zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Qualitätsmanagement in der FAW

Logo Certqua

Die FAW gGmbH wurde im November 2003 erfolgreich von der akkreditierten Zertifizierungsorganisation der Deutschen Wirtschaft, CERTQUA, auf der Basis des internationalen Standards DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert und letztmalig im Jahr 2015 nach der DIN EN ISO 9001:2008 rezertifiziert | Zertifikatsnummer: 15-10515-RZ (1)

Das Qualitätsmanagementsystem umfasst den gesamten Prozess der Aus- und Weiterbildung, der Beratung, Vermittlung und Personaldienstleistung und ist sowohl produkt- als auch prozessorientiert. Ziel des Qualitätsmanagementsystems ist die Sicherstellung und kontinuierliche Verbesserung der Qualitätsfähigkeit unseres Unternehmens, d.h.:

  • durch eine enge Zusammenarbeit von Leitung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Auftraggebern und externen Partnern die Prozessqualität zu sichern und stetig zu verbessern sowie die

  • Aufbau- und Ablauforganisation zu optimieren, Schwachstellen und Fehlerquellen aufzudecken und zu beseitigen, kostenbewusst mit allen Ressourcen umzugehen und somit die Qualität der Dienstleistungen unseres Unternehmens zu sichern und weiter zu verbessern.

Des Weiteren führt die FAW gGmbH als Bestandteil des externen Audits jährlich interne Audits durch, mit denen festgestellt wird, ob die Unternehmensziele und die daraus abgeleiteten Qualitätsziele der Akademien erreicht, die gesetzlichen Forderungen erfüllt und die festgelegten Verfahren und Methoden den geforderten QM-Maßnahmen entsprechen bzw. eingehalten werden.

Die Qualität der Dienstleistungserbringung wird in den jährlich durchzuführenden Produktaudits festgestellt. Dies erfolgt unter Verwendung von maßnahmespezifischen Prüfleitfäden. Die Ergebnisse sind Bestandteil des Managementreviews und fließen in das Verbesserungswesen ein.

Darüber hinaus ist die FAW gGmbH nach AZAV zugelassener Träger. Sie ist durch die fachkundige Stelle CERTQUA bis zum 1.11.2017 bundesweit zugelassen.