zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles aus der FAW

Logo des Diversity-Tages 2014

Logo Diversity-Tag 2014

Vier Personen trommeln.

Mitmachaktion – gemeinsames Trommeln.

Blick in fröhliche Teilnehmer-Gesichter.

Mitmachaktion – mit Freude dabei!

Vier Frauen sehen sich eine Projektwand an.

Gestaltete Schautafel der Sprachkursteilnehmer.

Gruppenbild der Sprachschüler mit ihrer Lehrerin.

Die Mitglieder des Sprachkurses mit FAW Akademieleiterin Karin Hergesell (2.v.re.) und Kursleiterin Annette Pfeiffer (5. v.li.)

"Vielfalt unternehmen" – Diversity-Tag 2014

06.06.2014

Die FAW Akademien Köln, Lübeck und Plauen haben sich am 2. Deutschen Diversity-Tag beteiligt. Ziel des Aktionstages war es, den hohen Stellenwert von Vielfalt in Unternehmen und der Gesellschaft darzustellen.

Für ihre an Chancengleichheit orientierte Personalpolitik hat die FAW gGmbH im Oktober 2011 zum vierten Mal in Folge das TOTAL-E-QUALITY-Prädikat für die Jahre 2011 bis 2013 erhalten. Auch um die Auszeichnung für die Jahre 2014 bis 2016 hat sich die FAW beworben. Sobald das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist, werden wir hier darüber informieren

Unter dem Motto "Vielfalt unternehmen – Mitmach-Aktionstag" gestaltete die FAW Lübeck an ihrem Standort in Marli den 2. Deutschen Diversity-Tag.

Über 80 Teilnehmer aus laufenden Projekten waren aktiv eingebunden. Neben Migrantinnen und Migranten beteiligten sich Alleinerziehende, junge Mütter, Umschüler, BerufsrückkehrerInnen und Mitarbeiter der FAW an der Aktion. Als Gäste konnten Elke Sasse vom Frauenbüro der Stadt Lübeck und Claudia Schmutzer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) im Jobcenter Lübeck, begrüßt werden.

Bereits in den Tagen zuvor hatten sich die Teilnehmer mit dem Thema Diversity auseinandergesetzt: Die Migrantinnen und Migranten übersetzten den Begriff "Diversity" in 20 Sprachen und gestalteten den Raum mit den Landesflaggen und dem Namen "Diversity" in ihren Heimatsprachen.

In einem Einführungsvortrag wurden acht Diversity-Projekte der FAW Lübeck vorgestellt. Neben den Projekten für Alleinerziehende und Migranten auch das Inklusionsprojekt "Behindertenwegweiser Lübeck" und das Projekt "LoB in Aktion", ein Projekt im Rahmen der Initiative neue Qualität der Arbeit. An drei Thementischen diskutierten Teilnehmer und anwesende Gäste Diversity-Fragen. 

Zwischendurch gab es temperamentvolle afrikanische Trommeleinlagen unter aktiver Beteiligung aller Mitwirkenden.

Ein von den Teilnehmern selbst zubereitetes internationales Büffet mit allerlei Köstlichkeiten gab Anreize für gute Gespräche rund um den Diversity-Tag in Lübeck. Und auch die ersten Ideen für den 3. Diversity-Tag in der FAW Lübeck sind dabei schon entstanden.

Hier geht es zum Eintrag der Aktion auf der Internetseite Charta der Vielfalt...

Vielfalt leben – ausländische Mitbürger lernen in der FAW die deutsche Sprache.

Den  Diversity-Tag nahmen die Teilnehmer des Integrationskurses "Deutsch als Zweitsprache" der Akademie Plauen zum Anlass, sich und ihre Heimatländer an einer Schautafel vorzustellen. Seit November 2014 lernen neun ausländische Mitbürger an der Akademie Plauen die deutsche Sprache. Die besondere Herausforderung dabei – sie haben in ihren Heimatländern die Schule nie oder nur kurz besucht. Deshalb nehmen sie an einem Alphabetisierungskurs an der FAW teil. 

Die sechs Männer und drei Frauen nahmen den Diversity-Tag zum Anlass, sich und ihre Heimatländer an einer Schautafel vorzustellen. Mit Unterstützung ihrer Kursleiterin Annette Pfeiffer nutzten sie das im Kurs Gelernte und gestalteten die Tafel als Rätsel. Annette Pfeiffer weiß, welche Leistung hinter jedem einzelnen Text steht. Teilnehmer anderer Kurse und die Mitarbeiter der FAW sind nun eingeladen, mehr über die Lerner zu erfahren.

Akademieleiterin Karin Hergesell sieht dies als wichtigen Beitrag für ein besseres Miteinander. Deshalb lud sie zu einem Gespräch bei Kaffee und Kuchen ein und bedankte sich für die Gestaltung der Schautafel. In dieser Runde stellten sich die Teilnehmer nochmals vor, erzählten von ihrem Leben in Deutschland und vom Lernen im Kurs. Rasul Ghulam aus Pakistan sagte, dass er schon viel gelernt hat. In seiner Heimat konnte er nie eine Schule besuchen. Jetzt bereitet er sich auf die Sprachprüfung vor.

Die Akademie Plauen bietet regelmäßig Integrationskurse für ausländische Mitbürger an. So beginnt am 10. Juni ein weiterer Kurs, der den Teilnehmern helfen soll, sich in ihrer neuen Heimat besser einzuleben.

Hier geht es zum Eintrag der Aktion auf der Internetseite Charta der Vielfalt... 

Literaturwettbewerb zum Thema Diversität – "Elfchen sammeln"

Mit literarischen Mitteln widmet sich die Akademie Köln dem Thema Vielfalt. Sie hat einen internen Literaturwettbewerb zum Thema Diversität gestartet. Entstanden war die Idee in den studienvorbereitenden Sprachkursen.

Die Mitarbeiter der Akademie Köln und auch Teilnehmer der Integrationskurse sowie aus dem Jugend- und Rehabereich sind aufgerufen, im Juni eigene Entwürfe sogenannter "Elfchen" zum Thema Diversität zu erstellen. Ein "Elfchen" ist eine spezielle Gedichtform mit fünf Zeilen und reglementierter Anzahl an Wörtern (1+2+3+4+1 Wörter pro Zeile). Ziel ist es, möglichst viele Elfchen zu sammeln und eine Auswahl auf Leinwänden in der FAW Köln auszustellen.

Hier geht es zum Eintrag der Aktion auf der Internetseite Charta der Vielfalt...