zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Aktuelles aus der FAW

Theatergruppe wärmt sich auf.

Aufwärmübungen für den ersten Auftritt. Foto: Johannes Leuchtweis

„Theater spielen“ zur Kulturverständigung – Ein Projekt der FAW Jena

20.09.2018

Seit Anfang Juli 2017 gibt es das Theaterprojekt „JenaBUNT“ an der FAW Akademie Jena. Gefördert durch Bundesministerium des Innern und BAMF unterstützt es die Förderung und Stärkung von Toleranz durch Begegnung sowie den interkulturellen Austausch. Junge Deutsche und Zugewanderte im Alter von 12-27 Jahren sollen durch gemeinsame Theaterarbeit gegenseitiges Verständnis für andere Kulturen und Lebensweisen, (Selbst-) Vertrauen und Respekt entwickeln, Berührungsängste abbauen sowie ihre Denk- und Sichtweisen durch positives Erleben kultureller Vielfalt und gemeinsamer Erfahrungen erweitern.

Zwei der Projekttheatergruppen hatten sich im Juni, nach erfolgreicher Teilnahme an den Jenaer Schülertheatertagen, auch bei den Thüringer Schülertheatertagen gegenüber 21 Gruppen erfolgreich behauptet.

Mit insgesamt 29 Kindern und Jugendlichen nahm die FAW Jena in diesem Jahr an den Thüringer Schultheatertagen im Theater „Die Schotte“ in Erfurt teil und spielte dort die Stücke vor rund 150 Zuschauern. In diesem Rahmen bot sich den Jugendlichen auch die Gelegenheit, Theaterstücke anderer Schulen anzusehen und gemeinsam über Theaterarbeit zu reden und diese in Workshops zu verbessern.

Der Weg bis hierher war nicht immer ganz einfach, mussten doch in der Projektanfangsphase interessierte Jugendliche erst einmal dafür gewonnen werden. Der Akademie ist dies jedoch bald durch das breit aufgestellte Partnernetzwerk in Jena und die bereits bestehenden Kooperationen mit der Stadt Jena, dem Jugendmigrationsamt und den verschiedenen Schulen gelungen.

Bis heute konnten verschiedene Theaterprojekttage an mehreren Jenaer Schulen umgesetzt und drei feste Theatergruppen ins Leben gerufen werden. Die Theaterarbeit findet dabei in Räumlichkeiten der Kooperationspartner der FAW Jena, dem Theaterhaus, Schulen sowie Freizeittreffs statt.

Ideenentwicklung mit Elementen aus den Lebenswelten der Teilnehmenden

Integraler Bestandteil der Theaterarbeit ist die, unter professioneller Anleitung eines Theaterpädagogen, stattfindende gemeinsame Ideenentwicklung und Konzeption der Theaterstücke mit Elementen aus den Lebenswelten aller Teilnehmenden. Die Theaterstücke werden selbst erarbeitet, die Bühnenbilder selbst entwickelt und hergestellt. In Abstimmung mit den Kooperationspartnern erfolgen dabei öffentliche Aufführungen der Theaterstücke zu verschiedenen Anlässen in Jena.

Weiterhin geplant ist die Bewerbung für die Schultheatertage der Länder. Außerdem wird die Akademie Jena gemeinsam mit den Jugendlichen die erarbeiteten Theaterstücke zu Beginn des neuen Schuljahres an den Schulen aufführen und so noch den einen oder anderen für dieses Projekt begeistern.

Foto: Johannes Leuchtweis

Kontakt:

FAW gGmbH – Akademie Jena
Annett Schädlich, Akademieleiterin

E-Mail: annett.schaedlichl@faw.de

Weiterführender Link:

Hier geht es zum Internetauftritt der Akademie Jena ...