zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles aus der FAW

Blick auf den Buchtitel.

Buchtitel und Fachbeitrag zum Thema"Inklusion".

Best-Practice-Beispiele zur beruflichen Inklusion

31.10.2013

Gleich zwei erfolgreiche Beispiele der FAW für die Umsetzung von Inklusion im beruflichen Kontext hat die Universität St. Gallen in ihr Fachbuch "Berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung" aufgenommen, das ab sofort im Handel erhältlich ist.

Projekt BIHA und Integrationshotel in Buch der Uni St. Gallen

Die 373 Seiten starke Publikation, die am Center for Disability and Integration der Universität St. Gallen (CDI-HSG) entstanden ist, stellt Best-Practice-Beispiele aus dem ersten Arbeitsmarkt vor.

Das Projekt BIHA der FAW Hamburg sowie das Integrationshotel der FAW in Plauen stehen in einer Reihe mit internationalen innovativen Best-Practice-Beispielen zur beruflichen Inklusion.

Der Band bietet eine strukturierte Übersicht über Inklusionskonzepte anhand verschiedener Handlungsfelder des Personalmanagements und gibt klare Handlungsempfehlungen zur Inklusion von Menschen mit Behinderung im Unternehmenskontext. Hierdurch sollen Führungskräften und Personalverantwortlichen geeignete Konzepte an die Hand gegeben werden, um die Inklusion von Menschen mit Behinderung aktiv voranzutreiben.

Buchtitel:

Berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung
Best Practices aus dem ersten Arbeitsmarkt
Böhm, Stephan A.; Baumgärtner, Miriam K.; Dwertmann, David J.G. (Hrsg.)
2013, 373 S. 39 Abb., 26 Abb. in Farbe.

ISBN 978-3-642-34784-9