Navigation überspringen

faw.de    CNC Heidenhain Fräsen - Basic

CNC Heidenhain Fräsen - Basic

In der beruflichen Weiterbildung, besonders in der Fertigung, stehen Mitarbeiter vor immer komplexer werdenden Aufgaben. Wachsende Ansprüche an Maßhaltigkeit und Oberflächengüte stellen Maschinenbediener vor große Herausforderungen. Werkzeugmaschinen, Steuerungen und Messtechnik entwickeln sich stetig weiter. Ziel der HEIDENHAIN-Schulungen ist es, mit Steuerungen optimal arbeiten zu können.Auf Programmierplätzen (PC) setzen Sie Ihr Wissen sofort und abschnittsweise in praktische Programmierarbeit um. Die Basiskurse für Einsteiger beinhalten Grundlagen von der einfachen Programmerstellung bis zur Zyklenprogrammierung und weiteren Techniken des Programmierens wie der Programmteil-Wiederholung u.v.m. Dabei profitieren Sie von vielen praxisnahen Beispielen und Simulationen.

verschiedene Lernmethoden
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Fachkräfte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Unternehmen

Voraussetzungen

Vorausgesetzt wird eine Berufsausbildung im Metallbereich mit entsprechendem Fachwissen. Des Weiteren ist eine Tätigkeit als Maschinenbediener an einer CNC-Maschine hilfreich. Teilnehmer sollten im Umgang mit dem Rechner geübt sein und die Grundlagen der Dateiverwaltung kennen (Speichern, Kopieren, Umbenennen etc.). Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Kursinhalte

  • Benutzeroberfläche
  • Programmaufbau
  • Bezugspunkte
  • Tastsystem
  • Punkte am Werkstück
  • Lineare Bewegungen
  • Kontur-Programmierung
  • FK-Programmierung
  • Zyklen
  • LBL-Anwendungen

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Fertigungstechnik und -automation wird weltweit mit immer neuen Ideen und Konzepten weiterentwickelt. Hochdynamische Linearantriebe, Positionsmesssysteme mithöchster Auflösung und Genauigkeit sowie neue Maschinenkonzepte machen NC-Fertigungsmaschinen zu dominierenden Fertigungssystem. Leistungsfähige Rechner, neueSoftware-Entwicklungen und Simulationssysteme sorgen für Überarbeitung, Kollisionsüberprüfung und Feinkorrekturen bestehender Werkstücke und ermöglichenEinsparungen von bis zu mehreren Millionen Euro pro Jahr. Somit wird die Zeit bis zur Markteinführung stark verkürzt. Aufgrund ständiger Aktualisierungen undModifizierungen der Werkstücke wird flexibel auf die Massenproduktion reagiert. Um diese Vorteile wirtschaftlich zu nutzen, ist geschultes Personal erforderlich: Fachkräfte mit CNC-Kenntnissen.

Termine und Kontakt

Es konnte keine passende Veranstaltung für die gewählten Filterwerte gefunden werden.