zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles aus der FAW

Gruppenbild der Projektgruppe.

Projektgruppe "Skip" (Ferrara) mit Rico Eibisch und Elisabeth Warmuth (vorn, 4. und 5. v.r.), Mitarbeitern der Akademie Chemnitz.

Projekt "Skip" – Auftaktveranstaltung in Italien

06.02.2014

Die Akademie Chemnitz beteiligt sich seit Januar 2014 an einer "Multilateralen Partnerschaft" im europäischen Programm Grundtvig für Erwachsenenbildung.

Der Titel des Projektes  "SkiP – Innovative approaches to develop vocational Skills of People with severe disabilities" lässt erahnen, dass hier ein Kernthema der FAW verfolgt wird – die Unterstützung von Menschen mit Behinderung. 

Jetzt fand ein erstes Treffen der beteiligten Organisationen beim italienischen Projektkoordinator "Centro Studi Opera Don Calabria" in Ferrara statt. Neben der Vorstellung der weiteren Projektpartner aus Griechenland, Spanien und der Tschechischen Republik wurden Ziele, Aufgaben und Arbeitspakete für das zweijährige Vorhaben vorgestellt und abgestimmt. 

Im Ergebnis wird ein modulares Lernsystem für Lehrkräfte entstehen, die in Maßnahmen mit Menschen mit Behinderung tätig sind. Insbesondere die methodisch-didaktisch Gestaltung von Lern-, Lehr- und Aktivierungsprozessen bei der Arbeit mit diesen Zielgruppen steht im Mittelpunkt.

Kontakt:

FAW gGmbH
Akademie Chemnitz

Ansprechpartner: Rico Eibisch; Elisabeth Warmuth

Telefon: 0375 / 332-3835; 0375 / 272132-14

Mail: rico.eibisch@faw.de
Mail: elisabeth.warmuth@faw.de 


Weiterführender Link:

Hier geht es zur Seite der Akademie Chemnitz.