zur Haupt-Navigation zum Inhalt zur Sitemap zur Seitenleiste

Akademie Fulda

Ansprechpartner:
Akademieleiter
Stephan Martin

FAW gGmbH
Akademie Fulda

Rangstraße 39
36043 Fulda

Telefon: 0661 679309-0
Telefax: 0661 679309-29

stv. Akademieleiterin (kommiss.):
Caterina Schott

Mail: fulda@faw.de

Jugendliche und junge Erwachsene

Jugendlicher in Schreinerwerkstatt.

Sie sind unsicher, welcher Beruf der richtige für Sie ist? Einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz haben Sie auch noch nicht? Mit dem Angebot "Heranführung an Ausbildung und Arbeit, sozialpädagogische Begleitung einer Einstiegsqualifizierung sowie Stabilisierung einer Beschäftigung" der FAW Akademie Fulda kommen Sie der Sache näher.

Der Kurs beinhaltet ein kontinuierliches Gruppenangebot in der FAW in zwei Gruppen am Vormittag. Nachmittags werden Einzelgespräche, Arbeitsgruppen, Workshops und Gruppenaktivitäten angeboten. Teilnehmer, die ein Praktikum absolvieren, nehmen an einem Tag in der Woche an einem der oben aufgezählten Angebote teil.

Während der Teilnahme am kontinuierlichen Angebot in der FAW stehen folgende Aufgaben im Mittelpunkt: 

  • Berufsorientierung
  • Stärken- und Schwächenanalyse, Profiling
  • Vermittlung von sozialen Kompetenzen und Kommunikationstechniken
  • Unterricht in den berufsrelevanten Fächern Deutsch, Mathematik, EDV, Englisch, Politik und Gesellschaft, Allgemeinwissen und Berufskunde
  • Bewerbungstraining, Lern- und Arbeitstechniken
  • Betriebsbesuche, betriebliche Schnupperpraktika
  • Akquise von Betriebspraktika, Ausbildungsplätzen
  • Workshops, Gruppenaktivitäten, Arbeitsgruppen
  • Wöchentlich mindestens ein zweistündiges Einzelgespräch

Während der Praktikumsphase stellen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis. 

  • Während dieser Zeit stellen Sie an vier Tagen in der Woche Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten bei einem ausbildungs- bzw. arbeitsplatzbezogenen Betriebspraktikum unter Beweis. Dabei werden Sie von Mitarbeitern der FAW durchgehend betreut.
  • An einem Tag findet je nach individuellem Bedarf fachtheoretischer und -qualifizierender Unterricht, die Teilnahme an Workshops, Gruppenaktivitäten, Arbeitsgruppen bzw. Einzelgesprächen in der FAW statt.
  • Sie werden mit Fachunterricht und Projektarbeit auf den Berufsschulunterricht in Ihrem zukünftigen Ausbildungsberuf vorbereitet.
  • Ggf. erfolgt ein Übergang in eine Einstiegsqualifizierung, die nach Rücksprache mit dem Leistungsträger weiterhin sozialpädagogisch durch die FAW begleitet werden kann.

Am Ende der Qualifizierungsmaßnahme steht der Übergang in eine betriebliche Ausbildung oder in ein festes Arbeitsverhältnis.

Eine Maßnahme für Jugendliche und junge Erwachsene, die beim Amt für Arbeit und Soziales als Bewerber um einen bzw. Arbeitsplatz geführt werden. 

Zum Kursangebot "Heranführung an Ausbildung und Arbeit".