zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Projekt

Das Projekt ZQ.net liefert einen unterstützenden Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen der Digitalisierung der Arbeitswelt hin zu Industrie 4.0. In Zusammenarbeit mit Netzwerk- und Kooperationspartnern werden nach einer Bedarfserhebung wesentliche Lerninhalte identifiziert, analysiert und strukturiert sowie in moderne Lernformen aufbereitet. Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt der Arbeit:

  • Sensibilisierung für die Thematik Digitalisierung und Industrie 4.0 und den damit einhergehenden Perspektiven und Herausforderungen
  • Analyse berufsfeldspezifischer Bedarfe im Ausbildungsbereich sowie betriebsspezifischer Einfluss-, Anforderungs- und Veränderungsfaktoren
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Fortführung erster Digitalisierungsprozesse im Zuge der Implementierung von Zusatzqualifikationen
  • Gestaltung moderner Lehr- und Lernprozesse am Arbeitsplatz

Zur Umsetzung sind mehrere Arbeitspakete vorgesehen, in deren Verlauf Insgesamt vier Zusatzqualifikationen mit aufeinander aufbauenden Modulen für jeweils ein Ausbildungsjahr entstehen. In einer Testphase erprobt das AZZ die entwickelten Bausteine mit betrieblichen Auszubildenden, bevor die neuen Ausbildungsinhalte in die Praxis überführt werden.

Arbeitspakete: Grafik Arbeitspakete