, Herrengasse 19, 01744 Dippoldiswalde
Uhrzeit: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Ihre Frühstücksinvestition: 25,- €

Die FAW Dresden und das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION laden Sie am 9. Oktober zum ersten Punkt 9 Personaler-Frühstück im Landkreis Sächsische Schweiz / Osterzgebirge nach Dippoldiswalde ein. Im Kaminzimmer der Alten Sattlerei erwartet Sie neben einem leckeren Frühstück ein spannender Wissensinput zum Thema „Ausbildung inklusiv(e) – Azubis finden, binden und verstehen“.

Frau Pulwer-Simmat von der Ausbildungskampagne Onkel Sax wird uns mitnehmen in die Welt der Azubis. Wir werden unter anderem spannende Fragen erläutern, wie:

  • Wo und wie findet man Azubis?
  • Was kann ein Unternehmen tun, um Ausbildungsabbrüche zu vermeiden?
  • Welche neuen Wege der Azubi-Gewinnung können Unternehmen gehen?
  • Wie begleiten Sie Ihren Azubi erfolgreich durch die Ausbildung?

Zudem erhalten Sie von Frau Berger vom Unternehmens-Netzwerk INKLUSION einen Einblick in die inklusive Ausbildung und die Frage „Was sollten Unternehmen bei der Ausbildung von jungen Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen beachten?“.

Bringen Sie Ihre Fragen in die Veranstaltung mit – wir erarbeiten mit Ihnen Lösungen und Konzepte, die funktionieren!

Mit freundlicher Unterstützung durch:

 

Logo Onkel SAX

       

Mehr Informationen:

https://onkel-sax.de

https://www.unternehmens-netzwerk-inklusion.de/

Hinweis: Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen vor dem Restaurant begrenzt zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie gegenüber der Alten Sattlerei. Bitte beachten Sie, dass die Parkmöglichkeiten im Umkreis der Alten Sattlerei teilweise zeitlich begrenzt sind.

Bilder von der Location:

Punkt 9 Dresden_Personaler-Frühstück_Dippoldiswalde_Alte Sattlerei_1         Punkt 9 Dresden_Personaler-Frühstück_Dippoldiswalde_Alte Sattlerei_2

 

Punkt 9 Dresden_Personaler-Frühstück_Dippoldiswalde_Alte Sattlerei_3

27. November 2019      „Arbeit mit Individuen – Gelebtes Diversity Management“

Ort: FAW Dresden, Paradiesstraße 40
Uhrzeit: 09:00 Uhr – 11:30 Uhr
Ihre Frühstücksinvestition: 15,- €

Die Berücksichtigung von Individualität und individuellen Wertvorstellungen stellt eine immer wichtiger werdende Führungsaufgabe dar, um Mitarbeiter im Unternehmen zu halten.
Führungskräfte und Personaler stellen sich sicher häufiger die Frage: „Wie führt man Individuen unter einen Hut?“ Hier wird der alltägliche Spagat zwischen Bevorzugung und Vernachlässigung, Gesunderhaltung der Belegschaft und der eigenen Person sowie der Frage nach der Wirtschaftlichkeit deutlich.
In dieser Veranstaltung möchten wir mit Ihnen gemeinsam andiskutieren, was Inklusives Führen bedeutet und wie dieses im Unternehmen gelingen kann.
Unterstützt werden wir dabei vom Unternehmens-Netzwerk INKLUSION, die ihre Erfahrungen aus ihren Unternehmensberatungen mit Ihnen teilen.

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Logo Unternehmens-Netzwerk INKLUSION

Mehr Informationen: https://www.unternehmens-netzwerk-inklusion.de/