zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Köln

Ansprechpartnerin:
Svetlana Schuhmann, Koordinatorin

FAW gGmbH,
Akademie Köln

Schönhauser Straße 64
50968 Köln

Telefon: 0221 37640-66

Mail: svetlana.schuhmann@faw.de

Integrationskurse

Junge Frau schreibt etwas an die Tafel.

Die FAW Akademie Köln ist anerkannter Träger für Integrationssprachkurse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Das Ziel des Integrationskurses ist die Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten im Sinne gesellschaftlicher Teilhabe und Chancengleichheit. Weiterhin soll in einer Auseinandersetzung mit der Kultur, der Geschichte, mit den politischen Werten der Verfassung, mit der Rechtsordnung und den politischen Institutionen des demokratischen Rechtsstaates der positive Umgang mit der neuen Lebenswelt gefördert werden.

Mit dem Integrationskurs sollen Sprachkenntnisse bis zum Niveau B1, der ersten Stufe der selbstständigen Sprachverwendung gemäß der Skala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), erreicht werden.

Folgende Kurstypen führen wir regelmäßig durch:

  • Allgemeiner Integrationskurs
    Der allgemeine Integrationskurs umfasst max. 600 UE Deutsch (6 Module) und daran anschließend einen Orientierungskurs mit 60 Stunden Unterricht. Im direkten Anschluss an den Orientierungskurs können die Teilnehmenden den Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) ablegen. Wir führen diese Kurse für Berufstätige auch als Abendkurse durch.
     
  • Integrationskurs für Eltern
    Dieser Kurs wendet sich an Eltern, die Kinder unter 14 Jahre betreuen. Neben der Sprachvermittlung erhalten die Teilnehmenden u.a. einen unmittelbaren Einblick in den Kindergarten-, Schul- und Ausbildungsalltag ihrer Kinder und knüpfen Kontakte zu den Menschen, die Eltern mit Rat und Tat helfen können. Der Kurs findet vormittags in Teilzeit statt.
     
  • Förderkurs (auf Anfrage)
    Der Förderkurs richtet sich an Zuwanderer, die schon länger in Deutschland leben, ihre Deutschkenntnisse aber meistens nicht im Unterricht, sondern im Alltag erworben haben.
     
  • Jugendintegrationskurs
    Junge Erwachsene können hier nicht nur ihr Deutsch verbessern, es werden auch Strategien zum selbstständigen Lernen vermittelt. Außerdem hilft ihnen der Jugendintegrationskurs dabei, sich im deutschen Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren. Der Kurs beinhaltet auch ein Schnupperpraktikum und umfasst bis zu 900 Unterrichtsstunden.
     
  • Integrationskurs mit Alphabetisierung
    Dieser Integrationskurs richtet sich an Zuwanderer, die zunächst lernen wollen, die lateinischen Buchstaben zu lesen und zu schreiben.
     
  • Intensiv-Sprachkurs (auf Anfrage)
    Lernen Sie in diesem intensiven Sprachtraining die deutsche Sprache bis zum Niveau B1 in 400 statt 600 Unterrichtsstunden.

Wir beginnen regelmäßig mehrmals monatlich mit neuen Integrationskursen. Die aktuellsten Informationen zu den Kursstartterminen erfragen Sie bitte unter den oben stehenden Kontaktdaten.