zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Nachbericht 30.09.2020

Punkt 9 am 30.09.2020: "Corporate Identity – Das Unternehmen als Marke"

Am 30. September kamen wieder Unternehmensvertreter*innen zum Punkt 9 Personaler-Frühstück zusammen, um sich auszutauschen und Impulse zu setzen. Der Ausblick aus dem Luisenhof Dresden ließ an diesem Morgen keine Wünsche offen – ebenso wie das leckere Frühstücksangebot.

Thema an diesem Vormittag war die Corporate Identity von Unternehmen und der damit verbundene Markenprozess eines Unternehmens. Frances Heinrich-Krüger von der September Markenführung gab uns einen Einblick, wie die Unternehmens-Identität entsteht, was sie beinhaltet und wie sie sich entwickelt, wie die Identität des Unternehmens nach innen und außen sichtbar wird und wie daraus die Unternehmensmarke entsteht.

Die Erkenntnisse dieses Vormittages können - unwissenschaftlich auf den Punkt gebracht – wie folgt zusammengefasst werden:

  • Die Kunden- und Mitarbeiterbindung kann vom Unternehmen aktiv beeinflusst werden.
  • Die Voraussetzung für eine Identifikation mit einem Unternehmen z. B. von potentiellen Kunden oder Bewerbern sind Emotionen.
  • Die Werte sind die Basis des menschlichen Miteinanders. Diese müssen auch im Unternehmen gelebt werden!
  • Unternehmensidentität = Selbstbild
    Unternehmensimage = Fremdbild
    Idealfall: Selbstbild = Fremdbild
  • Employer Branding wirkt nach außen UND nach innen – vergessen Sie dies nicht bei Ihren Maßnahmen und in Ihrer Kommunikation!
  • Visionen sollten nicht von der obersten Führungsebene diktiert werden, sondern versuchen Sie, Ihre Mitarbeiter*innen in diesem Prozess einzubinden – schließlich sollen Ihre Mitarbeiter*innen diese Vision zukünftig leben & umsetzen.
    -> Machen Sie Betroffene zu Beteiligten.
  • Negative Kommentare auf Kununu, Facebook & Co. kommentieren, nicht ignorieren oder löschen!
    -> Löschen suggeriert, dass Sie etwas zu verbergen haben.
    -> Ignorieren suggeriert, dass Ihnen der Schreibende nicht wichtig ist.

Wir danken Frau Heinrich-Krüger für den spannenden und praxisnahen Wissensinput! Und wir danken natürlich allen Anwesenden für den offenen Austausch und die spannenden Gespräche.

Wir freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Punkt 9 Personaler-Frühstück am 07.10. in Pirna!

Impressionen von der Veranstaltung am 30.09.2020

Mit Klick können Sie die Fotos vergrößern.