zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Mainz

Ansprechpartnerin:
Ute Casper

FAW gGmbH
Akademie Mainz

Lise-Meitner-Straße 9
55129 Mainz

Telefon: 06131 62209-0
Telefax: 06131 62209-99

Mail: mainz@faw.de

Zwei Jugendliche im Gespräch.

Starthilfe für den Weg ins Berufsleben

Damit der Start in den Beruf gelingt, ist manchmal vor Ausbildung oder Arbeit noch eine gezielte Vorbereitung notwendig. Hier bietet die FAW berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) an. Mit Hilfe einer umfassenden Eignungsanalyse erfassen wir die Stärken und Schwächen der Jugendlichen. Sie ist die Grundlage für die gezielte berufliche Beratung und Qualifizierung.

Berufsvorbereitung, Aktivierungshilfen, Training

Für Jugendliche mit seelischen Behinderungen, Lern- oder Körperbehinderungen führen wir spezielle Berufsvorbereitende Bildungsangebote für Rehabilitanden (BvB Reha) durch. Für Jugendliche und junge Erwachsene, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben und deshalb einer Förderung bedürfen, bieten wir eine außerbetriebliche Berufsausbildung (BaE) an. Entweder kooperiert die FAW dabei mit einem Ausbildungsbetrieb oder sie führt selbst die gesamte Ausbildung durch.

Begleitung während der betrieblichen Ausbildung

Auch Jugendliche in Ausbildung bedürfen mitunter besonderer Unterstützung. Ihnen helfen wir mit der begleiteten betrieblichen Ausbildung (bbA), deren Inhalte über die betriebs- und ausbildungsüblichen Inhalte hinausgehen. Neben der Vermittlung von theoretischen und praktischen Fachkenntnissen kann z. B. Stützunterricht zum Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten beitragen oder die sozialpädagogische Begleitung den erfolgreichen Abschluss einer erstmaligen betrieblichen Berufsausbildung unterstützen.

Training für das Arbeitsleben

Bereits am Übergang von der Schule in den Beruf verbessert die FAW die Ausbildungschancen förderungsbedürftiger junger Menschen im Rahmen der Berufseinstiegsbegleitung. Ziel ist die Unterstützung von Schülern beim Übergang von der allgemeinbildenden Schule in eine berufliche Ausbildung.