Navigation überspringen

faw.de    AdA goes digital mit individuellem Eintritt

AdA goes digital mit individuellem Eintritt

Durch die Ausbildung eigener Fachkräfte im Rahmen von betrieblichen Ausbildungen können Unternehmen ihren eigenen Fachkräftebedarf decken. Hierzu ist es erforderlich, dass Ausbilder über eine entsprechende pädagogische Eignung verfügen. Der Vorbereitungslehrgang zur IHK-Prüfung  „Ausbildung der Ausbilder“ in Kombination mit virtuellen Lernangeboten vermittelt diese berufs- und arbeitspädagogischen Fähigkeiten und Kenntnisse. 

verschiedene Lernmethoden
diverse Abschlussarten
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Beschäftigte
  • Fachkräfte
  • Menschen mit Berufsabschluss
  • Arbeitssuchende
  • Akademiker*innen
  • Unternehmen

Voraussetzungen

Sie müssen persönlich und fachlich geeignet sein. Dazu gehören sowohl ein vorhandener Berufsabschluss als auch Ihre persönliche Eignung im Sinne des § 29 BBiG.

Förderungsmöglichkeiten

  • Agentur für Arbeit
  • Bildungsgutschein (BGS)
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Qualifizierungschancengesetz
  • Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten
  • Sonstige - wir beraten Sie gern

Abschlussart

  • FAW-Zertifikat
  • IHK-Abschluss

Kursinhalte

Die Durchführung des Produkts „AdA goes digital" gliedert sich in 2 Module:

Modul 1 Vorbereitung auf die arbeits-und berufspädagogische Eignungsprüfung der IHK

  • Heranführung an neue digitale Lernmethoden zur Selbstnutzung
  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
  • Konsultation und Vorbereitung auf die praktische Prüfung

Modul 2 Ausbildung Präsenz vs. Digital

  • Was ist anders bei digitalen Lehr- und Lernmethoden
  • Digitale Kompetenz als wichtige Grundkompetenz der Zukunft
  • Grundlagen und Regeln des digitalen Lehrens und Lernens

 

Entsprechend des individuellen Ablaufplans ist eine Durchführung in unterschiedlichen Varianten möglich.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Ziel dieses Lehrganges ist die Vorbereitung auf die Prüfung der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung vor der Industrie- und Handelskammer und damit verbunden ein erfolgreicher Abschluss von dieser.

Darüber hinaus wird das Ziel verfolgt, die angehenden Ausbilder für virtuelle Lernangebote und digitale Möglichkeiten im Bereich der betrieblichen Erstausbildung zu sensibilisieren und zu schulen.

Downloads

Termine und Kontakt

Es konnte keine passende Veranstaltung für die gewählten Filterwerte gefunden werden.