zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

TTZ Oschatz - TagesTrainingsZentrum Oschatz

TagesTrainingsZentrum (TTZ) Oschatz der FAW gGmbH

Ansprechpartnerin: Steffi Flux

Lutherstraße 20
04758 Oschatz

Telefon: 03435 67320-13
Telefax: 03435 67320-40

Mail: steffi.flux@faw.de

Und so kommen Sie zu uns ...

Der Weg ins TTZ

Außenansicht Gebäude TTZ Otschatz.

Einem ersten Besuch im TTZ folgt i.d.R. ein Entscheidungsgespräch mit dem Betroffenen, seinen Angehörigen und dem zuständigen Bedarfsträger, in dem Zielstellung und Verweildauer festgelegt werden.

Aus allen Regionen des Landes ist eine Zuweisung möglich.
Für eine Wohnunterbringung – ob einzeln oder in Gruppe bis zu 2 Personen – ist gesorgt. Besonders für Klienten, bei denen zunächst die soziale Integration und Wiedererlangung eigenverantwortlicher Selbständigkeit im Vordergrund stehen, bietet die Möglichkeit der begleiteten Unterbringung optimale Unterstützung. Einerseits werden Angehörige entlastet, andererseits können die Klienten von Erfahrungen anderer Rehabilitanden direkt profitieren.

Derzeit arbeiten wir mittels Konflikt-, Kommunikations- und Stressbewältigungstraining mit bis zu zehn Klienten an einem strukturierten, toleranten und kooperativen Zusammenleben in der Wohnunterbringung. Wir vermitteln und trainieren alltagstaugliche Handlungsstrategien und reflektieren täglich deren Umsetzung. Je nach Wunsch und Interesse unserer Bewohner planen wir gemeinsame Freizeitaktivitäten und begleiten deren Umsetzung.

Seinen Alltag wieder selbständig planen, Entscheidungen treffen und sich ohne fremde Hilfe versorgen zu können, sind häufig erste Wünsche, mit denen unsere Klienten im TTZ ankommen.

Informationen über die Zugangswege/Voraussetzungen für eine Aufnahme im TagesTrainingsZentrum Oschatz | PDF, 39 KB.