Navigation überspringen

faw.de    Ethik im Gesundheitswesen

Ethik im Gesundheitswesen

Bei dem Thema Ethik geht es um die Fragen "Wie verhalte ich mich richtig?" oder "Was soll ich tun?" Im täglichen Berufsalltag kommen Sie als Mitarbeiter im Gesundheitswesen, vor allem in den betreuenden und pflegenden Berufen, immer wieder mit ethischen Fragen in Berührung. Aber auch administrative Berufe wie der Pflegeberater kommen mit den verschiedenen Interessenten (z. B. Leistungsempfängern und Leistungserbringern) in Kontakt. In diesem Kurs lernen Sie, was Ethik für die verschiedenen Berufsgruppen bedeutet. Dementsprechend sensibilisiert und vorbereitet werden Sie in verschiedene Situationen gehen können.

Live-Online-Unterricht
Vollzeit
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Beschäftigte
  • Berufsrückkehrer*innen
  • Menschen ohne Berufsabschluss
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Unternehmen

Voraussetzungen

Vorausgesetzt wird Interesse an medizinischen oder sozialen Themen, zudem sind Computer-Kenntnisse  und Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1-B2 unbedingt sicherzustellen.

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Renten- und Unfallversicherungsträger

Kursinhalte

  • Bedeutung von Ethik im Allgemeinen
  • Ethik in den verschiedenen Gesundheitseinrichtungen
  • Auseinandersetzung mit ethischen Fragen
  • Umgang mit ethischen Fragestellungen
  • Vier Säulen der (Berufs-)Ethik

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Gerade für Berufstätige oder Berufseinsteiger im Bereich der Betreuung oder Pflege ist das Thema Ethik allgegenwärtig und besonders wichtig. Auch andere Berufe im Gesundheitswesen kommen mit dem Thema in Berührung und sind mit diesem Kurs gut auf die Situationen gerüstet.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Live-Online-Unterricht

Der Unterricht findet ausschließlich online statt – mit einem*r Dozent*in im virtuellen Klassenzimmer (Adobe Connect, Vitero o. Ä.).

Unsere Lernprozessbegleiter*innen unterstützen Sie im kompletten Schulungszeitraum.

Sie wollen die Qualifizierung von zu Hause aus machen? Hierzu benötigen Sie die Zustimmung des Kostenträgers. Bei digitalen Umschulungen ist zusätzlich das Einverständnis der regionalen Kammer erforderlich.

Termine und Kontakt

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (555)